Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Amazon Channels: Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: Sinnfrei 16.08.17 - 15:17

    Ich wäre aber vermutlich bereit 5,- Euro im Monat zusätzlich für all die nicht in Prime enthaltenen, kostenpflichtigen, Filme/Serien zu bezahlen.

    __________________
    ...

  2. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: AlexanderSchäfer 16.08.17 - 15:24

    Na das ist eben immer eine Frage des Geschmacks. Bezüglich des Video Stream Angebotes, ist so eine Vorstellung einfach unrealistisch. Im diesem Bereich wird es nie einen Anbieter geben, der eine ähnlich große Bandbreite wie beim Musik Streaming abdecken wird. Dazu sind die Lizenzen einfach viel zu teuer. Das wird immer eine Auswahl sein, die sich je nach Anbieter unterscheidet.

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: 1nformatik 16.08.17 - 15:33

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wäre aber vermutlich bereit 5,- Euro im Monat zusätzlich für all die
    > nicht in Prime enthaltenen, kostenpflichtigen, Filme/Serien zu bezahlen.

    Das ist schön für dich, ist allerdings kein allzu wertvoller Beitrag zum Thema.

  4. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: zacha 16.08.17 - 15:41

    Ich möchte Bundesliga überhaupt nicht auf Eurosport haben. Gibt es nicht schon genug Fußball andernorts zu sehen? Bei Eurosport gibt es wenigstens auch mal andere Sportarten, die dann am Wochenende natürlich wieder zu kurz kommen dürften, weil dann Bundesliga gezeigt werden muss. Ich hoffe dafür gibts dann eigene Channels. Dazu kommt, dass vermutlich die Preise für den Eurosport Player deutlich anziehen werden, wenn der Bundesliga Mist erstmal da läuft. Jetzt wird ja für ein Jahresabo schon 49 Euro verlangt, vor zwei Monaten waren es noch 29.

  5. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: Daepilin 16.08.17 - 15:52

    Ist ein extra channel den eurosport dafür nutzt, sonst könnte es ja jeder gucken und nichtnur die paar die den eurosport player oder das entsprechende hd+ abo nutze ;)

  6. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: fritze_007 16.08.17 - 15:55

    Nö, gibt's immer noch für 29 ¤ direkt bei Eurosport:

    http://www.eurosport.de/fussball/bundesliga/2017-2018/die-bundesliga-im-livestream-im-eurosport-player-2999-euro-pro-saison-so-funktioniert-s_sto6233453/story.shtml

    So wie ich das spontan verstehe, bedeutet das doppelt so teure Amazon-Angebot, dass ich mir ausschließlich damit Eurosport auf einem Amazon-Gerät (FireTV/-stick) angucken kann, für die Hälfte des Preises kann ich über die Eurosport-App nur auf Mobilgeräten, Chromecast oder Apple-TV gucken, richtig?

  7. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: zacha 16.08.17 - 16:00

    Mh in meinem Eurosport Account stehen 49 Euro (für das kommende Jahr). Vermutlich gelten immer 49 für das zweite Jahr.

    Ja ich denke genau so ist es. Ich ärgere mich schon lange, dass es Eurosport Player nicht auf FireTV verfügbar ist (war es aber schon mal). Jetzt weiß man ja dann auch warum. Damit Amazon das selber noch mal vermarkten kann. Ich muss also immer auf dem PC im Browser gucken, was gottverdammt umständlich ist.

    Im Kleingedruckten steht übrigens, dass das Jahrespass regulär 49,99 Euro kostet, ist also sozusagen nur ein Lockangebot.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.17 16:18 durch zacha.

  8. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: zacha 16.08.17 - 16:01

    Für Bundesliga muss man also dann extra zahlen? Nagut dann sollnse machen...

    Edit: nein ist nicht korrekt. Bundesliga gehört wie alle anderen Inhalte zum ganz normalen Eurosport Player Angebot und ist im normalen Jahrespass enthalten. Vermutlich läuft es nicht auf Eurosport 1 denn damit wäre es ja im FreeTV. Ob es aber einen zusätzlichen Channel gibt, oder ob damit dann immer Eurosport 2 belegt ist, ist für mich aber noch unklar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.17 16:20 durch zacha.

  9. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: Dwalinn 16.08.17 - 16:19

    Ich vermute mal das die Bundesliga eher die anderen Sportarten subventioniert.

    Ob man es wahrhaben will oder nicht, Fußball ist der beliebteste Sport in DE und wird damit zum Wachstums Garant

  10. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: zacha 16.08.17 - 16:25

    Ja Fußball ist ein riesiger Wirtschaftsfaktor. Dass damit aber deshalb besonders hohe Gewinne gemacht werden, halte ich für ein Gerücht. Auch Sky Kunden mussten immer noch ein anderes nutzloses Paket buchen, um Bundesliga bekommen zu können, weil es sich vermutlich sonst nicht gerechnet hätte. Sky Kunden haben also mindestens schon mal 30 Euro bezahlt, um an Bundesliga ran zu kommen. Im Monat. Und damit hat es dann noch nicht mal für schwarze Zahlen gereicht. Nun gibt es ja wohl auf Eurosport nur einige Spiele (habe das nicht so genau verfolgt) aber die Kosten werden trotzdem astronomisch sein. Im Gegensatz bezahlt man für die Übertragung der WRC oder Snooker vermutlich nen Appel.

  11. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: zacha 16.08.17 - 16:30

    noch mal edit: das Spiel am Freitag steht bei Eurosport 2 im Sendeplan. Nix extra channel.

  12. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: Balion 16.08.17 - 17:01

    Muss man dann wohl das gleiche Spiel machen wie bei Sky und kündigen. Entweder die lenken ein oder man wartet eben auf ein neues Angebot, wenn man keine 50¤ im Jahr zahlen möchte.

  13. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: Balion 16.08.17 - 17:12

    Dann werden wahrscheinlich ein paar Highlights weniger gezeigt. Betroffen ist immerhin nur der Freitag, Sonntag 5x um 13:30 und die 5x am Montag.
    Habe nur mal kurz in den Player geschaut und sind, wie bei Sky, genug Wiederholungen enthalten.

  14. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: SuperProbotector 16.08.17 - 17:14

    Bundesliga schau ich auch nicht mehr, nichtmal im Fernsehn. Im Stadion nur noch ahnunglose Experten (nagut das war schon immer so haha, aber es wird immer schlimmer). nerv. Alles übersättigt, dazu der Spieltag zerpflückt, ich hab auch noch andres zu tun als über 4 Tage und zeitversetzt einen Spieltag zu verfolgen.
    Dafür geh ich jetzt 4. Liga schauen. Da brauch ich auch kein amazon oder sonstwen dazu.

  15. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: Dino13 16.08.17 - 17:25

    SuperProbotector schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bundesliga schau ich auch nicht mehr, nichtmal im Fernsehn. Im Stadion nur
    > noch ahnunglose Experten (nagut das war schon immer so haha, aber es wird
    > immer schlimmer). nerv. Alles übersättigt, dazu der Spieltag zerpflückt,
    > ich hab auch noch andres zu tun als über 4 Tage und zeitversetzt einen
    > Spieltag zu verfolgen.
    > Dafür geh ich jetzt 4. Liga schauen. Da brauch ich auch kein amazon oder
    > sonstwen dazu.

    Und da gibt es keine ahnunglose Experten? Das halte ich für ein Gerücht (wenn überhaupt weniger da auch weniger Zuschauer da sind)

  16. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: unbuntu 16.08.17 - 18:50

    Und ich mag keinen Krautsalat. Interessant, was?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  17. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: Daepilin 16.08.17 - 19:04

    zacha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > noch mal edit: das Spiel am Freitag steht bei Eurosport 2 im Sendeplan. Nix
    > extra channel.

    das spiel diesen freitag ist auch im free tv, daher wird eurosport das vermutlich einmalig auf einem freien sender zeigen um gegen ard/zdf mehr quote abzugraben.

  18. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: NuTSkuL 16.08.17 - 19:48

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich mag keinen Krautsalat. Interessant, was?
    Bei einem Bericht über Krautsalat evtl, ja... Was auch immer das mit Bundesliga zu tun hat.

    Um ein bisschen Schwung rein zu bringen:
    Spiel und Brot für da Volk!

  19. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: motzerator 16.08.17 - 19:52

    zacha schrieb:
    -------------------------
    > Ja ich denke genau so ist es. Ich ärgere mich schon lange, dass es
    > Eurosport Player nicht auf FireTV verfügbar ist (war es aber schon mal).
    > Jetzt weiß man ja dann auch warum. Damit Amazon das selber noch mal
    > vermarkten kann. Ich muss also immer auf dem PC im Browser gucken, was
    > gottverdammt umständlich ist.

    Man muss ja auch nicht jeden Mist mit sich machen lassen. Man könnte
    auch einfach auf kicker.de nachsehen, was Freitags los war. Das geht ganz
    entspannt.

  20. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Autor: Niaxa 16.08.17 - 20:43

    Schön für dich. Das Angebot heißt aber Buli!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  3. GoDaddy, Hürth
  4. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 1,29€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 59,99€ - Release 12.10.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

  1. Elektroauto: Der Nissan Leaf wird zum Cabrio
    Elektroauto
    Der Nissan Leaf wird zum Cabrio

    Der neue Nissan Leaf ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, und der japanische Hersteller hat schon eine neue Version des Elektroautos vorgestellt: das Leaf Open Car ohne Dach. Aber das wird wohl ein Einzelstück bleiben.

  2. Science Fiction: Amazon übernimmt The Expanse
    Science Fiction
    Amazon übernimmt The Expanse

    Der Konflikt zwischen Mars und Erde kann in die vierte Runde gehen: Amazon wird die Science-Fiction-Serie The Expanse weiterführen. Das hat Jeff Bezos auf einer Konferenz bekanntgegeben und dafür Jubel von Fans und Schauspielern bekommen.

  3. Zwangszustimmung: Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook
    Zwangszustimmung
    Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook

    Nur wer der Datenverarbeitung vollständig zustimmt, darf den Dienst auch weiter nutzen - so haben sich das die großen Internetunternehmen vorgestellt. Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems sieht das anders. Die von ihm gegründete Organisation Noyb hat Beschwerde gegen Google sowie Facebook und dessen Dienste Instagram und Whatsapp nach der DSGVO eingereicht.


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 11:23

  4. 09:03

  5. 18:36

  6. 17:49

  7. 16:50

  8. 16:30