Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zii Egg - Multitouch…

Noch ein iPhone Clone!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch ein iPhone Clone!

    Autor: Lazlo 30.07.09 - 09:10

    Die Kopiermaschinen stehen einfach nicht still. Unglaublich, was Apple da wieder losgetreten hat. :O Immer an der Spitze der Industrie...

  2. Re: Noch ein LG Prada Clone!

    Autor: Appler 30.07.09 - 09:40

    Lazlo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Kopiermaschinen stehen einfach nicht still.
    > Unglaublich, was Apple da wieder losgetreten hat.
    > :O Immer an der Spitze der Industrie...


    Da beleibt nur die Frage woher Apple kopiert hat ;-)

  3. Re: Noch ein LG Prada Clone!

    Autor: Kopierwahn 30.07.09 - 10:19

    Aus Asien... die Handys dort sind unseren Überlegen...

  4. Re: Noch ein LG Prada Clone!

    Autor: DJ Bobo 30.07.09 - 11:10

    Diese GEschichte werde ich auch nieee verstehen. Hat es LG echt so nötig, Apple hier Designklau vorzuwerfen? Noch dazu sieht das iPhone diesem hässlichen LG klotz kein bisschen ähnlich. Meiner Meinung nach purer Neid von LG :-)

  5. Re: Noch ein LG Prada Clone!

    Autor: loler 30.07.09 - 11:28

    DJ Bobo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese GEschichte werde ich auch nieee verstehen.
    > Hat es LG echt so nötig, Apple hier Designklau
    > vorzuwerfen? Noch dazu sieht das iPhone diesem
    > hässlichen LG klotz kein bisschen ähnlich. Meiner
    > Meinung nach purer Neid von LG :-)

    LG selber hat sich eh schon schon längst wieder beruhigt. Nur ein paar Clowns im Golemforum klammern sich verzweifelt an dieses "Argument".

  6. Re: Noch ein LG Prada Clone!

    Autor: Apfelsaft 30.07.09 - 12:21

    loler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DJ Bobo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese GEschichte werde ich auch nieee
    > verstehen.
    > Hat es LG echt so nötig, Apple
    > hier Designklau
    > vorzuwerfen? Noch dazu sieht
    > das iPhone diesem
    > hässlichen LG klotz kein
    > bisschen ähnlich. Meiner
    > Meinung nach purer
    > Neid von LG :-)
    >
    > LG selber hat sich eh schon schon längst wieder
    > beruhigt. Nur ein paar Clowns im Golemforum
    > klammern sich verzweifelt an dieses "Argument".


    An diese Tatsache meinst du wohl. Das Konzept ohne Tasten zu arbeiten kommt von LG und auch das Design und die Form kommen von LG.

    Apple hat so ziemlich ALLES abgekupfert was auf dem Markt ist.

    Noch fragen?

  7. Re: Noch ein LG Prada Clone!

    Autor: UyR 30.07.09 - 12:36

    Apfelsaft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Apple hat so ziemlich ALLES abgekupfert was auf
    > dem Markt ist.
    >
    > Noch fragen?

    Ja, ich habe eine:

    Warum vergleichen die Hersteller ihre Smartphones immer mit dem iPhone und nicht mit dem LG Prada? Und die Testzeitschriften und Onlinemagazine, usw usw?



    Oh, und ich habe noch eine: Was hat Apple denn noch abgekupfert?

  8. Re: Noch ein LG Prada Clone!

    Autor: loler 30.07.09 - 12:46

    Apfelsaft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > An diese Tatsache meinst du wohl. Das Konzept ohne
    > Tasten zu arbeiten kommt von LG und auch das
    > Design und die Form kommen von LG.
    >
    > Apple hat so ziemlich ALLES abgekupfert was auf
    > dem Markt ist.
    >
    > Noch fragen?

    Nein, keine Fragen mehr. Genau dieses "Argument" meinte ich. Liest man wirklich nur noch im Golemforum. Der Rest der Welt, inkl. LG selbst, ist inzwischen in der Realität angekommen ;-)

  9. Re: Noch ein LG Prada Clone!

    Autor: CommentLover 30.07.09 - 13:05

    "Das Konzept ohne Tasten zu arbeiten " :D Das nennt man "Touchscreen" ... ist sicher ne Erfindung von LG *weglach*.
    Von Apple natürlich genau so wenig.
    Mich regt es eh schon lange auf ... wieviele Firmen diese Handys herstellen ... alles nur geklaut !!! :D
    So. Jetzt kommt das Kommentarfenster erstmal in den Addblocker. Kanns nicht mehr sehen diesen Schwachsinn der hier verzapft wird.
    Das Mitmachweb hat einfach das Problem, dass jeder mitmachen kann ;)

  10. Re: Noch ein iPhone Clone!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.07.09 - 13:25

    Euer Rumgeheule von wegen "Die ham das alles nur von XYZ geklaut" ist so erbärmlich!

    Heult bei Samsung einer rum, dass die TFTs mit silberner Umrandund herstellen? Waren sicher auch nicht die ersten.

    Es interessiert EINEN SCHEISS, wer das runde Rad erfunden hat. Der, der das Ding am besten in ein gutes Gesamtkonzept packt und an den Mann bringt gewinnt in der Wirtschaft.

    Ich bin mit meinem Samsung-Touchscreen-Handy genauso zufrieden, wie andere mit ihrem iPhone und es ist mir völlig Latte, wer zuerst seine Fettfinger auf eine resistive Oberfläche geditscht hat.

    Sowas affiges, ohne solche Vollidioten hätte Golem wahrscheinlich kaum noch Beiträge in den Foren und dann wundert ihr euch, warum die Threads von der Wurzel an gelöscht werden. Meine Fresse!

  11. Re: Noch ein iPhone Clone!

    Autor: Hugoer 30.07.09 - 13:28

    Und genau DAS ist das Problem mit den Patenten. Es kommt aufs Gesamtkonzept, Preis etc an, nicht wers erfunden hat. Zuse hat den Rechner erfunden und wen interessiert das heute noch? Patente sind fürn Arsch. Nur Lizenzgeier laben sich an denen ;)

  12. Re: Noch ein iPhone Clone!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.07.09 - 13:40

    Naja da muss man differenzieren.

    Klar will ich nicht, dass jemand meine Geräte 1:1 nachbaut, aber man sollte sich keine Ideen sichern dürfen, die bereits im Kopf von Kleinkindern vorkommen (Formen, Touchscreens z.B.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. CLUNO GmbH, München
  3. Porsche Digital GmbH, Ludwigsburg
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€
  3. 88,00€
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00