1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alibaba, Baidu, Tencent…

Essenslieferanten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Essenslieferanten

    Autor: franzropen 03.09.21 - 19:07

    "So müssen Zusteller künftig wenigstens das örtliche Mindesteinkommen verdienen und versichert werden"
    Das ist aber ein schlechtes Beispiel für das diktatorische Verhalten der Partei.
    Müssen jetzt die Mitarbeiter von Lieferando, Gorillas etc. neidisch auf die chinesischen Kollegen sein?

  2. Re: Essenslieferanten

    Autor: Hotohori 04.09.21 - 04:03

    Es zeigt sich eben, oh wunder, dass nicht alles in einer Diktatur schlecht sein muss. Alles hat Vor- und Nachteile, nur wiegen die halt unterschiedlich schwer und darum kann man eine Diktatur auch kaum schön reden. Aber wenn es darum gehen zu groß Unternehmen ihre Grenzen aufzuzeigen, dann ist eine Diktatur nicht das schlechteste. Ansonsten läuft so wie im Westen und die großen Unternehmen manipulieren einfach unsere Regierungen zum Nachteil der Bevölkerung. Menschen sind nun mal käuflich, da ist unsere Regierung das beste Beispiel dafür.

  3. Re: Essenslieferanten

    Autor: Muhaha 04.09.21 - 13:42

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten läuft
    > so wie im Westen und die großen Unternehmen manipulieren einfach unsere
    > Regierungen zum Nachteil der Bevölkerung. Menschen sind nun mal käuflich,
    > da ist unsere Regierung das beste Beispiel dafür.

    Im Westen zeigt sich, dass die Mehrheit der Wähler das offenbar für nicht ganz so tragisch hält. Denn sonst würden sie nicht ständig die immer gleichen, korrupten Parteikader in Amt und Würden wählen. Und nicht jedes Mal der Angstpropaganda dieser Parteien auf den Leim gehen, wo man diesen Wählern erfolgreich einredet, dass das bekannte Schlechte doch sehr viel besser sei als das neue Unbekannte.

    All die durchaus berechtigte Kritik an dem, was im Westen schief läuft, will ich gar nicht relativieren, aber sie greift in der Regel viel zu kurz. Denn sie nimmt den Wähler viel zu oft von jeder Verantwortung aus und blendet aus, dass nicht wenige Wähler einfach keine Lust auf Reformen und Verbesserungen haben, selbst wenn sie ganz unmittelbar davon profitieren würden. Weil es neu ist. Weil es unbekannt ist. Lieber die vertrauten, bunt bemalten Gitterstäbe anstatt dieser komischen weiten Wiese, wo sich hinter dem Horizont gar arg voll schreckliche Dinge befinden könnten. Doch lieber zurück in die Sicherheit des engen, miefigen Stalles.

  4. Re: Essenslieferanten

    Autor: Kakiss 04.09.21 - 14:51

    Ich denke dass Wähler hier schlicht einfach zu "manipulieren" sind, weil sie sich einfach nicht damit beschäftigen wollen oder können.

    So einfach den Überblick über alle möglichen Strukturen, Einflussfaktoren etc. zu bekommen ist es wirklich nicht.

    Das ist aber nichts anderes als bei jedem Beruf, man spezialisiert sich auf etwas und ist gut darin.
    Ich habe auch nur den groben Überblick über Motoren, habe auch keinerlei Lust und Zeit mich noch näher damit zu beschäftigen und muss mich dann eben auf Experten in ihrer Profession halten.

    Das Problem ist dann eben, dass Politiker ihre Profession durch Lobbyismus zunichte machen und am Volkswohl nicht selten vorbeiregieren.

  5. Re: Essenslieferanten

    Autor: Leviosa 05.09.21 - 03:10

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es zeigt sich eben, oh wunder, dass nicht alles in einer Diktatur schlecht
    > sein muss. Alles hat Vor- und Nachteile, nur wiegen die halt
    > unterschiedlich schwer und darum kann man eine Diktatur auch kaum schön
    > reden. Aber wenn es darum gehen zu groß Unternehmen ihre Grenzen
    > aufzuzeigen, dann ist eine Diktatur nicht das schlechteste. Ansonsten läuft
    > so wie im Westen und die großen Unternehmen manipulieren einfach unsere
    > Regierungen zum Nachteil der Bevölkerung. Menschen sind nun mal käuflich,
    > da ist unsere Regierung das beste Beispiel dafür.

    Stimmt aber ich würde niemals tauschen wollen, wenn du da wem oben auf dem Schlips tritts landeste evtl. im Knast und dir passiert was und deine Organe werden entnommen. Du hast absolut keine Rechte in einer Diktatur.

  6. Re: Essenslieferanten

    Autor: Lapje 05.09.21 - 15:04

    Leviosa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Stimmt aber ich würde niemals tauschen wollen, wenn du da wem oben auf dem
    > Schlips tritts landeste evtl. im Knast und dir passiert was und deine
    > Organe werden entnommen. Du hast absolut keine Rechte in einer Diktatur.

    Spricht jemand, der noch nie in China war...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT - Projektmanager (m/w/d)
    e-hoi GmbH, Frankfurt am Main
  2. Informatiker (m/w/d) für IT Servicedesk - IT Helpdesk/IT Support 1st + 2nd Level
    Rail Power Systems GmbH, München
  3. IT-Administration (m/w/d)
    ARTE Deutschland TV GmbH, Baden-Baden
  4. IT Projektleiter (m/w/d) interne Digitalisierung
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de