1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Phone 8: "Viele…

schön reden können sie ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schön reden können sie ^^

    Autor: lisgoem8 15.10.13 - 14:59

    schön reden können sie ^^

    Naja.
    ich weiss jetzt schon. ein Closed Soruce und DRM-verseuchtes NSÄ Mobile Phone kommt mir nicht in die Tasche.

    Was wäre die Welt, wäre Windows endlich OpenSource.

    Wird nicht passieren - leider - aber die Idee wäre interessant.

  2. Re: schön reden können sie ^^

    Autor: mysimon 15.10.13 - 15:07

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schön reden können sie ^^
    >
    > Naja.
    > ich weiss jetzt schon. ein Closed Soruce und DRM-verseuchtes NSÄ Mobile
    > Phone kommt mir nicht in die Tasche.
    >
    > Was wäre die Welt, wäre Windows endlich OpenSource.
    >
    > Wird nicht passieren - leider - aber die Idee wäre interessant.


    Windows und opensource wären ein Alptraum.
    Kein Wunder, dass die DRM-Maßnahmen immer beschissener werden, wenn die alten (kundenfreundlicheren) geknackt werden.

  3. Re: schön reden können sie ^^

    Autor: majodo 15.10.13 - 15:15

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schön reden können sie ^^
    >
    > Naja.
    > ich weiss jetzt schon. ein Closed Soruce und DRM-verseuchtes NSÄ Mobile
    > Phone kommt mir nicht in die Tasche.

    Wenn du keine NSA auf deinem Handy willst , kannst dir ja nen altes Tasten-Nokie/Samsung kaufen. Apple kooperiert mit NSA genau wie Microsoft und Android wurde von Google mit der NSA zusammen erstellt. WP jetzt als NSA-System zu bezeichnen ist im Moment noch ziemlich unsinnig...

  4. Re: schön reden können sie ^^

    Autor: Bigfoo29 15.10.13 - 15:30

    Gibt noch n paar alte Siemens-Knochen da draußen... die dürften auch NSA-frei sein... Gut, wer bei den neueren Modellen (ab S55 mit dem aktuellsten OS-Level) zugreift, könnte sich was asiatisches eingefangen haben. Aber DAS wäre dann mal was für die Chancengleichheit und so. ^^

    Regards.

  5. Re: schön reden können sie ^^

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.13 - 20:11

    majodo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du keine NSA auf deinem Handy willst , kannst dir ja nen altes
    > Tasten-Nokie/Samsung kaufen. Apple kooperiert mit NSA genau wie Microsoft
    > und Android wurde von Google mit der NSA zusammen erstellt. WP jetzt als
    > NSA-System zu bezeichnen ist im Moment noch ziemlich unsinnig...

    Android ist Open Source, das ist dir hoffentlich klar? Nein, scheinbar nicht xD

    Wäre da eine Hintertür, würde man sie auch finden <.<'

    Außerdem muss niemand das Vanilla Android von Google selbst nutzen. Ich habe zB. CyanogenMod drauf. Und man kann sich auch sein eigenes bauen.

  6. Re: schön reden können sie ^^

    Autor: mysimon 16.10.13 - 21:30

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > majodo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du keine NSA auf deinem Handy willst , kannst dir ja nen altes
    > > Tasten-Nokie/Samsung kaufen. Apple kooperiert mit NSA genau wie
    > Microsoft
    > > und Android wurde von Google mit der NSA zusammen erstellt. WP jetzt als
    > > NSA-System zu bezeichnen ist im Moment noch ziemlich unsinnig...
    >
    > Android ist Open Source, das ist dir hoffentlich klar? Nein, scheinbar
    > nicht xD
    >
    > Wäre da eine Hintertür, würde man sie auch finden <.<'
    >
    > Außerdem muss niemand das Vanilla Android von Google selbst nutzen. Ich
    > habe zB. CyanogenMod drauf. Und man kann sich auch sein eigenes bauen.


    Weil auch jeder ne Custom Rom auf sein Gerät spielen kann und das überhaupt nicht kompliziert ist und die Garantie nicht verloren geht.
    Außerdem darfst du nicht surfen (wegen Google Analytics), den Appstore nicht verwenden (Google account notwendig und müsstest den Code jeder App prüfen.
    Die Berechtigungen sind auch bescheuert. Entweder du akzeptierst alles oder kannst die App nicht installieren.
    Natürlich kann man sich die Apps von andren Quellen holen, man holt sich aber kein SMARTphone um sich mit Problemen auseinanderzusetzen.

    Man kann vieles, aber wer tut das schon? Ich habe wirklich was besseres zu tun.

  7. Re: schön reden können sie ^^

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.13 - 21:41

    mysimon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil auch jeder ne Custom Rom auf sein Gerät spielen kann

    Kommt aufs Gerät an.

    > und das überhaupt nicht kompliziert ist

    Kommt aufs Gerät an.

    > und die Garantie nicht verloren geht.

    Kommt auf den Hersteller an :-)

    > Außerdem darfst du nicht surfen (wegen Google Analytics), den Appstore
    > nicht verwenden (Google account notwendig und müsstest den Code jeder App
    > prüfen.

    Quatsch. Google Analytics lässt sich ganz einfach blocken. Den Appstore von Google (Playstore) nutze ich nicht. Habe ich auf meinem CyanogenMod Tablet auch gar nicht drauf. Ich habe gar keinen Google Dienst drauf sogesehen! :-)

    Ich habe den F-Droid Shop installiert, worüber ich ausschließlich Open Source Software beziehe.

    > Die Berechtigungen sind auch bescheuert. Entweder du akzeptierst alles oder
    > kannst die App nicht installieren.

    Das ist Quatsch. Ein wenig mehr Sachkenntnis abseits vom Vanilla Android könnte ganz gut tun. Es gibt schon mehrerlei Rechteverwaltungen, welche sehr präzise Rechtevergaben und auch nachträgliche Einschränkungen gezielt per App variabel ermöglichen.

    https://www.google.com/search?q=android+sicherheit&oq=android+sicherheit&aqs=chrome..69i57.2684j0j7&sourceid=chrome&espv=210&es_sm=122&ie=UTF-8#es_sm=122&espv=210&q=android+rechteverwaltung+apps

    > Natürlich kann man sich die Apps von andren Quellen holen, man holt sich
    > aber kein SMARTphone um sich mit Problemen auseinanderzusetzen.

    Wer Kontrolle will, kriegt sie. Wer nicht will, hat auch keinen Grund zu meckern. Also wo ist noch mal dein Problem? :-) Ein Smartphone macht für mich genau das aus, es ist smart! Es bietet also mir als Profi Nutzer genauso die Möglichkeiten die ich möchte, wie es auch für den Anfänger etwas bereithält. Und die pauschale Aussage daß man sich ein Smartphone nicht holt, um sich mit Problemen auseinanderzusetzen, ist purer Stammtisch. Smartphones machen genau das was im Namen steckt aus, sie sind smart. Natürlich kommt mit einer Vielseitigkeit auch ein höherer Verwaltungs-/Konfigurationsaufwand mit einher. Desto mehr du kannst, desto mehr gibts einzustellen.

    > Man kann vieles, aber wer tut das schon? Ich habe wirklich was besseres zu
    > tun.

    Schön für dich. Es ist ja nicht so, als müsse man das am laufenden Bande tun. Man installiert so ein Android System "einmal" und hat dann alles. Danach benutzt man es einfach nur noch. Von daher ist der Aufwand unterm Strich minimalst. Ein PC Windows reinstalliert man im Durchschnitt dagegen schon weitaus öfter. Und da jammert auch komischerweise fast niemand drüber. Wenn dir sogar das kleine bisschen Personifizierung zu viel Aufwand ist, dann beschwere dich doch erst gar nicht über mangelnde Konfigurationsmöglichkeiten (Rechteverwaltung) auf der einen Seite, wenn du hier gleich im Anschluss zugibst, sowas eh nicht machen zu wollen weil es dir zuviel Aufwand sei! So ein Dummgelaber mal wieder! Boah ey -.-'

    Erst den Kritikpunkt angeben man hätte keine richtige Rechteverwaltung, was darauf schließen lässt daß du sehr wohl präziser Rechte vergeben möchtest, dann hier aber wieder alles negieren mit "habe besseres zu tun". Das ist echt mal ein Facepalm wert!

    Dann zum Abschluss mal meine zynische Frage an dich:

    Hast du nicht auch besseres zu tun als dir hier mühsam in so vielen Worten selber zu widersprechen und dich dabei auch noch zu blamieren? xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.13 21:42 durch spantherix.

  8. Re: schön reden können sie ^^

    Autor: mysimon 16.10.13 - 23:29

    Das mit den Berechtigungen habe ich blöd formuliert. Es gibt keine komfortable Rechteverwaltung. Ich möchte nicht irgendwelche Rechte in irgendeiner externen Applikation bearbeiten, sondern einfach bei der Installation die Möglichkeit haben, bestimmte Berechtigungen zu entfernen.
    Zum Beispiel durch einen x-Button neben der Berechtigung.
    Ich möchte, dass die App trotzdem Funktioniert, wenn man nicht dauerhaften Zugriff auf bestimmte Dinge, wie Fotos, Videos, etc. gibt, sondern dann gefragt wird und angezeigt wird, auf welche Ordner die App zugreifen will und eine "Auswahl merken"-Funktion muss es auch geben, damit man das nicht jedes mal machen muss.
    Manche Apps wollen zugriff auf meine persönlichen Daten (Fotos, Videos, etc.) auch wenn sie nichts damit zu tun haben.

    Mit dem "nicht jeder kann das" meine ich, dass Leute mit wenig Erfahrung (wie ich als Windows Phone Nutzer) ziemlich viel kaputtmachen können und auch mit der Installation und Einrichtung Probleme bekommen und letztendlich mit einem nicht funktionierenden Smartphone sitzen (Ich habe es nach 8 Stunden trotzdem geschafft, musste aber alles wieder zurücksetzen, weil die App-backup-Software zwar die apks gespeichert hat, aber nicht die speicherstände).

    Zu den alternativen Appstore:
    Wenn man sich ein Androidgerät kauft will man normalerweise nicht nur open-source Apps benutzen.
    Da fallen direkt fast alle Spiele weg.

    Google Analytics:
    War nur ein Beispiel. Es gibt sehr viele andere Dienste, die das gleiche tun und die Alle zu blocken ist nur mit sehr viel Aufwand möglich.

    Windows kann man einfach mit einem klick refreshen, oder zurücksetzen und nur noch die Programme aktualisiert werden müssen (was mit all my apps auch mit einem klick geht).

    Es geht ja eigentlich nur darum, dass Android/Google nicht viel besser ist, als Yahoo, Microsoft, etc.
    Wenn man auf fast alle Features von android verzichten will, dann stimmt das nicht ganz, aber ich möchte ein Gerät auch komplett mit allen Funktionen benutzen, wenn ich dafür 400€ bezahle.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.13 23:35 durch mysimon.

  9. Re: schön reden können sie ^^

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.13 - 06:32

    mysimon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit den Berechtigungen habe ich blöd formuliert. Es gibt keine
    > komfortable Rechteverwaltung. Ich möchte nicht irgendwelche Rechte in
    > irgendeiner externen Applikation bearbeiten, sondern einfach bei der
    > Installation die Möglichkeit haben, bestimmte Berechtigungen zu entfernen.

    Dann muss das Programm diese "Berechtigungseinstellungen" auch beherrschen. Das ist vom Programm abhängig. Google könnte das auch einfach überall überstülpen, würde sich dann aber wieder Kritik von Nutzern einfangen, die das als nervig empfünden. Du siehst ja daß das momentane Modell am besten ankommt in der breiten Masse. Und für alle die mehr Wert darauf legen, gibt es ja Möglichkeiten die Rechte präziser zu verwalten.

    > Zum Beispiel durch einen x-Button neben der Berechtigung.

    Das wäre unlogisch, weil der Hersteller diese Berechtigung ja "benötigt" laut der Listenangabe. Das Problem liegt also im Grunde beim Entwickler, nicht bei Google's Android Linux! Der Entwickler der App hat sich all diese Rechte eingeräumt, um Daten abgreifen zu können. Dann solltest du dir vielleicht überlegen, ob du diese Anwendung dieses Entwicklers überhaupt installieren möchtest, wenn der sich so schamlos bedient? Wäre mal eine Überlegung wert...

    Google bietet nur die Schnittstellen, aber die Programmierer entscheiden selbst, was ihre Apps wie genau tun. Niemand zwingt dich doch diese Apps zu installieren, also weshalb fühlst du dich nun so bedroht? Nutz doch einfach keine fragwürdigen Apps! :-)

    > Ich möchte, dass die App trotzdem Funktioniert, wenn man nicht dauerhaften
    > Zugriff auf bestimmte Dinge, wie Fotos, Videos, etc. gibt, sondern dann
    > gefragt wird und angezeigt wird, auf welche Ordner die App zugreifen will
    > und eine "Auswahl merken"-Funktion muss es auch geben, damit man das nicht
    > jedes mal machen muss.
    > Manche Apps wollen zugriff auf meine persönlichen Daten (Fotos, Videos,
    > etc.) auch wenn sie nichts damit zu tun haben.

    Das hat der Entwickler der App zu verantworten, daß er diese Rechte einfordert. Und du hast die App ja installiert und dies somit akzeptiert. Warum hast du das? Traust du dem Entwickler nicht, solltest du die App vielleicht lieber gar nicht installieren? :-)
    Oder wenn dir seine Selbstbedienung nicht gefällt und du das kritisch siehst. Dann lade dir die App doch einfach nicht und das Problem löst sich in Luft auf! ^^ Ich verstehe nicht wieso Leute sich was runterziehen, obwohl sie mit dem Entwickler, also dessen Entscheidungen in der App, nicht zufrieden sind...

    > Mit dem "nicht jeder kann das" meine ich, dass Leute mit wenig Erfahrung
    > (wie ich als Windows Phone Nutzer) ziemlich viel kaputtmachen können und
    > auch mit der Installation und Einrichtung Probleme bekommen und
    > letztendlich mit einem nicht funktionierenden Smartphone sitzen (Ich habe
    > es nach 8 Stunden trotzdem geschafft, musste aber alles wieder
    > zurücksetzen, weil die App-backup-Software zwar die apks gespeichert hat,
    > aber nicht die speicherstände).

    Wer es nicht kann, sollte es nicht tun. Es gibt andere, die es tun können. Und bald gibt es sogar einen kinderleicht zu bedienenden automatisiert ablaufenden CyanogenMod Installer. Einfacher geht es dann wirklich nicht mehr.

    > Zu den alternativen Appstore:
    > Wenn man sich ein Androidgerät kauft will man normalerweise nicht nur
    > open-source Apps benutzen.

    Dann tut man sich eben die Appstores drauf die man haben möchte.

    > Da fallen direkt fast alle Spiele weg.

    Das entscheidet doch jeder für sich :-)

    > Google Analytics:
    > War nur ein Beispiel. Es gibt sehr viele andere Dienste, die das gleiche
    > tun und die Alle zu blocken ist nur mit sehr viel Aufwand möglich.

    Ist es nicht, wenn man eine Whitelist hat und per default erst mal einfach "alles" geblockt hat und "nur" das gewollte dann freigibt (Request Policy Add-On für Firefox zB.).

    > Windows kann man einfach mit einem klick refreshen, oder zurücksetzen und
    > nur noch die Programme aktualisiert werden müssen (was mit all my apps auch
    > mit einem klick geht).

    Das klappt auch nicht immer sauber, wie ich schon des öfteren feststellen durfte... Das beste ist immer wenn man das System frisch neu aufsetzt (bei Windows). Unixoide Systeme sind da weniger empfindlich. Da sie das System anders handhaben als über die von Windows bekannte Registry.

    > Es geht ja eigentlich nur darum, dass Android/Google nicht viel besser ist,
    > als Yahoo, Microsoft, etc.

    Das sehe ich anders. Linux ist alleine schon weil es eine komplett offene Plattform ist schon mal viel besser. Es ist im Grunde unabhängig. Es ist von Google gemacht, aber genauso wie bei Google Chrome (wo man ja auch das freie Chromium installieren kann) kann man ganz leicht da Open Source und "frei" einen Fork machen und ähnliches. Man behält die Kontrolle und Freiheit, nicht eine Firma, die einem dann was aufzwingen kann! :-)

    Man kann es sich so ändern, wie man mag und bleibt frei in seinen Entscheidungen. Windows dagegen kaut dir immer alles vor und dann kommt die "Friss oder stirb" Methodik. Google ist nicht "viel" besser als Yahoo/Microsoft, das stimmt. Aber Android Linux (Linux allgemein) ist viel besser als ein Closed Source Windows oder zB. Mac gedönse :-)

    > Wenn man auf fast alle Features von android verzichten will, dann stimmt
    > das nicht ganz, aber ich möchte ein Gerät auch komplett mit allen
    > Funktionen benutzen, wenn ich dafür 400€ bezahle.

    Dann tue es doch? :-)
    Dann musst du aber auch akzeptieren, daß EA jetzt Origin erzwingt und ebenso sein eigenes Süppchen kocht, wie du auch akzeptieren musst, daß einige App Entwickler sich viele Rechte einräumen und Geld machen wollen. Du entscheidest doch selbst, wie und was du machst! ^^

    Und glaube mir, du kannst auch in der Windows Welt nicht weglaufen davon. Egal welches System du dir zulegst, es wird bei Drittanbieter Programmen "IMMER" so sein, daß einige Anbieter fragwürdig vorgehen. Es liegt doch an dir, zu boykottieren und diese Anwendungen/Apps zu meiden! :-)

    Wenn du das nicht willst, lebst du eben mit den Konsequenzen. Dafür können aber nur die App Entwickler und du selbst etwas, nicht das Grundsystem/Betriebssystem! ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Dürr Systems AG, Goldkronach
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  4. Software AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...
  2. 27,99€
  3. 38,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch