Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zero-Day-Exploit…

Zero-Day-Exploit: Gezielter Java-Angriff auf Facebook-Mitarbeiter

Facebook-Mitarbeiter sind vor einigen Wochen mit einem bis dato unbekannten Java-Exploit angegriffen worden. Nutzerdaten waren aber nicht betroffen und Oracle wurde über die Schwachstelle informiert. Infolgedessen erschien der Java-Notfallpatch, den Java-Anwender unbedingt installieren sollten.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Java ist ja so sicher 3

    egal | 18.02.13 10:31 20.02.13 10:59

  2. eine Frage... 3

    Smiled | 16.02.13 21:01 18.02.13 13:18

  3. Braucht man Java? (Seiten: 1 2 ) 22

    couchpotato | 16.02.13 12:50 18.02.13 11:32

  4. Das zeigt doch mal wieder, dass... 3

    Anonymer Nutzer | 16.02.13 21:48 18.02.13 10:43

  5. Für den Flashplayer gab es diesen Monat bereits zwei Sicherheitspatches.... 4

    Lala Satalin Deviluke | 16.02.13 12:42 18.02.13 10:07

  6. Haben die Javaentwickler überhaupt Interesse an einer sicheren Version 1

    Tsh1298 | 16.02.13 17:31 16.02.13 17:31

  7. Mal wieder 1

    Th3Dan | 16.02.13 15:09 16.02.13 15:09

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Mediaform Unternehmensgruppe über ACADEMIC WORK, Hamburg, Reinbek
  2. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. (-33%) 9,99€
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt