Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer: Neues Iconia Tab 10 kostet 200…

Irgendwie kaum Veränderung zum Vorgänger ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie kaum Veränderung zum Vorgänger ...

    Autor: Arestris 12.04.16 - 16:32

    Ich habe mir, gerade erst, die aktuelle Version geleistet.
    Wenn ich das hier nun sehe, gibt es eigentlich fast keine Neuerungen beim kommenden Nachfolger und die Neuerungen die kommen, sehe ich nicht unbedingt positiv.

    Android 6.0: Ja, das einzige was wirklich toll ist, ehrlich, ich hoffe aber, dass sie vielleicht für das Tab 10 A3-A30 auch noch das Update bringen (ansonsten gibts hoffentlich andere Wege *grummel*).
    Die andere Neuigkeit die ich entdecken kann ist der Prozessor, ich glaube aber, da fahre ich mit dem Intel Quadcore im bisherigen Tablet besser, auch wenn das mutmaßlich der Grund ist, warum das aktuelle Tablet eher Richtung 300,-¤ kostet (ich habe 250,-¤ im Amazon Flash Sale bezahlt).
    Ansonsten klingen die Werte, Speicher, RAM, Größe, Ausstattung ziemlich identisch.

    Fazit: Android 6 ist toll, aber ich sehe sonst keinen Fortschritt der eine neue Geräte-Generation wirklich rechtfertigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.16 16:33 durch Arestris.

  2. Re: Irgendwie kaum Veränderung zum Vorgänger ...

    Autor: ghostinthemachine 12.04.16 - 18:22

    Menschen, die noch kein Tab haben werden keines kaufen, das länger als 12 Monate Markt ist. NEU ist immer gut, klingt nach aktuellen Features, auch wenns nur alter Wein in neuen Schläuchen ist.

  3. Re: Irgendwie kaum Veränderung zum Vorgänger ...

    Autor: Itchy 13.04.16 - 10:27

    Wegen Android 6.0: Meines Wissens sind Custom ROMs für Intel-SOCs sehr, sehr rar. Täusche ich mich da?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. ServiceXpert GmbH, München
  4. GERMO GmbH, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (Prime Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Glasbruch: Gorilla Glass DX soll Wearables schützen
    Glasbruch
    Gorilla Glass DX soll Wearables schützen

    Corning hat mit Gorilla Glass DX und DX+ Schutzgläser für Wearables entwickelt, die nicht nur vor Kratzern schützen, sondern auch Antireflexionseigenschaften haben. Außerdem sollen sie das Kontrastverhältnis verbessern.

  2. Wemo: Einfache Homekit-Authentifizierung für Altgeräte
    Wemo
    Einfache Homekit-Authentifizierung für Altgeräte

    Belkin ist der erste Hersteller, der Apples neues Software-Authentifzierungsverfahren nutzt, um ein Smart-Home-Produkt der Serie Wemo nachträglich Homekit-kompatibel zu machen. Weitere Hersteller könnten folgen.

  3. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.


  1. 07:36

  2. 07:21

  3. 16:00

  4. 14:45

  5. 13:26

  6. 11:28

  7. 13:24

  8. 12:44