1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G-Report: Nicht jedes Land…

Geld 1:1 wieder ausschütten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Geld 1:1 wieder ausschütten

    Autor: Kaiser Ming 13.06.19 - 12:30

    wäre ne Massnahme um das Ausbautempo zu erhöhen.

    Ansonsten versickert das Geld irgendwo. Digitalpakt ist ja gut und schön, aber erstens nicht auf Kosten des wirtschaftlichen Ausbaus und zweitens ist eh weitgehend sinnfrei. Die Schüler können in der 10. Klasse noch nichtmal Prozentrechnung aber wissen wie man Word bedient, was sie eh zu Hause lernen, wenn sies brauchen. Denke wir brauchen mehr Pädagogen aber weniger Technik...ok führt jetzt zu weit

  2. Re: Geld 1:1 wieder ausschütten

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.19 - 13:26

    zumal jedes größere unternehmen und mittlerweile auch kmu für ihre sachbearbeitung schon länger kein officepaket mehr benutzt/benutzen sollte ... sachbearbeiter entwerfen keine briefköpfe oder friemeln ihre eigenen email-signaturen irgendwie anders als vorgegeben zurecht.

  3. Re: Geld 1:1 wieder ausschütten

    Autor: TrollNo1 13.06.19 - 14:34

    Ich hab erst diese Woche den Satz gehört "Vertriebler benutzen nur Excel!" Und das war von einem Vertriebler. Wir müssen immer nen CSV Export anbieten, sonst steigen uns die Zahlenheinis und Schönredner immer gleich aufs Dach.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Geld 1:1 wieder ausschütten

    Autor: bombinho 13.06.19 - 16:27

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab erst diese Woche den Satz gehört "Vertriebler benutzen nur Excel!"
    > Und das war von einem Vertriebler. Wir müssen immer nen CSV Export
    > anbieten, sonst steigen uns die Zahlenheinis und Schönredner immer gleich
    > aufs Dach.

    Das sollte sich ja gerade so noch machen lassen, oder? CSV-Export ist jetzt nichts, womit man sich tagelang aufhalten kann.

    Nachtrag:
    So ganz nebenbei ist das auch was Tolles, wenn man in der alten Software, von der Keiner mehr weiss, wer die wie geschrieben hat, einen CSV-Export hat und dann die Daten wenigstens relativ aufwandsarm portieren kann.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.19 16:32 durch bombinho.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fullstack Entwickler (m/w/d)
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen
  2. Workday Security Administrator (München oder Remote) (m/w/d)
    Hays AG, München, remote
  3. IT Engineer (m/w/d) Anwendungen
    STAHL CraneSystems GmbH, Künzelsau
  4. ERP-Berater/in (m/w/d)
    Sopra System GmbH, München, Ismaning, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Verordnung: Europol wird zur Big-Data-Polizei
Neue Verordnung
Europol wird zur Big-Data-Polizei

Nach dem heutigen Beschluss der EU-Innenminister gilt im Juni das neue Europol-Gesetz. Die Polizeiagentur erhält neue Aufgabenbereiche und Befugnisse.
Eine Analyse von Matthias Monroy

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. Polizei Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
  3. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

  1. IPTV Deutsche Welle stellt Verbreitung über IPTV-Plattformen ein
  2. Magenta TV, Sky Q und Co. Deutsche Welle beendet Ausstrahlung auf diversen Diensten
  3. Corona Rückgang bei TV-Verkäufen nach Lockdown-Boom

Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen