Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 860 QVO ausprobiert: Samsungs 4-Bit…

Es ist halt samsung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist halt samsung

    Autor: nasenweis 28.11.18 - 05:49

    da muss man das nicht extra schreiben, außen Hui innen pfui kennt man da ja schon.

  2. Re: Es ist halt samsung

    Autor: devman 28.11.18 - 07:50

    Habe bis jetzt keinen Ausfall bei den Samsung EVOs gehabt.

  3. Re: Es ist halt samsung

    Autor: Daepilin 28.11.18 - 10:06

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe bis jetzt keinen Ausfall bei den Samsung EVOs gehabt.

    dito... meine mittlerweile glaube ich 5 jahre alte 830 evo 256gb hat bald 40 tbw und is laut smart werten immernoch perfekt gesund.... und mit der neuen 1tb 860 evo bin ich auch bisher vollkommen zufrieden.

    Dazu hab ich evo platten in mehrere laptops in der familie eingebaut, auch noch nie probleme gehabt mit.

  4. Re: Es ist halt samsung

    Autor: Tet 28.11.18 - 10:50

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe bis jetzt keinen Ausfall bei den Samsung EVOs gehabt.

    Ich auch nicht, dafür sind bei mir 3 von 3 Samsung Monitore defekt, einer sogar schon ein zweites Mal innerhalb von 3 Jahren und das waren alles keine Billigteile sondern teure 16/10 Modelle.

  5. Re: Es ist halt samsung

    Autor: Hotohori 28.11.18 - 14:14

    Jeder macht halt so seine eigenen Erfahrungen. Ich hab seit über 10 Jahren jetzt 3 Samsung Monitore und dazwischen einen von LG gehabt. Rate mal welche noch heute laufen und welcher kaputt (naja, er geht noch, hat aber seine groben Macken - extremer Blaustich, Bildfehler beim einschalten, HDCP kaputt) ging. ;)

    Kann allgemein wenig über Samsung meckern, sicherlich gibt es noch bessere Marken, aber kaputt ging mir noch nie was, auch meine 3 SSDs, die ich über die Jahre von Samsung gekauft habe, sind alle noch ganz und wieder mal ist es die eine Corsair (F60), die vor 2 Wochen kaputt ging, war aber auch die älteste und kleinste.

  6. Re: Es ist halt samsung

    Autor: Hotohori 28.11.18 - 14:17

    Lass mich raten, bei dir ist einmal eine Samsung SSD kaputt gegangen, womöglich noch mit wichtigen Daten ohne Backup und nun ist alles scheiße was von Samsung kommt. ;)

    Samsung hat nicht ohne Grund eine so guten Ruf bei den SSDs.

  7. Re: Es ist halt samsung

    Autor: FreiGeistler 28.11.18 - 21:11

    nasenweis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da muss man das nicht extra schreiben, außen Hui innen pfui kennt man da ja
    > schon.

    Nah, das isf Apple.
    Bei Samsung ist die Hardware Top aber die Software Schrott. Zu Premium-Preisen.
    Zu dem Punkt, dass sie die Leistung der (Premium) Hardware relativiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.18 21:14 durch FreiGeistler.

  8. Kein PSID-Revert Tool - keine Samsung SSD!

    Autor: GerryK 29.11.18 - 04:48

    Da Samsung nach wie vor der Einzige Hersteller ist, der seinen Kunden kein PSID-Revert Tool zur Verfügung stellt kommen mir deren SSDs nicht mehr ins Haus!
    Ein mal Windows8 oder 10 installiert und die ATA-Security Features sind nicht mehr nutzbar - nur noch OPAL mit M$ eDrive/Bitlocker.
    Und auf das Gefrickel mit sedutils/linux habe ich nun gar keinen Bock.
    Dann lieber eine schöne Crucial oder Kingston - und mit wenigen Klicks ist die SSD wieder im Auslieferungszustand.

  9. Re: Es ist halt samsung

    Autor: 1ras 30.11.18 - 18:08

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung hat nicht ohne Grund eine so guten Ruf bei den SSDs.

    Mein Eindruck ist eher, dass sie ihn ohne Grund haben.

    Das Desaster der TLC-Einführung mit der 840 EVO, welches auch nach zwei Firmwareupgrades nur abgemildert aber nicht behoben wurde, kann eher nicht der Grund für einen guten Ruf sein. Die Schreibgeschwindigkeit meiner 840 EVO für eine einzelne 15 GB-Datei liegt dank dieses Fehlers bei 46 MB/s.

    Beim zweiten Firmwareupgrade wurde dann zu allem Überfluss Queued TRIM als unterstütztes SATA-Feature gemeldet, aber überhaupt nicht unterstützt. Nutzt das Betriebssystem dieses Feature, ist Datenverlust unvermeidbar. Der Fehler wurde von Samsung bis heute nicht behoben. Auch eher kein Grund für einen guten Ruf.

    Das SMART Self-Test Log bei der 840 EVO läuft nach 19 Selbsttests voll und kann das Ergebnis weiterer Selbsttests nicht mehr anzeigen. Selbsttests sind damit nach kurzer Zeit nicht mehr nutzbar. Mir ist noch keine andere Festplatte oder SSD eines Markenherstellers untergekommen, mit so einer bescheidenen SMART-Implementierung. Auch eher kein Grund für einen guten Ruf.

    Die Anzeige der Power_On_Hours bei SMART ist ein Fantasiewert. Eine etwas über 4 Jahre alte 840 EVO zeigt Betriebsstunden von 6 Jahren an. Über die Qualität der SMART-Implementierung bei Samsung muss ich mich nicht weiter auslassen. Grund für einen guten Ruf kann sie nicht sein.

    Besagte 840 EVO zeigt mittlerweile bei Used_Rsvd_Blk_Cnt_Tot ein failed In_the_past an, wobei die Anzahl wie oft der Fehler aufgetreten ist, mit 0 angezeigt wird. Da wird die Fehlermeldung zum Ratespiel, ganz großes Kino bei Samsung welches ebenfalls keinen guten Ruf rechtfertigt.

    Was da alleine an der Oberfläche an Fehlern sichtbar wird, wenn man nur etwas genauer hinschaut, da will man besser nicht wissen wie es unter der Haube aussieht.

    Was man der SSD immerhin zugutehalten kann ist, dass es zu keinem Totalausfall gekommen ist. Nur ist das als einziges Kriterium für einen guten Ruf ausreichend?

    Der gute Ruf bei Samsung ist meiner Erfahrung nach überbewertet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universal Music GmbH, Berlin
  2. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  3. über experteer GmbH, Raum Sindelfingen
  4. Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz, Burgkirchen a.d. Alz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. 4,19€
  3. 3,99€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
    iOS 13 im Test
    Apple macht iOS hübscher

    Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.

  2. T-Systems: Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"
    T-Systems
    Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"

    Die komplizierte Struktur bei T-Systems konnte dem Chef Adel Al-Saleh niemand logisch erklären. Nun wechseln 5.000 T-Systems-Beschäftigte zur Telekom Deutschland.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft will mit Unterlassungsbriefen DDoS-Cheater bekämpfen
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft will mit Unterlassungsbriefen DDoS-Cheater bekämpfen

    Unterlassungsbriefe sollen dabei helfen, das mittlerweile schwerwiegende Problem von DDoS-Angriffen in Rainbow Six Siege zu bekämpfen. Ubisoft will allerdings auch eigene technische Makel in der Netzwerkinfrastruktur beheben und die Cheater so effizienter verbannen.


  1. 12:03

  2. 12:02

  3. 11:17

  4. 11:05

  5. 10:50

  6. 10:33

  7. 10:11

  8. 09:56