Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G-Report: Nicht jedes Land braucht…

Danke für den ausführlichen Artikel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke für den ausführlichen Artikel!

    Autor: Bigfoo29 13.06.19 - 12:43

    @Golem: Vielen Dank für den ausführlichen Artikel... hätten sich einige Leute in den entsprechenden Ministerien mal zu Gemüte führen können, hätte es ihn vor der Auktion schon gegeben. Aber EIGENTLICH sollten deren Leute ja über genau sowas informiert sein. Warum sie dann trotzdem tun, WAS sie da taten... darüber wird man wohl ewig spekulieren können/müssen. :/

    Regards,

  2. Re: Danke für den ausführlichen Artikel!

    Autor: MrAnderson 13.06.19 - 12:52

    +1
    Schließe mich an ....

    Habe gestern noch gedacht, dass es interessant wäre zu erfahren, wie das in anderen Ländern aussieht. Danke! :)

  3. Re: Danke für den ausführlichen Artikel!

    Autor: Siliciumknight 13.06.19 - 13:00

    Interessant finde ich, auf wieviele Frequenzen 5G eigentlich verteilt ist. Von schlappen 700MHz auf dem Lande für erhöhte Reichweite, bis zu 30...47GHz (nur in den Staaten) für Dauerleecher und Datenkraken.

    Ich weiss jetzt nicht was ich zu folgendem sagen soll, aber: wenn sich die hohen Frequenzen hauptsächlich in den Städten konzentrieren, dann nimmt das den Insektensterbenhardliner nicht etwas Wind aus den Flügeln?

    --- mein Hirn mit der geballten Rechenkraft der Cloud ---

  4. Re: Danke für den ausführlichen Artikel!

    Autor: TrollNo1 13.06.19 - 15:10

    In den Städten sind die Insekten zwar auch wichtig, aber ja. Auf dem Land sind die hohen Frequenzen sinnfrei.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  5. Was mich jetzt noch interessieren würde ..

    Autor: senf.dazu 19.06.19 - 11:03

    .. wär ob es eine Korrelation zwischen dem Grad des Aubaus des Glasfasernetzes hinsichtlich Flächendeckung und der Entscheidung auf eine Auktion zu verzichten gibt.

    Dahinter steht die Annahme das das Gros der Kosten um Flächendeckung bei Mobilfunk zu erreichen in der Bereitstellung eines Glasfaseranschlusses für jeden Mobilmast/Antenne an den weißen Flecken entsteht ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Berlin, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  4. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
    Quartalsbericht
    Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

    Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes Microsofts aus.

  2. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  3. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.


  1. 22:38

  2. 17:40

  3. 17:09

  4. 16:30

  5. 16:10

  6. 15:45

  7. 15:22

  8. 14:50