1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 970 Evo Plus ausprobiert: Samsung…

Bei Microsoft und Apple 1¤/gb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Microsoft und Apple 1¤/gb

    Autor: meav33 22.01.19 - 17:58

    Bei Micorosoft (surface book) und apples Macbooks muss man leider immer noch ca 1¤/gb für SSD Kapazität Bezahlen (und das obwohl Microsoft sogar Samsung SSDs verbaut). Ich finde die Geräte ja teilweise echt nett, aber 5-10facher Marktpreis ist schon echt Wucher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.19 17:58 durch meav33.

  2. Re: Bei Microsoft und Apple 1¤/gb

    Autor: honna1612 22.01.19 - 19:50

    Ja einsteiger modell mit guter cpu kaufen und ssd und ram nachrüsten.

  3. Re: Bei Microsoft und Apple 1¤/gb

    Autor: miauwww 22.01.19 - 20:11

    meav33 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Micorosoft (surface book) und apples Macbooks muss man leider immer
    > noch ca 1¤/gb für SSD Kapazität Bezahlen (und das obwohl Microsoft sogar
    > Samsung SSDs verbaut). Ich finde die Geräte ja teilweise echt nett, aber
    > 5-10facher Marktpreis ist schon echt Wucher.

    An denen ist nichts nett, ausser vielleicht Äußerlichkeiten.

  4. Re: Bei Microsoft und Apple 1¤/gb

    Autor: heulendoch 22.01.19 - 22:38

    Ist ja mittlerweile alles verlötet.

  5. Re: Bei Microsoft und Apple 1¤/gb

    Autor: sofries 23.01.19 - 04:55

    Bei diesen Geräten holt man sich die Min Konfiguration und eine große externe SSD und man kommt immer noch günstiger weg. Vorteil ist, dass man damit automatisch ein Time Machine Backup hat, denn bei den neuen Geäten sind beim kleinsten Logicboardschaden auch alle Daten weg.

  6. Re: Bei Microsoft und Apple 1¤/gb

    Autor: Daepilin 23.01.19 - 11:03

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei diesen Geräten holt man sich die Min Konfiguration und eine große
    > externe SSD und man kommt immer noch günstiger weg. Vorteil ist, dass man
    > damit automatisch ein Time Machine Backup hat, denn bei den neuen Geäten
    > sind beim kleinsten Logicboardschaden auch alle Daten weg.

    leider koppelt zumindest microsoft teils die ram kapazität an den ssd platz... als ich damals beim surface pro 4 gekauft habe ging nur 128gb ssd 4gb ram oder 256gb 8gb ram, nicht 128gb ssd und 8gb ram. aufpreis waren gute 300¤...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft