Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Agesa 1003abba: Microcode-Update…

Hätte sie einfach 100MHz weniger ausgeschrieben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte sie einfach 100MHz weniger ausgeschrieben

    Autor: Mixermachine 11.09.19 - 10:56

    Der Takt ist sowieso niedriger als bei Intel, dafür gibt's aber eine neue Architektur.

    So hätte man sogar damit werben können, dass die CPU manchmal über ihre Specs boostet.

    Getter und Setter testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  2. Re: Hätte sie einfach 100MHz weniger ausgeschrieben

    Autor: Hotohori 11.09.19 - 12:39

    Ja, wäre sicherlich schlauer gewesen. Oder sie hätten einfach so beworben wie die letzten 2 Generationen, ohne den Boosttakt.

  3. Re: Hätte sie einfach 100MHz weniger ausgeschrieben

    Autor: ms (Golem.de) 11.09.19 - 14:22

    Ryzen 1000 und Ryzen 2000 wurden auch mit Boost vermarktet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: Hätte sie einfach 100MHz weniger ausgeschrieben

    Autor: Hotohori 11.09.19 - 20:18

    Auch mit dem genauen Boosttakt, den diese Prozessoren erreichen können sollen? Hatte nämlich verstanden das wäre neu gewesen.

  5. Re: Hätte sie einfach 100MHz weniger ausgeschrieben

    Autor: ms (Golem.de) 11.09.19 - 20:55

    Seit jeher mit dem genauen maximalen Boost.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: Hätte sie einfach 100MHz weniger ausgeschrieben

    Autor: Hotohori 11.09.19 - 22:04

    Ok, danke. Dann hatte ich das tatsächlich irgendwo falsch aufgeschnappt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. ad agents GmbH, Herrenberg
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 3,99€
  3. 2,80€
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    1. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
      Machine Learning
      Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

      Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

    2. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
      Digitale Signalübertragung
      VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

      Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

    3. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
      iOS 13 im Test
      Apple macht iOS hübscher

      Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.


    1. 13:13

    2. 12:30

    3. 12:03

    4. 12:02

    5. 11:17

    6. 11:05

    7. 10:50

    8. 10:33