Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Basics: Akkupacks müssen…

Rücktritt bei Mangel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rücktritt bei Mangel

    Autor: Niyak 13.03.18 - 12:55

    Kann der Verkäufer den Artikel nicht nachbessern oder gleichwertigen Ersatz liefern, ist der Kunde berechtigt vom Kauf zurückzutreten. In diesem Fall steht ihm die vollständige Rückerstattung des Kaufbetrags zu. Einen Gutschein muss er dabei nicht akzeptieren.

    Was Amazon da versucht, ist natürlich ein netter Trick, weil viele sowieso wieder bei Amazon einkaufen werden und dort auch Ersatz kaufen können und deshalb den Gutschein akzeptieren werden.

    Allerdings hat der Käufer insofern den Schaden, dass er für ein anderes Gerät ggf. mehr bezahlen muss. Würde er Bargeld erstattet bekommen, könnte er ja im lokalen Handel ein günstiges Angebot wahrnehmen, aber das liegt natürlich nicht im Interesse Amazons.

    Wie auch immer, wer innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist liegt muss sich nicht über Amazons Kulanz freuen, sondern darf sich auch den Kaufpreis auszahlen lassen.

  2. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: dancle 13.03.18 - 13:06

    Vorallem kommt noch dazu das bei Abo-Diensten ala Prime gar keine Gutscheine angenommen werden, da zählt nur das Geld direkt.

    Ergo kann man das Geld nicht einmal für alles von Amazon nutzen, abgesehen davon versucht also Amazon aktiv gegen das Gesetz vorzugehen, in der Hoffnung das die Kunden den Köder schon irgendwie schlucken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.18 13:07 durch dancle.

  3. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: Mithrandir 13.03.18 - 13:08

    Niyak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie auch immer, wer innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist liegt
    > muss sich nicht über Amazons Kulanz freuen, sondern darf sich auch den
    > Kaufpreis auszahlen lassen.

    Dafür bekommen auch Kunden (wie ich) den KP erstattet, die eben nicht mehr in dieser Frist liegen (Nov. 2015).

  4. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: knabba 13.03.18 - 13:14

    Einfach Support anschreiben und der wird dann auch das Geld überweisen. Für 99% der Leute ist aber Amazonguthaben=Cash (solange es kleine Beträge sind)

    Mir wäre das auch egal. Früher oder später kaufe ich eh was bei amazon und wenn ich bis zur Weihnachtszeit warten muss....

  5. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: DerSchwarzseher 13.03.18 - 13:22

    knabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach Support anschreiben und der wird dann auch das Geld überweisen. Für
    > 99% der Leute ist aber Amazonguthaben=Cash (solange es kleine Beträge
    > sind)
    >
    > Mir wäre das auch egal. Früher oder später kaufe ich eh was bei amazon und
    > wenn ich bis zur Weihnachtszeit warten muss....

    sofern der gutschein nicht nach 6 monaten abgelaufen ist :P

  6. Man kann auch die Samsungmethode wählen...

    Autor: Pecker 13.03.18 - 13:27

    Und erst reagieren, wenn der Druck zu groß wird. Und der Druck bei Amazon scheint noch bei 0 zu sein, da es Keinerlei berichte über Akkuprobleme bei deren Produkten gibt.

    Dass es das Geld nur als Gutschein zurück gibt, ist für mich kein Problem. Vermutlich bekommt man sein Geld auch so zurück, wenn man Amazon kontaktiert. Ich habe 2 betroffene Akkupacks bei denen gekauft, wovon einer schon längst aus der Garantie raus ist. Insofern Daumen hoch Amazon! Andere Unternehmen hätten das Problem vermutlich totgeschwiegen!

  7. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: Pecker 13.03.18 - 13:29

    DerSchwarzseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > knabba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach Support anschreiben und der wird dann auch das Geld überweisen.
    > Für
    > > 99% der Leute ist aber Amazonguthaben=Cash (solange es kleine Beträge
    > > sind)
    > >
    > > Mir wäre das auch egal. Früher oder später kaufe ich eh was bei amazon
    > und
    > > wenn ich bis zur Weihnachtszeit warten muss....
    >
    > sofern der gutschein nicht nach 6 monaten abgelaufen ist :P

    Ich habe schon öfters Gutscheine von Amazon bekommen, wegen ähnlicher aktionen, Die sind meistens 10 Jahre und länger gültig

  8. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: GourmetZocker 13.03.18 - 13:34

    Mimimi,

    Man kann’s aber auch etwas übertreiben. Was kostet so ein Basics alkupack? Sicher nicht die Welt. Irgendwas kauft man sich immer von Amazon.

  9. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: captaincoke 13.03.18 - 13:38

    DerSchwarzseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > knabba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > sofern der gutschein nicht nach 6 monaten abgelaufen ist :P

    Keine Angst, auch das ist in Deutschland gesetzlich geregelt. Gutscheine haben eine "Mindesthaltbarkeit" von drei Jahren ab Ausstellung. Häufig räumen die Betreiber sogar deutlich längere Fristen ein. Hab vor nem Jahr oder so, einen Gutschein von Douglas gefunden, den ich vor acht Jahren zum Geburtstag bekommen habe. Wurde ohne Beanstandung im Geschäft akzeptiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.18 13:40 durch captaincoke.

  10. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: Pecker 13.03.18 - 13:38

    GourmetZocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mimimi,
    >
    > Man kann’s aber auch etwas übertreiben. Was kostet so ein Basics
    > alkupack? Sicher nicht die Welt. Irgendwas kauft man sich immer von Amazon.


    Was war da jetzt mimi?

  11. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: gaym0r 13.03.18 - 13:57

    Der hat nur die falsche Forenansicht.

  12. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: forenuser 13.03.18 - 14:07

    Nun ist das hier aber eine vom Hersteller/Händler veranlasste Rückrufaktion und keine Vertragsrücktritt seitens des Kunden.

    Ich bin aber recht sicher, dass Amazon eine entsprechende Einwändung vom Kunden akzeptiert.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  13. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: GourmetZocker 13.03.18 - 14:14

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der hat nur die falsche Forenansicht.


    Ich habe gerne alles in einer allem Schnur zum durchlesen und möchten nicht erst auf die Beiträge klicken müssen, wie bei Heise. Deswegen antworte ich immer beim untersten.

  14. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: AndyN1971 13.03.18 - 14:28

    dancle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorallem kommt noch dazu das bei Abo-Diensten ala Prime gar keine
    > Gutscheine angenommen werden, da zählt nur das Geld direkt.
    >
    > Ergo kann man das Geld nicht einmal für alles von Amazon nutzen, abgesehen
    > davon versucht also Amazon aktiv gegen das Gesetz vorzugehen, in der
    > Hoffnung das die Kunden den Köder schon irgendwie schlucken.

    Das wäre mir aber neu. Bisher konnte ich jede Gutschrift und jeden Geschenkgutschein für alle Artikel verwenden bei Amazon. Egal ob Prime oder nicht Prime. Selbst Marketplace Händler und wenn ich mich nicht irre sogar Amazon Video.

  15. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: nmSteven 13.03.18 - 14:39

    Die gesetzliche Gewährleistung ist doch noch zu gebrauchen. Naja für 6 Monate nach Kauf. Danach muss ich dem Verkäufer, Gerichtsverwertbar, beweisen das der Mangel schon beim Kauf vorlag. Viel Erfolg dabei.

    Gut in diesem Fall gibt der Verkäufer das ja öffentlich zu. Ist die Frage wie das formuliert ist. Alle Akkupacks sind betroffen oder Formulierungen wie „ein kleiner Teil“ ? Hier könnte Amazon argumentieren, dass das eigene Akku Pack ja eventuell nicht betroffen sei und man dies als Kunde erstmal nachweisen müsste.

    Klar das ist stumpfe Theorie aber dein ursprünglicher Post ist es ja auch. Fakt ist wenn man 6 Monate nach Kauf noch irgendetwas an After-Sales-Support erhält, gar einen Gutschein, eine Reperatur oder ähnliches ist das alles Kulanz.

  16. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: BLi8819 13.03.18 - 14:56

    Was ziemlich dumm ist, da es einen Grund gibt, warum es eine Baumstruktur gibt.

  17. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 13.03.18 - 17:34

    dancle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > abgesehen davon versucht also Amazon aktiv gegen das
    > Gesetz vorzugehen, in der Hoffnung das die Kunden den
    > Köder schon irgendwie schlucken.

    Amazon geht nicht gegen ein Gesetz vor, sondern versucht Kunden zu animieren, auf ihn zustehende Gewährleistungsrechte zu verzichten. Das ist erst einmal nur ein Angebot, welches der Kunde nicht annehmen muss, wenn er lieber Geld zurück haben möchte.

    Wer alle, die (ohne Prime) ohnehin öfter bei Amazon kaufen, den gesetzlichen Gewährleistungszeitraum schon überschritten haben oder sich den Reklamationsvorgang sparen wollen, ist das durchaus attraktiv. Einige risikofreudige Zeitgenossen werden ihre Powerbanks sogar weiter nutzen, da halte ich jede Wette.

  18. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: Graveangel 13.03.18 - 18:37

    captaincoke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerSchwarzseher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > knabba schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > [...]
    > > sofern der gutschein nicht nach 6 monaten abgelaufen ist :P
    >
    > Keine Angst, auch das ist in Deutschland gesetzlich geregelt. Gutscheine
    > haben eine "Mindesthaltbarkeit" von drei Jahren ab Ausstellung. Häufig
    > räumen die Betreiber sogar deutlich längere Fristen ein. Hab vor nem Jahr
    > oder so, einen Gutschein von Douglas gefunden, den ich vor acht Jahren zum
    > Geburtstag bekommen habe. Wurde ohne Beanstandung im Geschäft akzeptiert.


    Das betrifft aber nur Gutscheine, die bezahlt wurden.
    Kostenlose Gutscheine unterliegen meines Wissens nach keiner mindest Gültigkeitsdauer.

    Berichtige mich, falls ich falsch liege.

  19. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: kommentar4711 13.03.18 - 22:16

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon geht nicht gegen ein Gesetz vor, sondern versucht Kunden zu
    > animieren, auf ihn zustehende Gewährleistungsrechte zu verzichten. Das ist
    > erst einmal nur ein Angebot, welches der Kunde nicht annehmen muss, wenn er
    > lieber Geld zurück haben möchte.
    Nun ja, amazon lebt was Kundenservice angeht halt inzwischen auch mehr vom Ruf als von der noch gelebten Praxis. Versuche mich mit Gutscheinen oder einem kleinen Rabatt abzuspeisen anstatt die defekt gelieferte Ware zu tauschen habe ich auch schon einmal erlebt. Erst wenn man beharrlich bleibt wird getauscht.

    > Einige risikofreudige Zeitgenossen werden ihre Powerbanks sogar weiter
    > nutzen, da halte ich jede Wette.
    Den Gedanken hatte ich auch.

  20. Re: Rücktritt bei Mangel

    Autor: Dedl 14.03.18 - 08:23

    Was für ein Quark!
    Wenn Amazon sagt, "Akku nicht mehr verwenden", dann ist das ein Gewährleitungsfall, bei dem der Kunde mit Sicherheit nichts mehr zu beweisen hat.
    Also nix Kulanz und es gibt auf Wunsch Kohle zurück!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Heilbronn, Berlin
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. 54,99€ statt 99,98€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

  1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
    Dying Light 2
    Stadtentwicklung mit Schwung

    E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

  2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
    DNS Rebinding
    Google Home verrät, wo du wohnst

    Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

  3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
    Projekthoster
    Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

    Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


  1. 17:54

  2. 16:21

  3. 14:03

  4. 13:50

  5. 13:31

  6. 13:19

  7. 13:00

  8. 12:53