1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Allison Road: Das geistige Erbe von…

Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: Thug 29.07.15 - 15:24

    Ich verstehe nicht warum die deutschen Entwickler nicht mal die Handlung ihres Spieles nach Deutschland bringen.

    Warum muss immer alles in den USA / England / Japan passieren? Klar, weil die Entwickler da sitzen. Und was machen deutsche Entwickler? Auch siehe Crytek.

  2. Re: Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: diclonyuus 29.07.15 - 15:35

    Das ist nun mal der Trend momentan.

    Wir hatten genug Action während der World War 2-Shooter-Ära.

  3. Re: Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.15 - 15:39

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe nicht warum die deutschen Entwickler nicht mal die Handlung
    > ihres Spieles nach Deutschland bringen.
    >

    Dafür bringen nicht-deutsche Entwickler die Handlung nach D. Der erste Teil von Amnesia spielt Anfang des 19. Jhds in Ostpreußen, Shadowrun Dragonfall spielt in Berlin ...

  4. Re: Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: Thug 29.07.15 - 15:41

    diclonyuus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nun mal der Trend momentan.
    >
    > Wir hatten genug Action während der World War 2-Shooter-Ära.

    Jetzt mal abgesehen vom WW2 Szenario..

  5. Re: Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: genussge 29.07.15 - 15:58

    Bitte nicht Bus-Simulator oder World of Subways vergessen. Auch (teilweise) in Deutschland :-)

  6. Re: Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: Holenth 29.07.15 - 16:05

    Naja es gab schon einige deutsche Spiele, die auch kulturell deutschen Bezug hatten. Die Gilde/Die Fugger, Patritzier, die DSA-Adventures von Daedelic fallen mir da ein.

    Ansonsten muss man halt sagen, dass es eher an der Angst liegt, dass man ansonsten kein internationales Publikum erreicht, wenn man ein Szenario vorsetzt, mit dem nur ein bestimmter Kulturkreis vertraut ist. Und halt vielleicht weil auch einfach die Vorbilder fehlen.

  7. Re: Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.15 - 20:55

    str_replace("Deutschland", "England", $strings);

    aber im Ernst, gerade Berlin eignet sich meiner Meinung nach perfekt für Horrorspiele

  8. Re: Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: Eckstein 30.07.15 - 09:50

    Hipster Hill™, Gentrify Evil™ oder woran hattest du dabei gedacht? ;-)

  9. Re: Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Autor: diclonyuus 30.07.15 - 11:47

    >aber im Ernst, gerade Berlin eignet sich meiner Meinung nach perfekt für Horrorspiele

    Kreuzberg ist auch so schon Horror genug!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. AGR Gruppe, Herten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  2. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.

  3. Atom P5900: Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da
    Atom P5900
    Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da

    Mit dem Atom P5900 alias Snow Ridge hat Intel einen Prozessor für 5G-Basisstationen entwickelt. Das 10-nm-Design nutzt bis zu 24 Tremont-Kerne, also die nächste Generation der Low-Power-Atom-Architektur.


  1. 16:54

  2. 16:32

  3. 16:17

  4. 15:47

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:30

  8. 14:19