1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Herr der Ringe wird die…

Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Harioki 18.04.21 - 13:51

    Warum muss sich Amazon jetzt auch noch eine Scheibe vom damaligen Erfolg der Herr der Ringe Verfilmung von Peter Jackson abschneiden? Ich verstehe das nicht. Es hat doch etwas Befriedigendes, dass manche Dinge, die gut waren, abgeschlossen sind. Um so mehr man dann versucht noch weitere Stories dazu zu dichten und das Ganze weiter zu treiben, um so mehr schadet das meiner Meinung nach dem Original und der Zweck scheint in diesem Fall nur zu sein, Amazons Monopol weiter zu vergrößern.

  2. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Typ_mit_8_Saiten 18.04.21 - 13:52

    Weil die Filme ihre schwächen hatten.
    Frodo ist ein Lappen und Gollum hattet zuviel Screentime

    Ich hoffe die Amazon Serie macht es besser

  3. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Harioki 18.04.21 - 13:54

    Typ_mit_8_Saiten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Filme ihre schwächen hatten.
    > Frodo ist ein Lappen und Gollum hattet zuviel Screentime
    >
    > Ich hoffe die Amazon Serie macht es besser

    Oh wow, wirklich fundierte Kritik.. nicht.

  4. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Niaxa 18.04.21 - 13:58

    Wieso stört dich das? Wem schadet es, wenn man Filme noch mal dreht oder sonst was.

    Filme aus den 60gern und deren Technik hat den Leuten auch mal gefallen. Dennoch bin ich froh das es heute in Farbe geht und aufwändig immer wieder neue Produktionswege gegangen werden.

  5. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Harioki 18.04.21 - 14:03

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso stört dich das? Wem schadet es, wenn man Filme noch mal dreht oder
    > sonst was.
    >
    > Filme aus den 60gern und deren Technik hat den Leuten auch mal gefallen.
    > Dennoch bin ich froh das es heute in Farbe geht und aufwändig immer wieder
    > neue Produktionswege gegangen werden.

    Die Herr der Ringe Verfilmung gibt es wiederaufbereitet in 4K, so schlecht ist Qualität nicht, dass man davon unbedingt eine Neuverfilmung mit besserer Aufnahmetechnik bräuchte. Oder was wäre dein Argument?

    Mich stört es deswegen, da das dem Ansehen des Originals schadet. Ich interessiere mich z.B. auch nicht mehr für die ganzen Star Wars Serien, obwohl ich großer Fan der original Filme bin, aber dass die Star Wars Kuh von Disney noch bis zum geht nicht mehr weitergemolken werden muss, hat mein Interesse am Original deutlich verringert.

  6. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Agba 18.04.21 - 14:25

    Harioki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso stört dich das? Wem schadet es, wenn man Filme noch mal dreht oder
    > > sonst was.
    > >
    > > Filme aus den 60gern und deren Technik hat den Leuten auch mal gefallen.
    > > Dennoch bin ich froh das es heute in Farbe geht und aufwändig immer
    > wieder
    > > neue Produktionswege gegangen werden.
    >
    > Die Herr der Ringe Verfilmung gibt es wiederaufbereitet in 4K, so schlecht
    > ist Qualität nicht, dass man davon unbedingt eine Neuverfilmung mit
    > besserer Aufnahmetechnik bräuchte. Oder was wäre dein Argument?
    >
    > Mich stört es deswegen, da das dem Ansehen des Originals schadet. Ich
    > interessiere mich z.B. auch nicht mehr für die ganzen Star Wars Serien,
    > obwohl ich großer Fan der original Filme bin, aber dass die Star Wars Kuh
    > von Disney noch bis zum geht nicht mehr weitergemolken werden muss, hat
    > mein Interesse am Original deutlich verringert.


    Inwiefern schadet es einem Klassiker, mehrfach ausgezeichnet, der für sich abgeschlossen ist, wenn eine neue Serie/ Film zu der Thematik gedreht wird.

    Oder werden die originalen Filme damit schlechter/ wird dessen Qualität nachträglich schlechter?

    Das ist eine ähnliche Argumentation wie damals auf dem Schulhof, ich schaue Digimon nicht, weil das Aufmerksamkeit von Pokemon wegnehmen würde und ich liebe Pokemon!

  7. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: PrinzessinArabella 18.04.21 - 14:28

    Herr der Ringe ist schlecht gealtert. Damals fand ich es super,
    Heute viel zu eindimensional , zu albern, nur reine orc Schlachtereien. Der aktuellere „ Hobbit“ ist zumindest unterhaltsamer und mit deutlich besseren Kampfszenen gespickt. Trotzdem nerven auch hier Zuviele Platte Sprüche,

  8. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: merodac 18.04.21 - 14:31

    Sagt Mal...

    Euch ist aber schon bewusst, dass HdR nicht von Peter Jackson ist sondern von Tolkien und dass es gar nicht die Geschichte der Ringträger umfasst sondern (soweit ich weiß) den Aufstieg Saurons und dass das alles bereits geschriebene Geschichten im Rahmen des Silmarilions sind?

    Ihr tut da so als würde da jemand Geschichten dazuerfinden...

  9. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: demon driver 18.04.21 - 14:36

    Typ_mit_8_Saiten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Filme ihre schwächen hatten.
    > Frodo ist ein Lappen und Gollum hattet zuviel Screentime
    >
    > Ich hoffe die Amazon Serie macht es besser

    Hahaha! Gollum war so ziemlich der einzige Lichtblick in dem Langweiligkeitsmarathon. Im Teil 3 war ich kurz davor, abzuschalten, hab mich dann aber doch noch durchgequält...

  10. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Blindie 18.04.21 - 14:40

    Es geht gar nicht um Herr der Ringe, es spielt nur in ein paar Jahrhunderte vor den Herrn der Ringe, also Mal bitte alle anregen.

  11. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: miguele 18.04.21 - 14:41

    Harioki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum muss sich Amazon jetzt auch noch eine Scheibe vom damaligen Erfolg
    > der Herr der Ringe Verfilmung von Peter Jackson abschneiden? Ich verstehe
    > das nicht. Es hat doch etwas Befriedigendes, dass manche Dinge, die gut
    > waren, abgeschlossen sind. Um so mehr man dann versucht noch weitere
    > Stories dazu zu dichten und das Ganze weiter zu treiben, um so mehr schadet
    > das meiner Meinung nach dem Original und der Zweck scheint in diesem Fall
    > nur zu sein, Amazons Monopol weiter zu vergrößern.

    Und was haben die Filme nun genau mit der Serie zu tun, außer, dass sie sich das Universum teilen?

  12. Weils nur um Geld geht

    Autor: Drohnald 18.04.21 - 15:14

    Amazon interessiert nur Geld.
    Also verfilmt man etwas wo klar ist: Riesen Interesse und Publicity.
    Dann schaun es genügend. Ist doch egal ob es viele schlecht finden, Hauptsache es bringt Geld.

    Siehe die neuen Star Wars, siehe Fast & Furious. Beliebt? Nein. Finanziell erfolgreich? Ja. Also wirds gemacht.

  13. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: FireEmerald 18.04.21 - 15:22

    Warum nicht so stehen lassen?
    -> WEIL GELD. Ist damit beantwortet.

  14. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: quineloe 18.04.21 - 16:06

    "LOTR" ist nun mal eine konkrete Geschichte in Mittelerde. Wenn man das Ding dann "LOTR" nennt, weckt das Erwartungshaltungen dass es eben um diese Geschichte geht. Sollte das Ding allerdings wirklich nichts mit Gandalf, Sauron und Frodo sowie eben den einem Ring zu tun haben, sollte der Titel ein anderer sein.

    Stell dir mal vor, Disney würde Pirates of the Caribbean: Adventures of the Black Pearl rausbringen, und dann kommt keiner der Hauptdarsteller dazu und das Schiff fehlt auch.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  15. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Dwalinn 18.04.21 - 16:20

    Dreist das man Peter Jackson damals erlaubt hat Herr der Ringe zu drehen, gab doch schon ne russische Verfilmung.

  16. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Vollstrecker 18.04.21 - 16:25

    Die Filme waren extrem gekürzt. Viele Charaktere nur angerissen. Einige fehlten gänzlich.
    https://www.kino.de/film/der-herr-der-ringe-die-gefaehrten-2001/bilderstrecken/herr-der-ringe-wir-zeigen-euch-14-unterschiede-zwischen-film-und-buchreihe/#page=2

  17. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Niaxa 18.04.21 - 16:52

    Dann schau dir die neue Serie und evtl. Neuverfilmungen einfach nicht an. Nur weil du satt bist, werde ich dennoch weiter essen, bis ich es auch bin, auch wenn ich dazu mehr essen muss wie du.

    Sahne gehört verboten, weil es dem originalen Erdbeerkuchen schadet.

    Sry hier geht es um nix weiteres wie Unterhaltung und da kann man sich Gott sei dank aussuchen, ob man diese nutzt oder nicht.

  18. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Niaxa 18.04.21 - 16:55

    Lies noch mal um was es in der Geschichte geht dann überleg wer der Herr der Ringe ist und dann korrigiert dein Geschriebenes hier einfach noch mal.

  19. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: quineloe 18.04.21 - 16:58

    wieder so ein gehaltloses Niaxapost..

    Also im Original:

    >The Lord of the Ring is not Frodo, but the master of the Dark Tower of Mordor, whose power is again stretching out over the world.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  20. Re: Die Original Herr der Ringe Verfilmung war genial, warum nicht einfach so stehen lassen?

    Autor: Niaxa 18.04.21 - 17:00

    Wieder mal nen Beitrag nicht verstanden was? Aber macht nichts. Mit wachsendem Alter und Erfahrung im Umgang mit anderen Menschen, lernst das noch ;-).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  2. Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd
  3. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  4. BRUNATA Wärmemesser Hagen GmbH & Co KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. Gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme