Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer: Neues Iconia Tab 10 kostet 200…

Irgendwie kaum Veränderung zum Vorgänger ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie kaum Veränderung zum Vorgänger ...

    Autor: Arestris 12.04.16 - 16:32

    Ich habe mir, gerade erst, die aktuelle Version geleistet.
    Wenn ich das hier nun sehe, gibt es eigentlich fast keine Neuerungen beim kommenden Nachfolger und die Neuerungen die kommen, sehe ich nicht unbedingt positiv.

    Android 6.0: Ja, das einzige was wirklich toll ist, ehrlich, ich hoffe aber, dass sie vielleicht für das Tab 10 A3-A30 auch noch das Update bringen (ansonsten gibts hoffentlich andere Wege *grummel*).
    Die andere Neuigkeit die ich entdecken kann ist der Prozessor, ich glaube aber, da fahre ich mit dem Intel Quadcore im bisherigen Tablet besser, auch wenn das mutmaßlich der Grund ist, warum das aktuelle Tablet eher Richtung 300,-¤ kostet (ich habe 250,-¤ im Amazon Flash Sale bezahlt).
    Ansonsten klingen die Werte, Speicher, RAM, Größe, Ausstattung ziemlich identisch.

    Fazit: Android 6 ist toll, aber ich sehe sonst keinen Fortschritt der eine neue Geräte-Generation wirklich rechtfertigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.16 16:33 durch Arestris.

  2. Re: Irgendwie kaum Veränderung zum Vorgänger ...

    Autor: ghostinthemachine 12.04.16 - 18:22

    Menschen, die noch kein Tab haben werden keines kaufen, das länger als 12 Monate Markt ist. NEU ist immer gut, klingt nach aktuellen Features, auch wenns nur alter Wein in neuen Schläuchen ist.

  3. Re: Irgendwie kaum Veränderung zum Vorgänger ...

    Autor: Itchy 13.04.16 - 10:27

    Wegen Android 6.0: Meines Wissens sind Custom ROMs für Intel-SOCs sehr, sehr rar. Täusche ich mich da?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

    2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


    1. 16:31

    2. 13:40

    3. 11:56

    4. 10:59

    5. 15:23

    6. 13:48

    7. 13:07

    8. 11:15