1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adele freut sich…

Adele..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Adele..

    Autor: xPandamon 22.11.21 - 13:12

    ..ist so ein Künstler der mir in letzter Zeit extrem unsympathisch geworden ist. Spätestens nach ihrer Häuser-Geschichte: Sie wollte ein neues Haus kaufen, hat in England aber nix bekommen was auch nur im Ansatz so groß war wie ein Haus in den USA (wo sie schon zwei Häuser hat). Wurde also ein drittes Haus in den USA. Danach wurde dann rumgeheult wie sehr sie England vermissen würde und dass sie ja regelrecht wütend darüber sei, NACHDEM sie sich dagegen entschieden hat sich einfach ein kleineres Haus zu kaufen. Sowas kotzt mich echt an. Sorry aber musste ich mal rauslassen, ich finde so ein Verhalten unausstehlich, entscheidet sich für das größere Haus nur um dann zu meckern, zu sagen das sei ein First World Problem ist noch maßlos übertrieben, solche Probleme hätte ich gerne..

  2. Re: Adele..

    Autor: nightmar17 22.11.21 - 13:52

    Also ich hätte auch kein Bock in einem kleinen Haus zu leben.
    Klar das man ggfs. Heimweh entwickelt.

  3. Re: Adele..

    Autor: xPandamon 22.11.21 - 14:13

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hätte auch kein Bock in einem kleinen Haus zu leben.
    > Klar das man ggfs. Heimweh entwickelt.

    Naja, ist halt komisch wenn auch das dritte Haus umbedingt riesig sein muss und das dann Priorität über den Standort hat. Wenn man sich sein erstes Haus kauft, klar, dann mag die Größe relevant sein. Aber hier ist es eben das Dritte, Adele besitzt ja schon zwei Häuser in den USA und hat jetzt ein drittes gekauft, trotz ach so starkem Heimweh in den USA statt in England, weil es nicht so groß gewesen wäre. Ich finde das schon irgendwie absurd, ist nicht so als hätte sie keine Wahl gehabt. Nach dem Kauf dann WIEDER zu meckern wie sehr sie doch England vermissen würde wirkt dann einfach nur noch geheuchelt..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.21 14:15 durch xPandamon.

  4. Re: Adele..

    Autor: OMGle 22.11.21 - 21:53

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..ist so ein Künstler der mir in letzter Zeit extrem unsympathisch geworden
    > ist. Spätestens nach ihrer Häuser-Geschichte: Sie wollte ein neues Haus
    > kaufen, hat in England aber nix bekommen was auch nur im Ansatz so groß war
    > wie ein Haus in den USA (wo sie schon zwei Häuser hat). Wurde also ein
    > drittes Haus in den USA. Danach wurde dann rumgeheult wie sehr sie England
    > vermissen würde und dass sie ja regelrecht wütend darüber sei, NACHDEM sie
    > sich dagegen entschieden hat sich einfach ein kleineres Haus zu kaufen.
    > Sowas kotzt mich echt an. Sorry aber musste ich mal rauslassen, ich finde
    > so ein Verhalten unausstehlich, entscheidet sich für das größere Haus nur
    > um dann zu meckern, zu sagen das sei ein First World Problem ist noch
    > maßlos übertrieben, solche Probleme hätte ich gerne..

    Sachen gibt's...

  5. Re: Adele..

    Autor: narsah 22.11.21 - 21:55

    Ich wiederrum kann nicht nachvollziehen, wie man seine Zeit überhaupt damit verschwenden kann, die Hauskäufe und weitere Celebrity-Probleme zu verfolgen.

  6. Re: Adele..

    Autor: xPandamon 22.11.21 - 22:05

    narsah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wiederrum kann nicht nachvollziehen, wie man seine Zeit überhaupt damit
    > verschwenden kann, die Hauskäufe und weitere Celebrity-Probleme zu
    > verfolgen.

    Normalerweise verfolge ich sowas nicht. Wenn auf der Arbeit wenig los ist gehe ich die Microsoft Edge Startseite durch, da kam dann immer mal ne Adele-News durch. Einzeln gelesen wirkt das ja alles normal, zusammengesetzt halt echt absurd 😅

  7. Re: Adele..

    Autor: Bluejanis 23.11.21 - 02:34

    Hat sich denn versucht dort selbst eins zu bauen? Oder musste es das schon fertig geben?

  8. Re: Adele..

    Autor: xPandamon 23.11.21 - 07:14

    Sollte scheinbar ein Fertighaus sein. Die gibt es in den USA halt wie Sand am Meer, weil die dort bauen und dann erst einen Käufer suchen. Ich persönlich finde ein kleines Haus als Rückzugsort ja besser aber was weiß ich schon, bin kein bekannter Musiker xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager International IT Controlling (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. IT-Projektassistenz (m/w/d)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Datamanager / Datenmanager / Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Biometrie
    Winicker Norimed GmbH Medizinische Forschung, Nürnberg
  4. IT Security Officer Infrastruktur (m|w|d)
    MTU Aero Engines AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)
  2. 14,49€
  3. 35,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Core i5-12400(F) im Test
Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
  2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
  3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter