Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G-Report: Nicht jedes Land braucht…

1 ms

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 ms

    Autor: Tpircs Avaj 13.06.19 - 22:13

    Zitat: "5G soll dagegen mit einer Übertragungsgeschwindigkeit zwischen 1 und 20 GBit/s schnell wie Glasfaser sein, die Verzögerungszeit bei einer Millisekunde oder darunter liegen."

    Hm. Also es gibt Fakten und es gibt Unfug im Stil von "autonome Autos brauchen unbedingt 5G". Was mich aber genauso baff macht, ist dieses ständige Herunterbeten von "5G hat eine Latenz von 1 ms oder weniger". Wer, außer Politiker und kommerzielle Dampfplauderer, verzapft sowas eigentlich?

    Man muss ja nicht mal in die Physik einsteigen, es reicht ja schon wenn man seinen Internetanschluß zuhause betrachtet: schon mal weniger als 20 ms gehabt? Und das leitungsgebunden, nix Funk.

    Mit 1 ms kommt man über eine LWL-Strecke bei einer Pi-mal-Daumen Ausbreitungsgeschwindigkeit von 2/3 Lichtgeschwindigkeit auf 200 km. Ein Switch hat eine Latenz von ein paar µs, der macht das Kraut nicht fett. Bei Latenz meint man üblicherweise die RTT, also halbiert sich die Entfernung, der antwortende Server muss also in einer Entfernung von weniger als 100 km stehen. Wie wahrscheinlich ist das? Oder meinen die die Latenz zum nächsten Funkmast %-) Und ich wußte noch nicht, dass Ping die alles entscheidende Applikation ist, denn wenn die Antwort nicht der Netzwerkstack sendet, sondern eine reale Applikation, dann ... kann man sich die 1 ms sowieso woandershin stecken.

    Meiner Meinung nach wird bei 5G viel Bullshit-Bingo gespielt, mehr als üblich.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.19 22:26 durch Tpircs Avaj.

  2. Re: 1 ms

    Autor: cruse 14.06.19 - 06:09

    Ich brauche aber 1ms!
    Anders geht's nicht!!

  3. Re: 1 ms

    Autor: mainframe 14.06.19 - 10:42

    Es geht immer um die nächste Funkzelle. Von da aus geht es dann hoffentlich via Glas weiter.

    Und ja... ich hab bei meinem Kabelanschluss 8ms in unser RZ. Ist aber auch nur 30km entfernt und peert direkt mit dem Kabelanbieter.

  4. Re: 1 ms

    Autor: Trockenobst 16.06.19 - 15:44

    Tpircs Avaj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit 1 ms kommt man über eine LWL-Strecke bei einer Pi-mal-Daumen
    > Ausbreitungsgeschwindigkeit von 2/3 Lichtgeschwindigkeit auf 200 km. Ein

    Wir hatten von über 10 Jahren(!) eine 2mbit SDSL von der Telekom für satte 200¤ im Monat.
    Counterstrike (und später das erste CoD) war der Spass nach 18 Uhr und wir hatten nach Irland zu den damaligen Jolt Servern ca. 5-7ms ping direkt von der Maschine über den Cisco ins Netz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.19 15:45 durch Trockenobst.

  5. Re: 1 ms

    Autor: Kleba 16.06.19 - 19:31

    Also wenn ich bei Speedtest.net die Standard-Einstellungen bestehen lassen, komme ich auf einen Ping von 1ms (Link).* Geth also schon :-)

    * Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass die Standard-Auswahl ein Server meines lokalen FTTH-ISPs ist und der Server steht nur gut 20km entfernt (geschätzt) - von daher vielleicht nicht ganz fair ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Emden
  2. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  3. windeln.de, München
  4. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
    Offene Prozessor-ISA
    Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

    Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.

  2. Titan: Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google
    Titan
    Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google

    Google wechselt mit seinem neuen Titan-Sicherheitschlüssel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht nur den Anschluss auf USB-C, sondern auch den Hersteller. Die Firmware stammt jedoch weiterhin von Google selbst.

  3. Google: Stadia-Controller spielt anfangs nur mit Chromecast drahtlos
    Google
    Stadia-Controller spielt anfangs nur mit Chromecast drahtlos

    Mit dem Stadia-Controller drahtlos und auf vielen Geräten spielen - das ist zumindest zum Start des Cloud-Gaming-Dienstes Stadia laut Google noch nicht möglich. Das Unternehmen weist in einem Video auf weitere Einschränkungen hin.


  1. 12:00

  2. 11:58

  3. 11:47

  4. 11:15

  5. 10:58

  6. 10:31

  7. 10:12

  8. 08:55