1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alder Lake: Intel will mit 241…

@Golem 241W sind 10 Watt weniger als 11th Gen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem 241W sind 10 Watt weniger als 11th Gen

    Autor: ThorstenMUC 28.10.21 - 21:34

    Warum werden denn hier die 241W so in den Fordergrund gestellt, aber überhaupt nicht erklärt, dass der i9-11900K auch schon 125W im PL1 und 251W im PL2 verbrauchen durfte?

    Alder Lake hat also eigentlich ein 10W niedrigeres Limit.

    Die Hauptänderung ist wohl, dass die Empfehlung von Intel für die Boardhersteller geändert hat. PL2 war, wenn nichts Anderes eingeschränkt hat, irgendwo auf 56s begrenzt. Aber Boardhersteller durften dieses Zeitlimit aufhebbar machen.
    Für Alder Lake ist die Empfehlung jetzt diese Zeit-Begrenzung erst gar nicht zu aktivieren, sondern optional abschaltbar zu machen, wenn das Board dauerhaft soviel Strom liefern kann.

  2. Re: @Golem 241W sind 10 Watt weniger als 11th Gen

    Autor: ThorstenMUC 28.10.21 - 22:00

    Autsch: *Vordergrund ;-)

  3. Re: @Golem 241W sind 10 Watt weniger als 11th Gen

    Autor: ms (Golem.de) 29.10.21 - 08:46

    Neu ist, dass Intel selbst nicht mehr 125W als PL1 angibt/empfiehlt/verwendet, sondern das bisherige PL2 zum PL1 macht. Von daher sind 241W fast das Doppelte von 125W und nicht 10W weniger als 251W - denn die liegen nur bis zu 56 sec an, praktisch wegen den EWMA aber meist viel kürzer.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  4. Re: @Golem 241W sind 10 Watt weniger als 11th Gen

    Autor: ThorstenMUC 04.11.21 - 15:24

    Nachdem jetzt endlich konkrete Tests da sind (muss deinen heutigen Artikel erst noch lesen... bin gerade erst am passiv-konsumieren von Igors-Videobericht) ist es ja glücklicherweise doch nicht so schlimm gekommen.

    Selbst, wenn man den neuen 12900k auf das "normale" Maß 125W P1, 241 P2 und TAU=56s einstellt wird er (in Spielen) kaum messbar <1% langsamer... die starke AMD Ryzen Konkurrenz hat also endlich auch bei Intel mal motiviert was richtig Gutes zu entwickeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler Steuerungstechnik Software (m/w/d)
    Altendorf GmbH, Minden
  2. SAP-Anwendungsbetreuer Inhouse FI/HR (m/w/d)
    Österreichisches Verkehrsbüro AG, Wien (Österreich)
  3. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Specialist (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Unterföhring, Stuttgart, Düsseldorf
  4. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 13,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de