Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3.840 × 2.160: ProSiebenSat.1…

HbbTV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HbbTV

    Autor: bmaehr1 02.08.17 - 18:25

    Muss man also die nervigen Werbeeinblendungen aktivieren um das in 4k schauen zu können?

  2. Re: HbbTV

    Autor: Thug 02.08.17 - 18:26

    Das war das erste was ich ausgeschaltet habe als ich meinen neuen TV eingerichtet hatte.. Überaus nervig..

  3. Re: HbbTV

    Autor: Kleba 02.08.17 - 18:32

    Ich fand es für die Mediatheken ganz praktisch. Oder bei Arte, dass aktuelle Programm "nee zustarten" (also die aktuell laufende Sendung von Anfang an zu schauen, wenn man erst später eingeschaltet hat).
    Da ich auch nur ÖR-Sender geschaut habe, war das mit der Werbung auch kein Problem. Aber irgendwann gab es bei einem Sender ein Problem (bin mir nicht mehr sicher, welcher es war; könnte NDR gewesen sein), dass sich der Fernseher immer neegstartet hat, wenn die HbbTV-Inhalte geladen wurden (nur bei dem einen Sender). Seitdem ist es ganz aus - auch wenn es keinen Unterschied mehr machen würde, da der TV praktisch nur noch als Plattform für den FireTV genutzt wird ;-)

  4. Re: HbbTV

    Autor: jayrworthington 02.08.17 - 18:34

    bmaehr1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss man also die nervigen Werbeeinblendungen aktivieren um das in 4k
    > schauen zu können?

    Was meinst Du, wozu HbbTV gedacht ist?

  5. Re: HbbTV

    Autor: rheinkrokodil 02.08.17 - 20:26

    Du hast die Erfassung der Zuschauerzahlen vergessen.
    Darum habe auch ich HBBTV abgeschaltet am Fernseher. Zum leidwesen meiner besseren Hälfte. Aber was tut man nicht alles für ein wenig Datenschutz.

  6. Re: HbbTV

    Autor: nuffy 02.08.17 - 22:15

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war das erste was ich ausgeschaltet habe als ich meinen neuen TV
    > eingerichtet hatte.. Überaus nervig..


    Lustig, nicht nur Du. Hat mich ebenfalls mega genervt. Abgesehen davon, dass mein TV schon so (im vergleich zum Alten) unfassbar lange Umschaltzeiten hat, hat er durch diesen "Red Button"-Müll nochmal länger gebraucht und einfach nur uninteressantes und störendes Overlay eingeblendet. Und das soll also die Zukunft des 4K-TV werden? Na super...

  7. Re: HbbTV

    Autor: Christian72D 03.08.17 - 09:02

    Ich verstehe nur nicht wieso Pro7 nicht ganz normal in 4k senden kann?
    Ich habe etliche 4k Sendungen (ok, die sind Schrott) und Demo Kanäle.
    Also wieso nicht auch Pro7 in 4k? Alles normale hoch skalieren und nativ direkt in 4k.

  8. Re: HbbTV

    Autor: nate 03.08.17 - 09:05

    > Ich verstehe nur nicht wieso Pro7 nicht ganz normal in 4k senden kann?

    Weil die Ausstrahlung über Satellit oder Kabel *richtig* teuer ist, Internet-Streaming hingegen ziemlich billig (erst recht, wenn man ohnehin schon die Infrastruktur dafür hat).

  9. Re: HbbTV

    Autor: Karstelengro 03.08.17 - 14:15

    Auf den Punkt. Evtl geht es auch um die Decoder ... Die alten können nur h.264

  10. Re: HbbTV

    Autor: Christian72D 04.08.17 - 08:56

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich verstehe nur nicht wieso Pro7 nicht ganz normal in 4k senden kann?
    >
    > Weil die Ausstrahlung über Satellit oder Kabel *richtig* teuer ist,

    Im Artikel steht "Der Privatsender ProSiebenSat.1 kann 4K zwar nicht ausstrahlen".
    "Kann nicht " heißt für mich "geht nicht" und nicht "ist uns zu teuer".
    Wenn sogar Pearl seine Sendung in 4k ausstrahlt soll die Pro7 AG sich das nicht leisten können?

  11. Re: HbbTV

    Autor: Christian72D 04.08.17 - 08:57

    Karstelengro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf den Punkt. Evtl geht es auch um die Decoder ... Die alten können nur
    > h.264

    Von was redest du?

  12. Re: HbbTV

    Autor: Christian72D 07.08.17 - 09:04

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Karstelengro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf den Punkt. Evtl geht es auch um die Decoder ... Die alten können nur
    > > h.264
    >
    > Von was redest du?

    Habe ich auch nicht verstanden, deswegen habe ich das mal einfach ignoriert. :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ColocationIX GmbH, Bremen
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. Grand City Property, Berlin
  4. Ultratronik GmbH, Gilching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Honor 7X 64 GB 199,90€)
  2. 47,99€
  3. (u. a. Samsung NU8009 123 cm (49 Zoll) 629,99€)
  4. 599,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

  1. IT-Sicherheit: Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business
    IT-Sicherheit
    Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business

    Die Netzwerkinstallation der österreichischen Banking-Software ELBA-business ließ sich übernehmen - mitsamt darunterliegendem System. Der Angriff war aufwendig, aber automatisierbar.

  2. Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig
    Geheimdienstchefs im Bundestag
    Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

    Zum zweiten Mal stehen die Chefs der drei deutschen Nachrichtendienste im Bundestag Rede und Antwort. Der neue Verfassungsschutzpräsident Haldenwang zeigt dabei, dass er sehr ähnliche Wünsche wie sein geschasster Vorgänger Maaßen hat.

  3. Bundesnetzagentur: Vodafone prüft rechtliche Schritte gegen 5G-Auflagen
    Bundesnetzagentur
    Vodafone prüft rechtliche Schritte gegen 5G-Auflagen

    Vodafone erwägt eine Klage. Die Telefónica bezweifelt die Rechtssicherheit der 5G-Vergabebedingungen und der Bitkom stellt fest, es sei nun an den Netzbetreibern zu entscheiden, ob sie den Klageweg beschreiten.


  1. 16:45

  2. 16:16

  3. 15:50

  4. 15:20

  5. 14:40

  6. 13:50

  7. 13:31

  8. 12:57