1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Games: New World soll Geforce…

Fehler des Spiels oder der GPU?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: psyemi 21.07.21 - 15:39

    Sollte es für ein Spiel nicht unmöglich sein eine GPU zu überhitzen weil sie vorher abschaltet?

  2. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: xSureface 21.07.21 - 15:41

    Kommt auf den Treiber an. Wenn meine ans Limit geht, dann taktet diese Runter. Konnte es derzeit noch nicht testen mit New World. Wird dann am Freitag mal getestet. Der Artikel ist aber gut als Warnung. Heißt entsprechendes Monitoring beim starten mal laufen lassen um das zu verhindern.

  3. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Snoozel 21.07.21 - 15:45

    Eine GPU die bei 100% Auslastung abstürzt oder gar kaputt geht ist eine Fehlkonstruktion.

  4. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: ms (Golem.de) 21.07.21 - 15:46

    Sollte unmöglich sein ... eigentlich ^^

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  5. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: mibbio 21.07.21 - 16:09

    Sind diese Schutzmechanismen nicht direkt in der Hardware bzw. dem BIOS der Grafikkarte? Über den Treiber lassen sich doch eigentlich nur Lüfterverhalten, Takt und Spannung beeinflussen, die Schutzmechanismen sollten aber eigentlich unabhängig davon greifen.

  6. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 21.07.21 - 16:10

    War mir auch mal mit einer neuen Grafikkarte passiert (mit vom Shop installierten alternativen Kühlkörper). Hatte paar Benchmarks laufen lassen. Danach kam es zu vielen Farbfehlern, die nicht wieder weggingen.

  7. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: xSureface 21.07.21 - 16:58

    Das ja, wenn nen tJunction erreicht wurde, greift das Bios. Aber damit es dazu nicht kommt, regelt der Treiber den Takt frühzeitig runter. Zumindest meiner macht dies so.

  8. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Sharra 21.07.21 - 17:16

    Ja, die GPU selbst schon. Speicher hingegen hat meist nicht mal einen Temperatursensor, und wird mit voller Leistung betrieben, bis er platzt.
    Das kommt in normalen Anwendungen gar nicht erst vor, weil die GPU wärmer wird als der Speicher. Wenn aber open-Limit FPS gerendert werden, währen die GPU gar nichts zu tun hat, weil einfach nichts auf dem Bild ist, gibt es nur massive RAM-Refreshs.

    Und selbst heute wird VRAM immer noch stiefmütterlich behandelt, was die Kühlung angeht. Mit viel Glück haben die Chips Wärmeleitpads und der Kühlkörper steht in Kontakt. Ich habe aber auch schon Modelle gesehen (20er-Serie) bei denen der RAM ausschließlich vom Luftstrom etwas "mit" gekühlt wird. Da hat man einfach wieder komplett am falschen Ende gespart.

    Und Amazon hat es hier einfach verbockt, wie MS letztens ja auch mit FLight-Simulator, und keien FPS-Limiter fürs Menü eingebaut.

  9. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: ufo70 21.07.21 - 17:27

    Bin auch überrascht. Hatte erwartet, dass zumindest ein Hardware-gesteuerter Überhitzungsschutz anschlägt.

  10. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Nin 21.07.21 - 18:39

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die GPU selbst schon. Speicher hingegen hat meist nicht mal einen
    > Temperatursensor, und wird mit voller Leistung betrieben, bis er platzt.

    Falsch, die haben einen, lässt sich in GPU-Z wunderbar anzeigen. Gab's auf meiner RX560, 1070, 5700XT und jetzt auch meiner 2080

    > Und Amazon hat es hier einfach verbockt, wie MS letztens ja auch mit
    > FLight-Simulator, und keien FPS-Limiter fürs Menü eingebaut.

    Möchtest du nur rumhaten ohne den Artikel gelesen zu haben? Ich mach mir Mal die Mühe für dich:

    "New World hat allerdings selbst eine entsprechende Option und es gibt sogar einen manuell zuschaltbaren Limiter, um die Bildrate auf 30 fps oder 60 fps zu begrenzen"

  11. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Sharra 21.07.21 - 19:15

    Nin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, die GPU selbst schon. Speicher hingegen hat meist nicht mal einen
    > > Temperatursensor, und wird mit voller Leistung betrieben, bis er platzt.
    >
    > Falsch, die haben einen, lässt sich in GPU-Z wunderbar anzeigen. Gab's auf
    > meiner RX560, 1070, 5700XT und jetzt auch meiner 2080
    >
    > > Und Amazon hat es hier einfach verbockt, wie MS letztens ja auch mit
    > > FLight-Simulator, und keien FPS-Limiter fürs Menü eingebaut.
    >
    > Möchtest du nur rumhaten ohne den Artikel gelesen zu haben? Ich mach mir
    > Mal die Mühe für dich:
    >
    > "New World hat allerdings selbst eine entsprechende Option und es gibt
    > sogar einen manuell zuschaltbaren Limiter, um die Bildrate auf 30 fps oder
    > 60 fps zu begrenzen"

    Das mit dem Sensor stimmt, my bad. Allerdings scheint es bei vielen Karten auch so zu sein, dass hier einfach nur erfasst aber nicht gehandelt wird. Ist aber schon seit einer halben Ewigkeit ein Problem.
    Und ja, die Option mag es geben, aber die gilt global für das Spiel, und nicht nur fürs Menü. Wenn man nun aber kein Limit auf 60FPS haben möchte? Vielleicht hat man z.B. einen 144Hz Montor? Richtig, dann lässt man die Option aus. Es gehört aber zum "guten Ton", dass man Menüs limitiert, damit eben NICHT die Hardware für nichts hohl dreht.
    Das Problem ist seit X Jahren präsent, und immer wieder verbocken es Programmierer aufs Neue.

  12. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: dEEkAy 21.07.21 - 23:56

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt auf den Treiber an. Wenn meine ans Limit geht, dann taktet diese
    > Runter. Konnte es derzeit noch nicht testen mit New World. Wird dann am
    > Freitag mal getestet. Der Artikel ist aber gut als Warnung. Heißt
    > entsprechendes Monitoring beim starten mal laufen lassen um das zu
    > verhindern.


    Hab ne 6800 XT hier und spiele auf Ultrawide in 5120x1440. Die GPU kommt hier auf die 100% und wird laut dem Radeon Relive bei Current Temp 80 °C und bei Junction Temp 100 °C warm.
    Ob das jetzt bedenklich ist oder nicht, ka.

    Ich konnte zumindest 3-4 Stunden ohne Probleme bei 70-80 FPS zocken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.21 23:56 durch dEEkAy.

  13. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Hotohori 21.07.21 - 23:57

    Eben, trotzdem gibt es auf Steam einige Spezialisten, die nicht einsehen wollen, dass es an der Grafikkarte liegt. Dabei kann ihnen das doch nur recht sein, um so eher kann man den Hersteller der Grafikkarte dafür verantwortlich machen und einen Ersatz fordern.

    Außerdem ist es schon auffällig, dass es primär EVGA betrifft und eben auch nur 3090er Karten. Wenn bei all den anderen Grafikkarten nichts passiert, dann muss man sich ja schon mal die Frage gefallen lassen warum es nur die 3090er Karten betrifft... mit Blick zu NVidia und nicht zu New World.

  14. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Hotohori 21.07.21 - 23:59

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xSureface schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt auf den Treiber an. Wenn meine ans Limit geht, dann taktet diese
    > > Runter. Konnte es derzeit noch nicht testen mit New World. Wird dann am
    > > Freitag mal getestet. Der Artikel ist aber gut als Warnung. Heißt
    > > entsprechendes Monitoring beim starten mal laufen lassen um das zu
    > > verhindern.
    >
    > Hab ne 6800 XT hier und spiele auf Ultrawide in 5120x1440. Die GPU kommt
    > hier auf die 100% und wird laut dem Radeon Relive bei Current Temp 80 °C
    > und bei Junction Temp 100 °C warm.
    > Ob das jetzt bedenklich ist oder nicht, ka.
    >
    > Ich konnte zumindest 3-4 Stunden ohne Probleme bei 70-80 FPS zocken.

    Im Spiel ist es ja auch kein Problem mehr, nur in der Warteschlange werden zu viel FPS erzeugt. Das sollte eigentlich kein Problem sein, weil New World ja auch nur bereitgestellte APIs nutzt, ist es aber wohl bei der 3090er und da scheinbar auch nur bei gewissen Modellen.

  15. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Hotohori 22.07.21 - 00:01

    Ja, solche Farbfehler kommen von defektem VRAM. Hatte ich auch schon bei einer neu gekauften AMD Karte nach wenigen Tagen vor 10 Jahren oder so.

  16. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Hotohori 22.07.21 - 00:05

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sharra schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja, die GPU selbst schon. Speicher hingegen hat meist nicht mal einen
    > > > Temperatursensor, und wird mit voller Leistung betrieben, bis er
    > platzt.
    > >
    > >
    > > Falsch, die haben einen, lässt sich in GPU-Z wunderbar anzeigen. Gab's
    > auf
    > > meiner RX560, 1070, 5700XT und jetzt auch meiner 2080
    > >
    > > > Und Amazon hat es hier einfach verbockt, wie MS letztens ja auch mit
    > > > FLight-Simulator, und keien FPS-Limiter fürs Menü eingebaut.
    > >
    > > Möchtest du nur rumhaten ohne den Artikel gelesen zu haben? Ich mach mir
    > > Mal die Mühe für dich:
    > >
    > > "New World hat allerdings selbst eine entsprechende Option und es gibt
    > > sogar einen manuell zuschaltbaren Limiter, um die Bildrate auf 30 fps
    > oder
    > > 60 fps zu begrenzen"
    >
    > Das mit dem Sensor stimmt, my bad. Allerdings scheint es bei vielen Karten
    > auch so zu sein, dass hier einfach nur erfasst aber nicht gehandelt wird.
    > Ist aber schon seit einer halben Ewigkeit ein Problem.
    > Und ja, die Option mag es geben, aber die gilt global für das Spiel, und
    > nicht nur fürs Menü. Wenn man nun aber kein Limit auf 60FPS haben möchte?
    > Vielleicht hat man z.B. einen 144Hz Montor? Richtig, dann lässt man die
    > Option aus. Es gehört aber zum "guten Ton", dass man Menüs limitiert, damit
    > eben NICHT die Hardware für nichts hohl dreht.
    > Das Problem ist seit X Jahren präsent, und immer wieder verbocken es
    > Programmierer aufs Neue.

    Und warum kümmert sich darum nicht NVidias API? Die wird auch New World nutzen, aber für die API ist es Ok, wenn da mal mehrere tausend FPS erzeugt werden. Gibt es überhaupt Einsatzszenarien, bei denen man so viele FPS benötigt? Auf einer Consumer Karte?

  17. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Dert88 22.07.21 - 01:03

    Ich hatte auch mal ein ähnliches Problem... Als ich meinen PC auf ein Corsair hx 1200i Netzteil umgebaut habe, hat dieser jede Grafikkarte nur bei "Rise of the Tomb Raider" gefressen... Ich habe 4 komplett verschiedene Grafikkarten gekillt, bis ich erst auf das super teure neue Netzteil gekommen bin... Das komische war, dass ich zwischendurch Wochen lang andere Spiele anspruchsvolle Spiele mit den mit den Grafikkarten gespielt habe.

    Die Grafikkarten wurden mir leider nicht ersetzt... Damals war ich wirklich kurz vor einer Hobbyaufgabe...

    Mittlerweile habe ich bei meiner 6900 XT immer AMD Chill an, damit diese maximal die eingestellten fps macht. (Wäre auch für 144hz Monitor interessant) ;)

  18. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: dEEkAy 22.07.21 - 01:09

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > xSureface schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Kommt auf den Treiber an. Wenn meine ans Limit geht, dann taktet diese
    > > > Runter. Konnte es derzeit noch nicht testen mit New World. Wird dann
    > am
    > > > Freitag mal getestet. Der Artikel ist aber gut als Warnung. Heißt
    > > > entsprechendes Monitoring beim starten mal laufen lassen um das zu
    > > > verhindern.
    > >
    > >
    > > Hab ne 6800 XT hier und spiele auf Ultrawide in 5120x1440. Die GPU kommt
    > > hier auf die 100% und wird laut dem Radeon Relive bei Current Temp 80 °C
    > > und bei Junction Temp 100 °C warm.
    > > Ob das jetzt bedenklich ist oder nicht, ka.
    > >
    > > Ich konnte zumindest 3-4 Stunden ohne Probleme bei 70-80 FPS zocken.
    >
    > Im Spiel ist es ja auch kein Problem mehr, nur in der Warteschlange werden
    > zu viel FPS erzeugt. Das sollte eigentlich kein Problem sein, weil New
    > World ja auch nur bereitgestellte APIs nutzt, ist es aber wohl bei der
    > 3090er und da scheinbar auch nur bei gewissen Modellen.

    Es ist nicht nur im Menu so. Gibt ein Video auf Youtube von einem Streamer der eine 3090 hat, vsync im Spiel war an. Er hat aus spaß die Grafikeinstellungen runter gedreht um auf 240 fps zu kommen (hat einen 240 Hz Monitor). Kurz darauf brach der Stream ab und seine GPU war hinüber. EVGA 3090 FTW3 oder so.

    Ich habe neulich mit der 6800 XT Fallout 4 ohne Framecap gezockt. Im Ladebildschirm eskalieren die FPS auch, allerdings lädt das Spiel dadurch auch extrem schnell. Generell ist das ganze Game irgendwie seltsam programmiert. Mehr Frames = mehr Speed im Spiel.

    Trotzdem sollte eine Software niemals die Hardware zerstören können. Ich hätte vermutet, die Grakas haben einen Notfallaus, der genau sowas verhindern soll.

    Vielleicht sind ja nur ein paar Modelle betroffen.

  19. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Troglodyt 22.07.21 - 07:12

    Ich habe eine RTX 3090 von EVGA und habe mich gewundert, weil mein Bildschirm gestern schwarz wurde.
    Kurz danach lief aber wieder alles.
    Ich habe New World nicht weiter versucht, weil noch keine Server vorhanden waren.
    Jetzt habe ich erstmal storniert und werde es mir vielleicht wieder bestellen, wenn der Fehler behoben ist.
    Ich riskiere keine Karte für 2500 Euro.

  20. Re: Fehler des Spiels oder der GPU?

    Autor: Neolecram 22.07.21 - 08:33

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte unmöglich sein ... eigentlich ^^

    Die 3090 hat bekanntermaßen Probleme mit der VRAM-Temperatur, besonders bei der, die sich auf der Rückseite der Karte befinden. Da war von bis 108C die Rede - das ist bedenklich nahe an der Breakdown Temperature.
    Angeblich waren bei vielen Karten am Anfang die falschen Kühlpads verbaut, nach einem PAD Tausch wurde es hier besser. Ich hatte die FTW3 nur recht kurz mit der Luftkühlung gebenchmarkt und dannach eine Wasserkühlung draufgebaut. Damit halten sich die Temperaturen eigentlich in einem vernünftigen Rahmen, meistens so um die 78C.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Planung FTTX (m/w/d)
    Hays AG, Rheine
  2. (Junior-) Informatiker (m/w/d)
    Moritz J. Weig GmbH & Co. KG, Mayen
  3. IT Security Consultant (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  4. Leiter Digitale Projekte (m/w/d)
    DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)
  2. (u. a. MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD für 979€, iMac 27 Zoll i5 8GB 256GB SSD für 1...
  3. (u. a. Asus TUF Gaming A15 15,6 Zoll 16GB 512GB SSD RTX 3070 für 1.549€)
  4. 459€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de