1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Herr der Ringe wird die…

Warum gerade HdR?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum gerade HdR?

    Autor: Magroll 18.04.21 - 13:48

    Davon gibt es doch schon eine Mega Verfilmung! Sicher fehlen ein paar Storyzweige, aber so viel kann man da doch nun auch nicht verbessern... meine persönliche Meinung. Oder die Story weicht vom Original dann doch recht weit ab, um ein Alleinstellungsmerkmal zu haben?

    Das Rad der Zeit wäre zum Beispiel guter Stoff zum Verfilmen mit so einem Budget... oder die Drachenchroniken... oder ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.21 13:50 durch Magroll.

  2. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: regiedie1. 18.04.21 - 13:52

    Es geht um die Zeitalter davor, das Silmarillion. Das Schlagwort "Herr-der-Ringe-Serie" ist nur zum Klarmachen, welches Franchise.

  3. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Harioki 18.04.21 - 13:53

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon gibt es doch schon eine Mega Verfilmung! Sicher fehlen ein paar
    > Storyzweige, aber so viel kann man da doch nun auch nicht verbessern...
    > meine persönliche Meinung. Oder die Story weicht vom Original dann doch
    > recht weit ab, um ein Alleinstellungsmerkmal zu haben?
    >
    > Das Rad der Zeit wäre zum Beispiel guter Stoff zum Verfilmen mit so einem
    > Budget... oder die Drachenchroniken... oder ...

    Sehe ich genau so. Die Herr der Ringe Verfilmung sollte als Meisterwerk einfach so stehen bleiben und erinnert werden. Sonst passiert das gleiche, wie bei Star Wars und die Marke wird einfach nur weitergemolken, verwässert und zu Geld gemacht. Das wäre sehr schade bei Herr der Ringe.

  4. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: MacJK 18.04.21 - 13:59

    es wird wie bei Star Trek eine neue Alternative Zeitlinie eingebracht.

    Aber insgesamt bei den Budget und den Beteiligten Firmen kann es sein das das gute Unterhaltung wird.

    Ob der Preis das rechtfertigt ist Amazon überlassen.

  5. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Harioki 18.04.21 - 14:07

    MacJK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es wird wie bei Star Trek eine neue Alternative Zeitlinie eingebracht.
    >
    > Aber insgesamt bei den Budget und den Beteiligten Firmen kann es sein das
    > das gute Unterhaltung wird.
    >
    > Ob der Preis das rechtfertigt ist Amazon überlassen.

    Ok, dass die geplante Serie auf einem alternativen Zeitstrahl spielt, klingt wieder ganz interessant. Zum Inhalt wurde im Artikel nichts konkretes erwähnt, deswegen war mir das nicht klar. Und dass Amazon gute Serien produzieren kann sieht man auch z.B. an "The Expanse". Mal abwarten.

  6. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Insomnia88 18.04.21 - 14:14

    Harioki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MacJK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es wird wie bei Star Trek eine neue Alternative Zeitlinie eingebracht.
    > >
    > > Aber insgesamt bei den Budget und den Beteiligten Firmen kann es sein
    > das
    > > das gute Unterhaltung wird.
    > >
    > > Ob der Preis das rechtfertigt ist Amazon überlassen.
    >
    > Ok, dass die geplante Serie auf einem alternativen Zeitstrahl spielt,
    > klingt wieder ganz interessant. Zum Inhalt wurde im Artikel nichts
    > konkretes erwähnt, deswegen war mir das nicht klar. Und dass Amazon gute
    > Serien produzieren kann sieht man auch z.B. an "The Expanse". Mal abwarten.

    Nur so am Rande. "The Expanse" kam original nicht von Amazon. Die erste Staffel lief sogar auf Netflix, wenn ich mich recht erinnere (kommt von syfy). Was nicht heißt, dass sie es nicht gut fortgesetzt haben ;)

  7. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: merodac 18.04.21 - 14:32

    Eine neue Zeitlinie?

    Alter, viel mehr daneben kann man nicht liegen...

  8. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Blindie 18.04.21 - 14:42

    Bevor hier irgend ein scheiß erzählt wird solltet ihr euch Mal informieren worum ist in der Serie überhaupt geht und das sie nur im weiteren Sinne etwas mit Herr der Ringe zu tun hat.

  9. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: most 18.04.21 - 14:49

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Rad der Zeit wäre zum Beispiel guter Stoff zum Verfilmen mit so einem
    > Budget... oder die Drachenchroniken... oder ...

    Wikipedia zu das rad der Zeit:
    Die Produktionsgesellschaft Amazon Studios plant außerdem für seinen Dienst Prime Video eine Realverfilmung des Romanzyklus im Serienformat mit Rosamund Pike in der Hauptrolle.

  10. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Drohnald 18.04.21 - 15:22

    Geld. Die Antwort ist Geld.

    HdR kennt jeder und es war so erfolgreich, dass auch die kleinste Zeitschrift darüber berichtet.

    Für Fans und Kunst wäre es viel besser, einen Film mit guter Idee und schlechter Umsetzung neu zu machen.
    Bringt aber nicht so viel Geld.
    Also nimmt man erfolgreiche Filme und versucht die Kuh nochmal zu melken. Ob das dann "gute Filme/Serien" werden, ist doch egal. Hauptsache Geld.

    Keiner mag die neueren Fast&Furious Filme, aber finanziell erfolgreich waren alle.

  11. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: regiedie1. 18.04.21 - 15:46

    Was schwafelst Du da bloß? Ich habe oben doch bereits geschrieben: Sie verfilmen da das Silmarillion. Das sind Geschichten, die in den Zeitaltern tausende von Jahren vor den Geschehnissen im Herrn der Ringe angesetzt sind. Das ist ganz unironisch genau das, was die "Fans" wollen. Nichts mit alternativer Timeline wie hier auch ein Hirni schrieb.

  12. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: quineloe 18.04.21 - 15:58

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bevor hier irgend ein scheiß erzählt wird solltet ihr euch Mal informieren
    > worum ist in der Serie überhaupt geht und das sie nur im weiteren Sinne
    > etwas mit Herr der Ringe zu tun hat.


    Müsste das Ding dann nicht "Sinnlos in Mittelerde" oder so heißen?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Gormenghast 18.04.21 - 16:25

    Würdest Du eine halbe Mrd. in etwas investieren, was nur einige Nerds kennen?
    Auch wenn der Stoff noch so gut ist: die Leute müssen mit Werbung mobilisiert werden.
    HdR als Titel ist da - analog Star Wars - ein Selbst,äufer: die Kunden schauen sich mindestens 2-3 Folgen an.

  14. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Landorin 18.04.21 - 16:44

    War auch mein Gedanke. Ist doch schon alles toll erzählt.

    Hoffentlich wird es nicht sowas wie die Hobbit Teile. Kannte HdR nur durch die Filme (und den Zeichentrickfilm früher). Die waren so bombastisch, dass ich ähnlich hohe Erwartungen bei den Hobbit Filmen hatte. "Oha, Sauron ist schon da? Boah gleich gibts sicher wieder ne geile gut gegen böse Schlacht". Pustekuchen. War ganz nett anzusehen, aber würde es mir nicht unbedingt noch mal rein ziehen.

    Und hoffentlich wird es noch weniger ne Seifenoper wie Games of Thrones werden. Gott, war das langweilig (und stellenweise übertrieben brutal/blutig bzw. einfach nur noch grausam). Ein Paradebeispiel, wie man eine Serie in die ewige Länge zieht und den Großteil der Charaktere verheizt, bevor diese sich entwickeln konnten. Hab irgendwann aufgehört zu gucken. War etwas der Rom Serie ähnlich, die war auch extrem blutig und brutal. Aber wenigstens war das schneller zu Ende erzählt. Dennoch beides keine herausragenden Stories.

    Interessant wäre vielleicht die ursprüngliche Schlacht gegen Sauron und der Weg dahin. Das hätte wenigstens ne gewisse Dramatik.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.21 16:45 durch Landorin.

  15. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Magroll 18.04.21 - 16:51

    Hi, danke für die info! Das macht das ganze dann doch etwas sinniger und spannender, schade das der Artikel darauf nicht eingeht. Ein "spielt im HdR Universum" Hinweis hätte da ja schon gereicht.

    Dem Artikel nach ist das für mich eine Neuverfilmung von HdR als Serie... doof geschrieben.
    Ich sah keinen Grund hier Google anschmeißen zu müssen.

  16. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Niaxa 18.04.21 - 16:56

    Weil ich es sehen will!

  17. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: quineloe 18.04.21 - 16:59

    Als die Peter Jackson Filme konzeptioniert wurden war das ganze Zeug etwas, was nur nerds kannten.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  18. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: andkleves 18.04.21 - 19:02

    Magroll schrieb:

    > Davon gibt es doch schon eine Mega Verfilmung!

    Ja, aber eigentlich sind die Filme von Peter Jackson viel zu kurz. Das hat seine der Hobbit Verfilmung bewiesen. Insofern ich fände es schon toll, wenn es einmal komplett verfilmt wird (und zwar inklusive Ents und Tom Bomdadil und den anderen fehlenden Teilen :-))

    > Das Rad der Zeit wäre zum Beispiel guter Stoff zum Verfilmen mit so einem
    > Budget... oder die Drachenchroniken... oder ...

    Ja, Rad der Zeit wäre cool. Oder (leicht verwandt) die Stormlight Archives oder die Misborn Reihe von Brandon Sanderson. Oder den Ringwelt Zykus, oder eine komplette Verfimung aller Dune Teile oder des Foundation Zyklus, oder ... - es gibt soviel Verfilmenswertes.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.21 19:03 durch andkleves.

  19. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: foobarJim 18.04.21 - 19:59

    andkleves schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder des Foundation Zyklus, oder

    Das wird verfilmt. Leider von Apple.

  20. Re: Warum gerade HdR?

    Autor: Trockenobst 19.04.21 - 00:19

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon gibt es doch schon eine Mega Verfilmung! Sicher fehlen ein paar
    > Storyzweige

    Das Werk von Tolkien ist groß und breit und eine Serie auf dem Level von Game of Thrones gibt es noch nicht.

    > Das Rad der Zeit wäre zum Beispiel guter Stoff zum Verfilmen mit so einem
    > Budget... oder die Drachenchroniken... oder ...

    Wheel of Time Serie wird gerade gefilmt
    https://www.imdb.com/title/tt7462410/

    Fakt ist, die guten Fantasy Stoffe sind alle längst verkauft und warten auf Umsetzung, Geld, Ende der Pandemie. Apple dreht ja auch schon an den Foundation Zyklus von Asimov, das könnten 10 Staffeln werden ohne das ihnen der Stoff ausgeht:
    https://www.youtube.com/watch?v=xgbPSA94Rqg

    Gute Fantasy die für die Massen noch interessant ist, gibt es nicht so viele. Wilde Nerdstoffe mit Drachen und Dungeons will keiner sehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Chemnitz
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Paulmann Licht GmbH, Springe
  4. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme