Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 502IOT: Das Über-Shield für den…

Das Grundproblem des Pi ist die Anbindung der USB Ports,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Grundproblem des Pi ist die Anbindung der USB Ports,

    Autor: DY 13.04.16 - 07:26

    welche gleichzeitig auch noch die LAN Bandbreite mitliefern.
    Mit dem Shield hat man erstmal einen SATA Anschluss aber wie mir scheint keine Bandbreite dafür....

  2. Re: Das Grundproblem des Pi ist die Anbindung der USB Ports,

    Autor: Strunzow 13.04.16 - 09:46

    das macht ihn für einige Anwendungen unbrauchbar. Mehr als 30 MB/s sind auf dem RPi 2 nicht drin, d.h. bei einer unkomprimierten Webcam kommen schonmal maximal 10 fps an...

    Kennt jemand eine bezahlbare Single Board Alternative ?

  3. Re: Das Grundproblem des Pi ist die Anbindung der USB Ports,

    Autor: croal 01.05.16 - 16:09

    die Beste Alternative ist meine Meinung nach das Up Board, Golem hatte mal berichtet:

    https://www.golem.de/news/up-board-intel-rechner-im-raspberry-pi-format-1510-116985.html

    etwas teuerer aber gängige Hardware ohne exotische Treiber Probleme denke ich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. dreisechzig ITC GmbH, Dreieich
  4. Transdev GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. 20 Jahre Counter-Strike: Von der Mod zum Multiplayer-Hit
    20 Jahre Counter-Strike
    Von der Mod zum Multiplayer-Hit

    Am 19. Juni 2019 feiert Counter-Strike sein 20. Jubiläum. Golem.de blickt auf die Entstehungsgeschichte der populären Ego-Shooter-Reihe zurück und analysiert den Status Quo.

  2. E-Scooter: Erste elektrische Tretroller in Berlin zu mieten
    E-Scooter
    Erste elektrische Tretroller in Berlin zu mieten

    Wenige Tage nach der offiziellen Zulassung geht es los: Der Sharingdienst Lime und das Startup Circ verleihen in Berlin die ersten elektrischen Tretroller, viele weitere werden in nächster Zeit folgen.

  3. Microsoft: Hyper-V Server 2019 freigegeben
    Microsoft
    Hyper-V Server 2019 freigegeben

    Microsoft hat nach langer Verzögerung den Hyper-V Server 2019 freigegeben. Die Auskoppelung aus dem Windows Server 2019 ist kostenlos, beinhaltet aber nur die für eine Virtualisierung notwendigen Komponenten.


  1. 09:24

  2. 09:12

  3. 08:56

  4. 08:38

  5. 08:03

  6. 07:18

  7. 18:14

  8. 17:13