Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Fire-TV-Oberfläche…

Endlich wirds besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich wirds besser

    Autor: coolbit 12.09.16 - 08:53

    Das hat lange Zeit richtig genervt. Erst App öffnen, dann umständlich durch die Empfehlungen durch. Suche eine Katastrophe...

    Die Einbindung in den Amazon Launcher ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wenn jetzt noch die Sprachsuche integriert wird (wie in USA bereits geschehen) dann wirds richtig komfortabel.

  2. Re: Endlich wirds besser

    Autor: gadthrawn 12.09.16 - 09:13

    coolbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat lange Zeit richtig genervt. Erst App öffnen, dann umständlich durch
    > die Empfehlungen durch. Suche eine Katastrophe...
    >
    > Die Einbindung in den Amazon Launcher ist ein Schritt in die richtige
    > Richtung. Wenn jetzt noch die Sprachsuche integriert wird (wie in USA
    > bereits geschehen) dann wirds richtig komfortabel.

    Ich habs aufgegeben, Netflix auf dem FireTV sehen zu wollen. Ähnlich http://www.markusbrunner.de/news-detail/unitymedia-amazon-firetv-die-netflix-app-und-der-ui-113-fehler.html

    Danke UnityMedia - wenn hier mal die Konkurrenz irgend etwas anbietet, seid ihr mich los.

  3. Re: Endlich wirds besser

    Autor: drvsouth 12.09.16 - 09:16

    Welches Modem hast du? TC7200? Das hatte ich auch und damit ging es auch nicht.
    Nerv den Facebooksupport von Unitymedia so lange bis sie dir eine ConnectBox schicken, damit lief es auf Anhieb. Möglichst ein paar Foreneinträge mitschicken, in denen Nuterz das dokumentiert haben. Die gibts irgendwo in den beiden Unitymedia-Foren (offizielles und inoffizielles)

  4. Re: Endlich wirds besser

    Autor: HiddenX 12.09.16 - 09:38

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habs aufgegeben, Netflix auf dem FireTV sehen zu wollen. Ähnlich
    > www.markusbrunner.de
    >
    > Danke UnityMedia - wenn hier mal die Konkurrenz irgend etwas anbietet, seid
    > ihr mich los.
    Ich glaube nicht, dass das nur an Unitymedia liegt. Ich habe ne echte IPv4 bei denen und bekomme den Fehler gelegentlich, danach muss ich die Einstellungen der Netflix App resetten (via Android funktion "Daten löschen") und dann geht es wieder. Wie das nur an Unitymedia liegen soll (zumindest in meinem Fall) wäre mir ein Rätsel.

  5. Re: Endlich wirds besser

    Autor: bigspid 12.09.16 - 10:45

    Hab eine eigene FritzBox 6490 dran hängen, auch bei UM und es geht aus unerfindlichen Gründen seit 2 Wochen nicht mehr. Quasi von heut auf morgen lässt die App nicht mehr einloggen, obwohl weder etwas am Vertrag geändert wurde, noch ein Update auf einem der Geräte aufgespielt wurde...Mittlerweile gibts sogar Updates für die Netflix App, als auch für die Fritz Box, aber geht noch immer nicht. Diese Unfähigkeit der Provider und Hersteller auf IPv6 umzustellen nervt einfach.

  6. Re: Endlich wirds besser

    Autor: Doedelf 12.09.16 - 10:52

    coolbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat lange Zeit richtig genervt. Erst App öffnen, dann umständlich durch
    > die Empfehlungen durch. Suche eine Katastrophe...
    >
    > Die Einbindung in den Amazon Launcher ist ein Schritt in die richtige
    > Richtung. Wenn jetzt noch die Sprachsuche integriert wird (wie in USA
    > bereits geschehen) dann wirds richtig komfortabel.
    Bei mir funktioniert die Sprachsuche - "narcos" liefert die Netflix serie.
    Bei "big bang theroy" kann man anschließend wählen ob man sie auf amazon oder netflix sehen will.

  7. Re: Endlich wirds besser

    Autor: coolbit 12.09.16 - 13:14

    Muss ich heute Abend glatt mal ausprobieren... Wäre ja genial!

  8. Re: Endlich wirds besser

    Autor: Jakelandiar 12.09.16 - 16:47

    coolbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss ich heute Abend glatt mal ausprobieren... Wäre ja genial!

    +1 genau das was mit gefehlt hat.

  9. Re: Endlich wirds besser

    Autor: wuttkea 13.09.16 - 09:45

    bigspid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab eine eigene FritzBox 6490 dran hängen, auch bei UM und es geht aus
    > unerfindlichen Gründen seit 2 Wochen nicht mehr. Quasi von heut auf morgen
    > lässt die App nicht mehr einloggen, obwohl weder etwas am Vertrag geändert
    > wurde, noch ein Update auf einem der Geräte aufgespielt
    > wurde...Mittlerweile gibts sogar Updates für die Netflix App, als auch für
    > die Fritz Box, aber geht noch immer nicht. Diese Unfähigkeit der Provider
    > und Hersteller auf IPv6 umzustellen nervt einfach.

    ebenso .-/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Steinberg Media Technologies GmbH, Hamburg
  3. Saacke GmbH, Bremen
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
    Sindelfingen
    Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

    In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

  2. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
    Load Balancer
    HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

    In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

  3. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
    Huawei
    USA können uns "nicht totprügeln"

    Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.


  1. 16:53

  2. 15:35

  3. 14:23

  4. 12:30

  5. 12:04

  6. 11:34

  7. 11:22

  8. 11:10