1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Herr der Ringe wird die…

Pervers.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pervers.

    Autor: demon driver 18.04.21 - 13:24

    Dekadent.

  2. Re: Pervers.

    Autor: jankapunkt 18.04.21 - 13:26

    Dekadenz im Endstadium

  3. Re: Pervers.

    Autor: GwhE 18.04.21 - 13:36

    Mit dem Geld könnte sich Arsenal eine komplett neue Mannschaft kaufen.

  4. Re: Pervers.

    Autor: Harioki 18.04.21 - 13:39

    GwhE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Geld könnte sich Arsenal eine komplett neue Mannschaft kaufen.

    Wen interessiert heute noch Fußball.

  5. Re: Pervers.

    Autor: Niaxa 18.04.21 - 13:43

    Nö... eigentlich nicht. xD

  6. Re: Pervers.

    Autor: 486dx4-160 18.04.21 - 14:02

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dekadent.

    Irre dass Neuseeland Amazon Steuergeld in den Arsch bläst.
    Wer hat dem wird gegeben.

  7. Re: Pervers.

    Autor: Mike LeBuchet 18.04.21 - 14:18

    Post-dekadent. Willkommen im coronaren, postdekadenten Zeitalter: Daheimsitzen und von Mittelerde träumen können.

  8. Re: Pervers.

    Autor: Hanyoelo 18.04.21 - 14:21

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dekadent.
    >
    > Irre dass Neuseeland Amazon Steuergeld in den Arsch bläst.
    > Wer hat dem wird gegeben.


    Jap, kaum zu glauben. Als ob auf einmal ganz viele Toristen da auftauchen und Geld ins Land bringen. Die Fördergelder für Herr der Ringe Filme hat Neuseeland schon locker wieder raus.

  9. Re: Pervers.

    Autor: Oktavian 18.04.21 - 18:21

    Inwiefern?

  10. Geil

    Autor: Hallonator 18.04.21 - 19:04

    Ein riesiges Budget ist notwendig, um so eine Serie vernünftig zu machen.

    Schon bei der Witcher Serie konnte man ja leider an mehreren Stellen, dass das zu geringe Budget der Produktion geschadet hat. Bei der Serie jetzt erwarte ich das nicht.

    Das heißt natürlich nicht, dass sie besser als die Hobbit Filme wird, aber man kann zumindest hoffen.

  11. Re: Pervers.

    Autor: elknipso 18.04.21 - 20:04

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dekadent.

    Warum? Letzten Endes geht es darum Geld zu erwirtschaften, und amazon würde das nicht tun wenn sie sich nicht sicher wären erheblich mehr Geld wieder einzunehmen.

    Da finde ich es schon deutlich übertriebener, dass solche Summe einzelne Fußballer schon bekamen und die leisten nun wirklich erheblich weniger. Aber auch hier das gleiche Prinzip, sie bekommen das Geld weil sie ihren Teil dazu beitragen noch mehr Geld zu erwirtschaften.

  12. Re: Pervers.

    Autor: miauwww 18.04.21 - 22:04

    > Warum? Letzten Endes geht es darum Geld zu erwirtschaften, und amazon würde
    > das nicht tun wenn sie sich nicht sicher wären erheblich mehr Geld wieder
    > einzunehmen.

    Darum.

  13. Re: Pervers.

    Autor: demon driver 19.04.21 - 00:12

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dekadent.
    >
    > Warum? Letzten Endes geht es darum Geld zu erwirtschaften [...]

    Klar, genau das ist die Ursache – und für nicht nur diese eine Perversität, da gibt's natürlich noch viel schlimmeres, bis hin zur drohenden Weltzerstörung. Pervers ist es trotzdem, wenn man überlegt, was man mit dem Geld Sinnvolles tun könnte.

    > Da finde ich es schon deutlich übertriebener, dass solche Summe einzelne
    > Fußballer schon bekamen [...]

    Natürlich ist auch das pervers.

  14. Re: Pervers.

    Autor: Hallonator 19.04.21 - 11:37

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, genau das ist die Ursache – und für nicht nur diese eine
    > Perversität, da gibt's natürlich noch viel schlimmeres, bis hin zur
    > drohenden Weltzerstörung. Pervers ist es trotzdem, wenn man überlegt, was
    > man mit dem Geld Sinnvolles tun könnte.

    Und das hier ist nichts sinnvolles?

    Hunderte Millionen vom Vermögen eines Großkonzerns gehen an tausende Menschen, die dafür einen Film drehen, der Millionen von Menschen unterhält.

  15. Re: Pervers.

    Autor: Muhaha 19.04.21 - 11:46

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pervers ist es trotzdem, wenn man überlegt, was
    > man mit dem Geld Sinnvolles tun könnte.

    Denkst Du Dir das auch jedes Mal, bevor Du Dir ne Flasche Wein oder ähnliches kaufst? Weil die paar Euro könnte man ja auch für eine gute Sache spenden.

    Nein, ich verstehe schon, worauf Du hinaus willst, aber meiner Meinung nach ist das Herumfuchteln mit dem moralinsauren Zeigefinger nur wenig zielführend. Wir sollten uns lieber für eine Welt einsetzen, in der Bedürftige nicht das Geld einiger weniger Milliardäre benötigen, nur weil die Staaten die Asche lieber für Rüstung oder die Subvention eh schon stinkereicher Konzerne aus dem Fenster werfen.

  16. Re: Pervers.

    Autor: Michael H. 19.04.21 - 12:48

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pervers ist es trotzdem, wenn man überlegt, was
    > man mit dem Geld Sinnvolles tun könnte.

    Seh ich absolut nicht so.
    Immerhin werden hierdurch tausende Arbeitsplätze unterhalten in allen erdenklichen Branchen und aller Herren Länder.

    Wenn wir hier nochmal die parallele ziehen zum Profifußball... wird dort mit solch einem Betrag genau EIN Arbeitsplatz gesichert.

  17. Re: Pervers.

    Autor: demon driver 19.04.21 - 15:04

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pervers ist es trotzdem, wenn man überlegt, was
    > > man mit dem Geld Sinnvolles tun könnte.
    >
    > Denkst Du Dir das auch jedes Mal, bevor Du Dir ne Flasche Wein oder
    > ähnliches kaufst? Weil die paar Euro könnte man ja auch für eine gute Sache
    > spenden.
    >
    > Nein, ich verstehe schon, worauf Du hinaus willst, aber meiner Meinung nach
    > ist das Herumfuchteln mit dem moralinsauren Zeigefinger nur wenig
    > zielführend.

    Ich will das eigentlich gar nicht diskutieren, wenn's als "Herumfuchteln mit dem moralinsauren Zeigefinger" verunglimpft wird, wenn jemand das Verbraten von einer halben Milliarde Dollar auf mehr oder weniger einen Schlag für irgendwelche "Unterhaltung" als pervers bezeichnet.

    Zumal wenn das nur die x-te Verwertung des ausgelutschten und ohnehin überschätzten Herrn-der-Ringe-Unsinns ist, in technischer Perfektion. (Um wie viel interessanter ist da der Parallelroman "The Last Ringbearer" von Kirill Yeskov, der die Geschichte aus der Sicht Mordors neu aufrollt, wo man sich von technik- und fortschrittsfeindlichen, magischem Denken verhafteten, autoritär-aggressiven Kräften angegriffen sieht ;-)

    > Wir sollten uns lieber für eine Welt einsetzen, in der
    > Bedürftige nicht das Geld einiger weniger Milliardäre benötigen, nur weil
    > die Staaten die Asche lieber für Rüstung oder die Subvention eh schon
    > stinkereicher Konzerne aus dem Fenster werfen.

    Da bin ich dabei, nur "einsetzen" hilft denen nicht, die gerade verhungern, und der Welthunger hat nun mal nicht nur weiterhin erhebliches Ausmaß, sondern nimmt wieder zu. "Einsetzen" kann man sich für viel, aber solange da keine konkreten Wirkungen in Sicht sind, solange bleibt es unterlassene Hilfeleistung. Den Einsatzwillen für eine bessere Welt kann ich ohnehin nur begrenzt ernst nehmen, wenn das in einem Kontext passiert, in dem in der bestehenden dem Verprassen absurder Summen für Unterhaltungsquatsch das Wort geredet wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.21 15:05 durch demon driver.

  18. Re: Pervers.

    Autor: Emulex 19.04.21 - 15:26

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Ich will das eigentlich gar nicht diskutieren, wenn's als "Herumfuchteln
    > mit dem moralinsauren Zeigefinger" verunglimpft wird, wenn jemand das
    > Verbraten von einer halben Milliarde Dollar auf mehr oder weniger einen
    > Schlag für irgendwelche "Unterhaltung" als pervers bezeichnet.

    Was denkst du eigentlich passiert mit dem Geld?
    Wird das auf den Grill gelegt, schön angebraten und dann kommt unten eine Filmrolle raus?

  19. Re: Pervers.

    Autor: demon driver 19.04.21 - 15:57

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Ich will das eigentlich gar nicht diskutieren, wenn's als "Herumfuchteln
    > > mit dem moralinsauren Zeigefinger" verunglimpft wird, wenn jemand das
    > > Verbraten von einer halben Milliarde Dollar auf mehr oder weniger einen
    > > Schlag für irgendwelche "Unterhaltung" als pervers bezeichnet.
    >
    > Was denkst du eigentlich passiert mit dem Geld?
    > Wird das auf den Grill gelegt, schön angebraten und dann kommt unten eine
    > Filmrolle raus?

    Entscheidend ist, was mit dem Geld NICHT passiert, Witzbold.

  20. Re: Pervers.

    Autor: Emulex 19.04.21 - 16:07

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Entscheidend ist, was mit dem Geld NICHT passiert, Witzbold.

    Wenn du darauf hinaus willst, wieviel Essen man davon für die Armen kaufen könnte... ja dann ist natürlich jede Diskussion überflüssig.
    Aber aus anderen Gründen als du denkst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Amprion GmbH, Ludwigsburg
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme