Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3GAE: Samsungs 3-nm-Node soll 50…

Der Transistor wird kleiner...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Transistor wird kleiner...

    Autor: M.P. 15.05.19 - 15:41

    ... na hoffentlich wird das "drumherum" was das Verdrahten angeht nicht wiederum entsprechend größer ...

    Aber vielleicht ist das primäre Ziel nicht Chipfläche zu sparen, sondern Strom ...

  2. Re: Der Transistor wird kleiner...

    Autor: wonoscho 15.05.19 - 16:03

    Wenn wie im Artikel zu lesen ist, auch die Geschwindigkeit steigt, dann kann man vermuten dass auch die Chipfläche schrumpft. Denn bei Frequenzen im GHz-Bereich spielt auch die Lichtgeschwindigkeit eine Rolle.

  3. Re: Der Transistor wird kleiner...

    Autor: ms (Golem.de) 15.05.19 - 16:19

    Im Artikel steht, dass die Fläche um 45 Prozent kleiner ausfallen soll.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: Der Transistor wird kleiner...

    Autor: M.P. 15.05.19 - 16:39

    Also hat man eine Flächenersparnis, die nicht annähernd denen der Shrinks in der CMOS-Anfangszeit entspricht:
    Bei einem Shrink von 700 auf 300 nm MOS-Kanallänge war die maximale rechnerische Platzersparnis wahrscheinlich noch relativ problemlos möglich, Da war die Flächenersparnis dann wahrscheinlich um die 86 % .... ( 1 - 300²/700²)

    Von 70 auf 30 nm ist das wahrscheinlich nicht mehr so einfach gewesen, und hier ist die Flächenersparnis eben nur noch das, was man bei einem maßstäblichen Shrink von 7 nm auf 5,2 nm erwarten würde ...

  5. Re: Der Transistor wird kleiner...

    Autor: wonoscho 15.05.19 - 17:09

    Sorry, habe den Artike offensichtlich nicht aufmerksam genug gelesen.
    War der Meinung die Flächeneinsparung um 45 Prozent sei nur auf die Fläche der GAA-Fet-Transistoren bezogen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. Hays AG, Leipzig
  4. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. 22,49€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  2. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  3. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.


  1. 14:37

  2. 14:07

  3. 13:24

  4. 13:04

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:47

  8. 11:15