1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yayagram…

Warum nicht mit Bildschirm?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum nicht mit Bildschirm?

    Autor: Bananularphone 27.04.21 - 12:32

    Der Thermodrucker ist zwar eine lustige Idee, aber auf einem Bildschirm könnte man viel mehr, größer, kontrastreicher und in Farbe darstellen. Ganz abgesehen vom Müll und Wartungsaufwand.

    Außerdem könnte man anzeigen was die Spracherkennung verstanden hat damit die gute Frau noch eine Chance hat das „Geschriebene“ zu korrigieren.

  2. Re: Warum nicht mit Bildschirm?

    Autor: trinkhorn 27.04.21 - 12:39

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Thermodrucker ist zwar eine lustige Idee, aber auf einem Bildschirm
    > könnte man viel mehr, größer, kontrastreicher und in Farbe darstellen. Ganz
    > abgesehen vom Müll und Wartungsaufwand.

    Naja, aber auf dem Bildschirm ist die Nachricht eben weg, wenn die nächste kommt, bzw. die nächsten 5. Also bräuchte man wieder eine Steuerung zum Scrollen, etc.

    > Außerdem könnte man anzeigen was die Spracherkennung verstanden hat damit
    > die gute Frau noch eine Chance hat das „Geschriebene“ zu
    > korrigieren.

    Meines Verständnis nach gibt es keine Spracherkennung, sondern man versendet ausschließlich Sprachnachrichten damit.

  3. Re: Warum nicht mit Bildschirm?

    Autor: Vögelchen 27.04.21 - 19:23

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bananularphone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Thermodrucker ist zwar eine lustige Idee, aber auf einem Bildschirm
    > > könnte man viel mehr, größer, kontrastreicher und in Farbe darstellen.
    > Ganz
    > > abgesehen vom Müll und Wartungsaufwand.
    >
    > Naja, aber auf dem Bildschirm ist die Nachricht eben weg, wenn die nächste
    > kommt, bzw. die nächsten 5. Also bräuchte man wieder eine Steuerung zum
    > Scrollen, etc.

    Man braucht auch nicht 100 Nachrichten auf einmal, oder? Hat man am Telefon ja auch nicht.
    Und es wäre ja trotzdem möglich, per Knopfdruck Nachrichten auszudrucken.

    > Meines Verständnis nach gibt es keine Spracherkennung, sondern man
    > versendet ausschließlich Sprachnachrichten damit.

    Natürlich ist das Spracherkennung! Audio kann man nicht mit dem Thermodrucker ausdrucken!

  4. Re: Warum nicht mit Bildschirm?

    Autor: Karl-Heinz 27.04.21 - 19:48

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (…) Audio kann man nicht mit dem Thermodrucker ausdrucken!

    Yaya sendet auch ausschließlich per Mikrofon aufgenommene Sprachnachrichten an eines ihrer Enkelkinder. Diese antworten ihr mit einer Textnachricht, die ihr, zusammen mit Absendernamen, auf dem Thermodrucker ausgedruckt wird.

    Steht auch alles im Artikel.

  5. Re: Warum nicht mit Bildschirm?

    Autor: mambokurt 27.04.21 - 21:02

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Thermodrucker ist zwar eine lustige Idee, aber auf einem Bildschirm
    > könnte man viel mehr, größer, kontrastreicher und in Farbe darstellen. Ganz
    > abgesehen vom Müll und Wartungsaufwand.
    >
    > Außerdem könnte man anzeigen was die Spracherkennung verstanden hat damit
    > die gute Frau noch eine Chance hat das „Geschriebene“ zu
    > korrigieren.

    Spracherkennung gibts hier nicht, scrollen setzt vorraus dass man das Konzept 'scrollen' versteht, mit Touchscreen bei Tattrig sowieso schonmal nicht, also Knöpfe einbaun, und ob die das dann wirklich versteht dass da 'über' dem Bildschirm ggfls noch andere Nachrichten sind bzw nachguckt?

    Son Thermodrucker und Thermopapier sind jetzt auch nicht grad teuer....

  6. Re: Warum nicht mit Bildschirm?

    Autor: countzero 28.04.21 - 01:35

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > scrollen setzt vorraus dass man das Konzept 'scrollen' versteht,

    Das mag für uns, die wir mit Computern aufgewachsen sind, komisch klingen, habe ich aber auch schon gehört. Das war in einem Interview mit jemandem, der Computerkurse für Senioren angeboten hat. Der musste seinen Teilnehmern erstmal begreiflich machen, dass man, wenn man einen Text nach unten scrollt, den oberen Teil einfach wieder zurückholen kann. Die sind davon ausgegangen, dass etwas, das vom Bildschirm verschwindet für immer weg ist, weil sie das von ihrem Fernseher nicht anders kennen.

    Meine Großmutter war Jahrgang 27, für die war selbst ein Videorecorder ein Buch mit sieben Siegeln. Das ist ja auch verständlich, immerhin war sie auch schon über 50, als sich VHS durchgesetzt hat. Wenn man sich dann nicht für die Technik interessiert, findet man da nur schwer einen Zugang.

  7. Re: Warum nicht mit Bildschirm?

    Autor: berritorre 30.04.21 - 19:54

    So schaut es aus.

  8. Re: Warum nicht mit Bildschirm?

    Autor: MaceWindu 10.05.21 - 21:24

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So schaut es aus.

    Ich finde es mega smart! :)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Echtzeit-Software C++ / Linux (m/w/d)
    Ipetronik, Bergkirchen bei München
  2. Cloud DevOps Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld, deutschlandweit
  3. Senior Software Engineer Global Client-Server Licensing Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung (Prozessdesign)
    Hochtaunuskreis, Bad Homburg v. d. Höhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  2. 109,99€
  3. ab 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
    Arbeit in der IT
    Depression vorprogrammiert

    ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
    Ein Feature von Andreas Schulte

    1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
    2. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück
    3. Mitarbeiterbewertung in der IT Fair ist schwer

    Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
    Retro Computing
    Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

    Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
    2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
    3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen