Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: 100 Millionen verkaufte…

Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: Fotobar 06.01.19 - 16:56

    Ich hole mir schon mal das Popcorn.

  2. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: SJ 06.01.19 - 17:09

    Bin ja überrascht, dass es hier so ruhig ist.

    Macht die Alu-Hut-Fraktion heute Computer-Entzug?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: Loehm 06.01.19 - 17:56

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ja überrascht, dass es hier so ruhig ist.
    >
    > Macht die Alu-Hut-Fraktion heute Computer-Entzug?


    Die müssen noch vorher ihr Smartphone in Alufolie wickeln. Vielleicht ist es einigen tatsächlich zu doof geworden, sich über Leute lustig zu machen, die sich "Wanzen" freiwillig ins Wohnzimmer stellen, während das Smartphone vor ihnen auf dem Tisch liegt.

  4. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: Niaxa 06.01.19 - 18:31

    18:31 und immer noch nix xD.

  5. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: ssj3rd 06.01.19 - 18:48

    Die sind doch alle in den Wald gezogen und singem jetzt alle kumbaja und Hakunamatata.
    Selbstverfreilich nackt und in Alu eingewickelt.
    Der NSA Wagen steht etwas außerhalb, trinkt Bier und guckt sich die Leute im Live Stream an.

    Win Win für alle :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.19 18:49 durch ssj3rd.

  6. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: Fotobar 06.01.19 - 19:15

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ja überrascht, dass es hier so ruhig ist.
    >
    > Macht die Alu-Hut-Fraktion heute Computer-Entzug?

    Naja. Wer sich komplett von der Außenwelt abschirmt, bekommt halt auch nichts mit :'D

  7. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: nuffy 06.01.19 - 19:45

    Irgendwer hat bestimmt eine Aluhut-News verbreitet, dass ab 17 Uhr Sonntags die meisten Datensammler nach Browserverläufen fahnden und alles zum FBI schicken... Daher ist hier auch nix los.

  8. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: Phone 06.01.19 - 21:50

    Ich denke die Fraktion die diese Geräte zu hause hat treibt sich hier nicht in Masse rum, dennoch aktiviert sich das gerät sehr häufig ohne direkt Anweisung zu haben und zeichnet ALLES auf und man muss bei einer Hotline anrufen um den verlauf löschen zu lassen.

    Gibt doch schon genug berichte auf Youtube wo gezeigt wurde das Streitereien, Männer & Frauen sind fremd gegangen etc. aufgezeichnet wurden, ohne dass das Gerät absichtlich aktiviert wurde.
    Wer sich sowas kauft ist selber Schuld und braucht später nicht mehr heulen ^^

  9. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: Niaxa 06.01.19 - 21:56

    Und wen juckt das? Niemand außer ich hat Zugriff auf diese Daten. Ich kann sie (ohne Hotline) total easy peasy löschen. Über was sollte ich heulen? Fragen über Fragen.

  10. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: NuTSkuL 07.01.19 - 01:05

    Macht ihr euch nicht selbst ein wenig lächerlich mit eurer gehässigen Art? Ich kann mich zwar nicht entsinnen, mal etwas von Wanze und Co geschrieben zu haben, eine kritische Einstellung dazu - und meinerseits eher der Leute gegenüber, die es verwenden bzw welche indirekten folgen dies hat - solltet doch aber selbst ihr nachvollziehen können...

  11. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: Andi K. 07.01.19 - 06:20

    Phone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke die Fraktion die diese Geräte zu hause hat treibt sich hier nicht
    > in Masse rum, dennoch aktiviert sich das gerät sehr häufig ohne direkt
    > Anweisung zu haben und zeichnet ALLES auf und man muss bei einer Hotline
    > anrufen um den verlauf löschen zu lassen.

    Falsch: Alexa App - Aktivitäten...

    >
    > Gibt doch schon genug berichte auf Youtube wo gezeigt wurde das
    > Streitereien, Männer & Frauen sind fremd gegangen etc. aufgezeichnet
    > wurden, ohne dass das Gerät absichtlich aktiviert wurde.
    > Wer sich sowas kauft ist selber Schuld und braucht später nicht mehr heulen
    > ^^

    Was meinst du mit Später? Was soll passieren?
    Die Polizei steht vor der Tür wegen einen unangenehmen Witz?

    Nun, wer Fremdgeht ist selbst schuld, wenn es auffliegt. Hat's nicht anders verdient.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  12. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: FreiGeistler 07.01.19 - 08:02

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SJ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin ja überrascht, dass es hier so ruhig ist.
    > >
    > > Macht die Alu-Hut-Fraktion heute Computer-Entzug?
    >
    > Naja. Wer sich komplett von der Außenwelt abschirmt, bekommt halt auch
    > nichts mit :'D

    Seltsame Leute hier.
    Leben scheinbar selbst hinter dem Mond (die letzten 15 Jahre IT-News verpasst) und machen Witze über sich abschirmen und im Wald tanzen.

  13. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: SJ 07.01.19 - 09:48

    Phone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dennoch aktiviert sich das gerät sehr häufig ohne direkt
    > Anweisung zu haben und zeichnet ALLES auf

    Da bin ich ja mal auf entsprechende Belege gespannt.

    > und man muss bei einer Hotline
    > anrufen um den verlauf löschen zu lassen.

    Fake News. Muss man nicht.

    > Gibt doch schon genug berichte auf Youtube wo gezeigt wurde das
    > Streitereien, Männer & Frauen sind fremd gegangen etc. aufgezeichnet
    > wurden, ohne dass das Gerät absichtlich aktiviert wurde.

    Dann bin ich gespannt auf eine Liste einschlägiger Link inkl. Zitat, was man den unter dem Link erwarten darf.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  14. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: Niaxa 07.01.19 - 10:56

    Und welche Folgen sollen das sein?

    Ich habe hier einen verschlüsselten dienst, der aufgrund seiner Funktion ein lauschendes Micro mit sich bringt (Beinahe jedes Laptop Micro ist dauerhaft aktiv geschalten und beinahe niemand schällt das manuell ab). Das Gerät sendet nachweislich (und das prüfen zig Leute dauerhaft, um die ersten zu sein negatives zu berichten oder eben einfach nur um Amazon hier Ehrlichkeit zu bestätigen) nur dann, wenn es aktiviert wurde. Es gibt nicht einen Fall, wo dies nachweislich offensichtlich anders von statten ging.

    Dazu werden die Sprachpakete verschlüsselt übertragen. Selbst wenn die Daten abgefangen werden könnten, kann keiner damit was anfangen.

    Das SP vor allem gerootete Geräte wo zig bescheuerte und fadenscheinige Rootapps (angebliche Helferlein und kostenlose Games etc.), ist ebenfalls mit dauerhaft lauchendem Micro versehen und auch bei Apple und nicht gerooteten Androiden ist das der Fall.

    Sry das ich dir das so sagen muss, aber ich fühle mich sicher (nicht nur weil ich meinen Netzwerkverkehr überwachen kann). Und ich kann verstehen, wenn man gegen die ganzen Aluthutträger schnippisch reagiert und diese ins lächerliche zieht.

  15. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: SJ 07.01.19 - 11:10

    Wobei immer noch folgende Probleme bestehen bleiben:

    1. Es können fürs menschliche Ohr nicht wahrnehmbare Triggerwörter gesendet werden - dann leuchtet aber auch der blaue Ring auf und es gibt auch einen Piepston, dass Alexa nun aktiv mitlauscht.

    2. Es kann versehentlich aktiviert werden, wenn der Echo mein das Triggerword verstanden zu haben - wiederum blauer Ring und Piepston.

    3. Die Sicherheit der Geräte weisst Lücken auf und die wird durch Hacker ausgenutzt - das kann ebenso gut mit Handy, Notebook, Smart TV, Smart Fridge, Smart Kaffeemaschine, ..... geschehen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  16. Re: Wanzen- und NSA Kommentare in 3, 2, 1...

    Autor: ImBackAlive 07.01.19 - 11:32

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wen juckt das? Niemand außer ich hat Zugriff auf diese Daten.

    Das ist natürlich falsch - Amazon(s Services) haben natürlich auch Zugriff auf diese Daten. Menschen haben da allerdings vermutlich keinen direkten Zugriff darauf - das sagen sie aber so nicht.

    Davon abgesehen: Wenn es diese Daten gibt, werden sie früher oder später auch von den Strafverfolgungsbehörden genutzt. Ob man das nun gut oder schlecht findet steht auf einem anderen Blatt. Die Aussage "Nur Ich habe Zugriff" ist aber in jedem Fall ziemlich falsch.

    Und dann wäre da natürlich noch der Fall als Amazon jemandem die Audioaufnahmen von einer ganz anderen Person zugeschickt hat, als er nach seinen Aufnahmen gefragt hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.19 11:33 durch ImBackAlive.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  3. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50