Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Channels: Prime-Kunden…

streaming ist alles andere als live...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. streaming ist alles andere als live...

    Autor: Rulf 17.08.17 - 15:15

    da min so um die 20s verzögerung...
    dasselbe trift auch für hd-fernsehen zu(da sind es ein paar sek weniger)...

    zum vergleich einfach mal echtes radio parallel anmachen und den ton am fernseher aus...
    im fernsehen kommen eh meißt nur unerträglich blöde kommentare...

  2. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: genussge 17.08.17 - 15:18

    Es handelt sich um eine Liveübertragung. Technisch bedingte Verzögerungen beinhalten diese.

  3. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: Flexy 17.08.17 - 15:29

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da min so um die 20s verzögerung...
    > dasselbe trift auch für hd-fernsehen zu(da sind es ein paar sek
    > weniger)...
    >
    > zum vergleich einfach mal echtes radio parallel anmachen und den ton am
    > fernseher aus...
    > im fernsehen kommen eh meißt nur unerträglich blöde kommentare...

    Am SAT-TV ist das auch normal, nicht nur bei HD.
    Nach dem sollte man seine Uhr besser nicht stellen :-)
    Und in der ZDF-Mediathek hast du auch mal 1 min Verzögerung in den Sendungen, trotz 25ms Ping zum ZDF Server.

    Aber.. ist das wirklich so tragisch?
    Live ist das doch immer noch.

  4. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: a140829 17.08.17 - 16:45

    Ist aber schon etwas komisch, wenn der Nachbar eher jubelt^^

  5. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: Peter Brülls 17.08.17 - 17:16

    a140829 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber schon etwas komisch, wenn der Nachbar eher jubelt^^

    Ist doch jetzt schon so, bei Kabel vs. Satellit.

    Als Fußball-desinteressierter wäre ich auch sehr dafür, dass die Weltmeisterschaft im Winter ausgeführt wird.

  6. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: a140829 17.08.17 - 18:54

    FIFA-WM Katar 2022
    -> Eröffnungsspiel 21. November 2022
    ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.17 18:54 durch a140829.

  7. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: Private Paula 18.08.17 - 12:16

    a140829 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber schon etwas komisch, wenn der Nachbar eher jubelt^^

    Dann weisste wenigstens, dass Du jetzt schnell vom Klo runter musst um das Tor zu sehen. Der nachbar verpasst das vielleicht, wenn der auf dem Topf sieht, da er nicht vorgewarnt wird. :)

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  8. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: Rulf 19.08.17 - 18:34

    nicht nur jubelt...in meiner nachbarschaft ertönt immer eine vuvuzela...

  9. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: Rulf 19.08.17 - 18:39

    da werden dann sämtliche nationen der nordhalbkugel einen enormen nachteil erleiden, weil wohl nicht alle spieler eine freigabe von den vereinen bekommen werden bzw keine für eine intensive vorbereitung des teams...
    klimatisch wäre eine wm im sommer von katar sowieso nicht machbar...
    auch wenn in den stadien gigantische klimaanlagen laufen würden...

  10. Re: streaming ist alles andere als live...

    Autor: Rulf 19.08.17 - 18:45

    tja die frage ist, wieviel von dieser verzögerung ist wirklich künstlich...
    in den vsa bauen die großen sender sogar absichtlich einige sek verzögerung ein, um bestimmte dinge filtern zu können...
    so gibt es zb keine echte live-talkshow, keine live oscar-show, usw mehr...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. AKDB, München
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Xperia L1 für 139€)
  2. 139€
  3. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  2. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.

  3. PowerVR: Chinesen kaufen Imagination Technologies
    PowerVR
    Chinesen kaufen Imagination Technologies

    Der PowerVR-Entwickler Imagination Technologies gehört nun einer chinesischen Investorengruppe. Zuvor ist Canyon Bridge an US-Präsident Donald Trump gescheitert, der den Kauf des FPGA-Herstellers Lattice blockierte.


  1. 07:52

  2. 07:33

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 19:04

  6. 15:18

  7. 13:34

  8. 12:03