1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AeroMobile: Air Berlin führt 3G…

Die Wifi-Preise sind ja völlig überzogen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Wifi-Preise sind ja völlig überzogen!

    Autor: AlexanderSchäfer 09.12.15 - 14:43

    Da manche Seite alleine schon 2-3Mb JS nachladen, kommt man mit 20Mb ja wirklich nicht weit. Air Berlin sollte sich mal ein Vorbild an JetBlue nehmen, die unbegrenzt kostenloses Wlan (inkl. Amazon Prime Video) anbieten, das sogar schnell genug für Spotify ist. Wenn man mehr Geschwindigkeit z.B. für einen FHD-Stream benötigt, bekommt man das auch für $9 die Stunde.

    Und da die Anbindung der Flugzeuge über Satelliten erfolgt, sollte es doch rein prinzipiell auch in Europa möglich sein.

  2. Re: Die Wifi-Preise sind ja völlig überzogen!

    Autor: Oktavian 09.12.15 - 15:43

    > Da manche Seite alleine schon 2-3Mb JS nachladen, kommt man mit 20Mb ja
    > wirklich nicht weit.

    Stimmt, aber für ein paar Mails, WhatsApps oder was auch immer reicht es ziemlich lange.

    > Air Berlin sollte sich mal ein Vorbild an JetBlue
    > nehmen, die unbegrenzt kostenloses Wlan (inkl. Amazon Prime Video)
    > anbieten, das sogar schnell genug für Spotify ist. Wenn man mehr
    > Geschwindigkeit z.B. für einen FHD-Stream benötigt, bekommt man das auch
    > für $9 die Stunde.

    Ich finde immer lustig, wenn Posts lese mit dem Worten "die sollten mal lieber" oder "die sollten zuerst mal". Das zeugt meist von einer sehr persönlichen Perspektive.

    Weißst Du, ich finde die sollten erst mal vernüftiges Essen anbieten, Das gibt es bei Air Berlin ja nicht mal gegen Aufpreis. Internet im Flugzeug find ich total nebensächlich. Ich genieße da ein paar Stunden Ruhe, gucke vielleicht nen mitgebrachten Film, lese ein Buch, arbeite ein paar Unterlagen durch, schlafe, und bin einfach mal nicht erreichbar. Super angenehm. Aber der Hunger bleibt...

    > Und da die Anbindung der Flugzeuge über Satelliten erfolgt, sollte es doch
    > rein prinzipiell auch in Europa möglich sein.

    Das ist so nicht gesagt. Satellit heißt noch lange nicht, dass es weltumspannend an jedem Ort verfügbar ist. Auf der eigenen Seite weißt Jetblue darauf hin, dass die Verfügbarkeit nur in den USA zugesichert werden kann, und auch da nicht überall ununterbrochen.

    Solche Kommunikationssatelliten sind meist in einem niedrigeren Orbit und damit nicht an allen Orten gleich dicht verfügbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.15 15:45 durch Oktavian.

  3. Re: Die Wifi-Preise sind ja völlig überzogen!

    Autor: Moe479 09.12.15 - 16:30

    du kritisierst die nicht objektive äußerung des andern und tätigst dannach gleich selbst eine eben solche ... wie bigott ist das denn?!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.15 16:32 durch Moe479.

  4. Re: Die Wifi-Preise sind ja völlig überzogen!

    Autor: Saftmixer 09.12.15 - 16:35

    Ähm, vielleicht wollte er seine Aussage nur untermauern?

  5. Re: Die Wifi-Preise sind ja völlig überzogen!

    Autor: Oktavian 09.12.15 - 16:55

    > du kritisierst die nicht objektive äußerung des andern und tätigst dannach
    > gleich selbst eine eben solche ... wie bigott ist das denn?!?

    Guck mal im Keller. Als Du zum letzten Mal zum Lachen da unten warst, hast Du wohl den Humor da unten vergessen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  2. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. STRABAG AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. KD-55XH8096 55-Zoll-LED (2020) für 555€, KD-65XH8096 65-Zoll-LED (2020) für 799€)
  2. 193,99€ (Vergleichspreis 288€)
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad 5 14 Zoll Full HD Slim Notebook für 619€, Honor MagicBook 14 14 Zoll Full...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner