Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akustikkoppler reloaded: Smartphones…

Wann kommt IR zurück?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kommt IR zurück?

    Autor: markus.badberg 19.08.13 - 08:40

    Und dann kommen die wahrscheinlich in 5 Jahren auf den Trichter, wieder IR-Datenübertragung am Handy...

    Akustikkoppler als Softwarelösung ist eine nette Spielerei, aber damit Dateien übertragen? nein, danke... Das ganze wird heute noch in bestimmten Kreisen eingesetzt um verschlüsselte Nachrichten über jegliche Verbindung übertragen zu können. Ein kleinerer Text dauert dann schon mal 30sekunden bis zu einer Minute.
    TEXT!! Ohne Formatierung!

    Selbst bei Bluetooth dauert eine 50MB Datei schon ewig.
    Dateigrößen bei der Akustikvariante sollten nicht größer als ein paar hundert Kilobyte sein, wenn man noch etwas vom Tag haben will ;-)

  2. Re: Wann kommt IR zurück?

    Autor: MikeMan 19.08.13 - 09:43

    markus.badberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Akustikkoppler als Softwarelösung ist eine nette Spielerei, aber damit
    > Dateien übertragen? nein, danke... Das ganze wird heute noch in bestimmten
    > Kreisen eingesetzt um verschlüsselte Nachrichten über jegliche Verbindung
    > übertragen zu können. Ein kleinerer Text dauert dann schon mal 30sekunden
    > bis zu einer Minute.
    > TEXT!! Ohne Formatierung!
    >

    Ich glaube, es ist mehr für Synchronisation geringer Datenmengen gedacht (z.B. Kontaktdaten). Man könnte auch die Speicherorte von Dateien übertragen (z.B. in Dropbox) plus einen entsprechenden "Gast"-Zugangscode, so dass der andere dann auch Zugang hat. Wir leben nicht mehr in den 90ern, wo man jede Datei übertragen musste. Heute genügt ein (temporärer/eingeschränkter) Zugang zum Netzwerkspeicher des jeweils anderen.

  3. Re: Wann kommt IR zurück?

    Autor: Zwangsangemeldet 19.08.13 - 10:49

    Hey, IR war damals in den 90ern/frühen 2000ern schon eine Möglichkeit, per Palm Pilot und Handy ins Internet zu gehen! Es war zwar elend langsam mit 9600 Baud, aber es hat funktioniert, wenn beide Geräte unbewegt gegenüber auf dem Tisch lagen.

  4. Re: Wann kommt IR zurück?

    Autor: markus.badberg 19.08.13 - 11:48

    MikeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > markus.badberg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Akustikkoppler als Softwarelösung ist eine nette Spielerei, aber damit
    > > Dateien übertragen? nein, danke... Das ganze wird heute noch in
    > bestimmten
    > > Kreisen eingesetzt um verschlüsselte Nachrichten über jegliche
    > Verbindung
    > > übertragen zu können. Ein kleinerer Text dauert dann schon mal
    > 30sekunden
    > > bis zu einer Minute.
    > > TEXT!! Ohne Formatierung!
    > >
    >
    > Ich glaube, es ist mehr für Synchronisation geringer Datenmengen gedacht
    > (z.B. Kontaktdaten). Man könnte auch die Speicherorte von Dateien
    > übertragen (z.B. in Dropbox) plus einen entsprechenden "Gast"-Zugangscode,
    > so dass der andere dann auch Zugang hat. Wir leben nicht mehr in den 90ern,
    > wo man jede Datei übertragen musste. Heute genügt ein
    > (temporärer/eingeschränkter) Zugang zum Netzwerkspeicher des jeweils
    > anderen.

    Glaubst Du? Wenn jemand ein Bild mit seinem Handy schießt und ich das haben möchte, dann ist das noch recht umständlich, wenn ich über Dropbox gehen würde. Viel einfacher und schneller geht's über BT. Und bei der Übertragung kann ich das Telefon sogar weiter nutzen.
    Auch Kontaktdaten sind über BT viel schneller übertragen oder synchonisiert.
    Ich sehe einfach keinen Nutzen, außer das Übertragen von verschlüsselten Kurznachrichten, aber auch hier nicht im Privatgebrauch...

    Ich habe ein paar Jahre mit dieser Übertragungstechnik gearbeitet und es funktioniert gut, aber für heutige Verhältnisse einfach nicht pragmatisch. Nur für Spezialfälle sinnvoll...

    @Zwangsabgemeldet
    Deswegen ja der reißerische Titel, wann IR denn zurück kommt ;-)

  5. Re: Wann kommt IR zurück?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.08.13 - 11:59

    NSA und andere Datenauswerter freuds.

  6. Re: Wann kommt IR zurück?

    Autor: SoniX 19.08.13 - 12:48

    Das konnte mein altes Nokia zu der Zeit auch. :-)

    Leider kam dann ein Rückschritt und es dauerte lange bis man Telefone wieder so einfach als Modem benutzen konnte nachdem IR out war.

  7. Re: Wann kommt IR zurück?

    Autor: Zwangsangemeldet 19.08.13 - 12:52

    Ja, es war halt keine Mainstream-Technologie :-/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur
  3. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 5,25€
  2. 2,22€
  3. 0,49€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Kreditkarte: Apple Card erreicht größere Testphase
      Kreditkarte
      Apple Card erreicht größere Testphase

      Einem Medienbericht zufolge wurde der Test der Apple Card in den USA erheblich ausgeweitet. Immer mehr Apple-Mitarbeiter experimentieren mit der virtuellen Kreditkarte und dem physischen Gegenstück.

    2. Crurl: Google baut Curl mit eigenem Backend nach
      Crurl
      Google baut Curl mit eigenem Backend nach

      Vermutlich für Android übernimmt Google Teile der Curl-API und nutzt dafür den Chrome-Netzwerk-Stack Cronet. Der Curl-Erfinder bezeichnet das Vorgehen als Nachbau, der Probleme verursachen könnte.

    3. E-Scooter von Lime im Test: Tritt zu, ich bin ein Roller!
      E-Scooter von Lime im Test
      Tritt zu, ich bin ein Roller!

      In Berlin stehen die ersten E-Tretroller zu happigen Preisen zur Vermietung bereit. Zeit, zuzutreten: Ich habe mit einem E-Scooter von Lime die Straßen der Hauptstadt unsicher gemacht.


    1. 10:53

    2. 10:38

    3. 10:23

    4. 10:10

    5. 10:00

    6. 09:37

    7. 09:15

    8. 09:01