Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zero-Day-Exploit…

Für den Flashplayer gab es diesen Monat bereits zwei Sicherheitspatches....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für den Flashplayer gab es diesen Monat bereits zwei Sicherheitspatches....

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.02.13 - 12:42

    Und seit dem kackt das Plugin beim Suchen in Videos wirrkürlich ab.

    Edit: Und was den PDF-Reader von Adobuge angeht, den nutze ich sowieso nicht. Ich nutze den Sumatra Reader und den in Chrome eingebauten Reader.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.13 12:46 durch Lala Satalin Deviluke.

  2. Re: Für den Flashplayer gab es diesen Monat bereits zwei Sicherheitspatches....

    Autor: bstea 16.02.13 - 14:56

    Sag das mal den Admins im Rechenzentrum. Die meinen auf jeden Rechner muss:

    Acrobat Reader, lädt ewig, ist aber notwendig
    WinZip, schließlich gibts nichts besseres und Windows 7 verstehts ZIP ohnehin nicht richtig
    Firefox und Seamonkey, andere Browser und Engines braucht kein Mensch
    Nero Tools, benutzt man ständig muss deshalb in die Taskleiste
    Bildbetrachter braucht keine Sau

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: Für den Flashplayer gab es diesen Monat bereits zwei Sicherheitspatches....

    Autor: elgooG 16.02.13 - 16:19

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sag das mal den Admins im Rechenzentrum. Die meinen auf jeden Rechner
    > muss:
    >
    > Acrobat Reader, lädt ewig, ist aber notwendig
    > WinZip, schließlich gibts nichts besseres und Windows 7 verstehts ZIP
    > ohnehin nicht richtig
    > Firefox und Seamonkey, andere Browser und Engines braucht kein Mensch
    > Nero Tools, benutzt man ständig muss deshalb in die Taskleiste
    > Bildbetrachter braucht keine Sau

    Wobei WinZip sowie WinRar so gut wie NIE lizensiert sind. ;-)

    Das sind eben die Admins die noch immer in den 90ern festhängen und seit dem nichts neues gelernt haben.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Für den Flashplayer gab es diesen Monat bereits zwei Sicherheitspatches....

    Autor: bofhl 18.02.13 - 10:07

    Schön, das es Updates gab - ich sitze hier bei einer Adobe Reader Version 10.1.0.534 (Juni 2011), Flash 10.3.183.19 (Mai 2012), Shockwave 11.5.0.595 (März 2009), Silverlight 5.1.104110 (April 2012), Java 1.6.0_11(Juli 2009) und einer Firefox-Version 3.0.6 (2009, habe per portableapps ersetzt)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Ingolstadt
  2. BWI GmbH, Weiden in der Oberpfalz
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
    Urheberrechtsreform
    Was das Internet nicht vergessen sollte

    Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
    2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
    3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25