1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon, Netflix und Sky: Disney…

BT halt wieder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BT halt wieder

    Autor: taar1 13.01.20 - 13:37

    ich dl mir den mist dann halt wieder mit BT. mir egal.

  2. Re: BT halt wieder

    Autor: lottikarotti 13.01.20 - 13:41

    > ich dl mir den mist dann halt wieder mit BT. mir egal.
    Das ist halt extrem nervtötend und maximal unbequem. Ich liebe es mich einfach mal auf die Couch zu werfen, die Netflix-App zu starten und direkt loszulegen. Die App weiß wo ich zuletzt aufgehört habe, ich kann mir Filme merken und bei bedarf auch einfach stöbern. Top :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  3. Re: BT halt wieder

    Autor: Frankenwein 13.01.20 - 15:43

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ich dl mir den mist dann halt wieder mit BT. mir egal.
    > Das ist halt extrem nervtötend und maximal unbequem. Ich liebe es mich
    > einfach mal auf die Couch zu werfen, die Netflix-App zu starten und direkt
    > loszulegen. Die App weiß wo ich zuletzt aufgehört habe, ich kann mir Filme
    > merken und bei bedarf auch einfach stöbern. Top :-)


    Naja kommt darauf an wie du torrentest.
    Ein NVIDIA Shield mit PLEX bietet mindestens den Netflix komfort für Filme und Serien die man schon heruntergeladen hat. Downloads können bestimmte NAS Systeme heutzutage, oder ein dafür abgestellter Rasperrypi. Da muss man nur noch sagen was man will und wartet ein paar Minuten.

    Aber stöbern plus direkt gucken geht nicht, das stimmt.

  4. Re: BT halt wieder

    Autor: lottikarotti 13.01.20 - 15:48

    > Naja kommt darauf an wie du torrentest.
    > Ein NVIDIA Shield mit PLEX bietet mindestens den Netflix komfort für Filme
    > und Serien die man schon heruntergeladen hat. Downloads können bestimmte
    > NAS Systeme heutzutage, oder ein dafür abgestellter Rasperrypi. Da muss man
    > nur noch sagen was man will und wartet ein paar Minuten.
    Klar gibt es irgendwelche Alternativen, aber auf Grund der Bequemlichkeit (Netflix App installieren und Go) habe ich bisher gar nicht die Notwendigkeit verspürt mich mit diesen zu befassen oder diese gar zu nutzen. Für mich sind Netflix & Co. der Weg des geringsten Widerstands.

    R.I.P. Fisch :-(

  5. Re: BT halt wieder

    Autor: most 13.01.20 - 15:56

    Sehe ich auch so, für den Preis einer Nvidea Shield für knapp 200¤ leihe ich mir Filme: 20x4,99¤, 20x1,99¤ und 60x=0,99¤, je nach Angeboten und "Wichtigkeit" des Films.

    Das reicht für pi mal Daumen 10 Jahre, mehr als eine Handvoll Filme muss man sich ja nicht extra leihen, wenn ohnehin 1-2 VOD Anbieter durchlaufen.

  6. Re: BT halt wieder

    Autor: Frankenwein 13.01.20 - 16:25

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so, für den Preis einer Nvidea Shield für knapp 200¤ leihe
    > ich mir Filme: 20x4,99¤, 20x1,99¤ und 60x=0,99¤, je nach Angeboten und
    > "Wichtigkeit" des Films.
    >
    > Das reicht für pi mal Daumen 10 Jahre, mehr als eine Handvoll Filme muss
    > man sich ja nicht extra leihen, wenn ohnehin 1-2 VOD Anbieter durchlaufen.

    Das mag bei geringem Filmkonsum aufgehen, aber es geht um VOD. Und da kommt es eben jetzt dazu, dass man mehr Abbos für das braucht was man heute von VOD Anbietern gewohnt ist.

    14¤ Netflix + 5¤ Amazon (oder was auch immer der Anteil der Videos daran ist) reicht heute den Meisten. Aber was passiert wenn 3 andere Plattformen ihre Filme bei den 2 Anbietern abziehen? Da ist mann dann schnell bei Netflix + Amazon + Sky + HBO + Disney. Entweder wechselt man dann jeden Monat (Aufwand), oder zahlt viel im Monat. Dann ists nicht mehr so schön einfach wie heute. Darum gehts ja im Artikel

  7. Re: BT halt wieder

    Autor: most 13.01.20 - 16:31

    Ja, aber mit Netflix und Amazon hat man schon sehr viel abgedeckt, auch wenn zukünftig einiges zu anderen Anbietern wandert.
    Den Rest leihe ich mir dann eben wie beschrieben zusätzlich, da brauche ich keine weiteren Abos.

    Man muss doch auch nicht jeden Monat wechseln, ich mache ganz gerne im Sommer eine Pause und im Herbst buche ich mir dann einen Monat Sky (z.B. letztes Jahr für Westworld und GOT) und danach geht es dann mit dem bevorzugten VOD Anbieter weiter.

  8. Re: BT halt wieder

    Autor: John2k 13.01.20 - 16:42

    Frankenwein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lottikarotti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > ich dl mir den mist dann halt wieder mit BT. mir egal.
    > > Das ist halt extrem nervtötend und maximal unbequem. Ich liebe es mich
    > > einfach mal auf die Couch zu werfen, die Netflix-App zu starten und
    > direkt
    > > loszulegen. Die App weiß wo ich zuletzt aufgehört habe, ich kann mir
    > Filme
    > > merken und bei bedarf auch einfach stöbern. Top :-)
    >
    > Naja kommt darauf an wie du torrentest.
    > Ein NVIDIA Shield mit PLEX bietet mindestens den Netflix komfort für Filme
    > und Serien die man schon heruntergeladen hat. Downloads können bestimmte
    > NAS Systeme heutzutage, oder ein dafür abgestellter Rasperrypi. Da muss man
    > nur noch sagen was man will und wartet ein paar Minuten.
    >
    > Aber stöbern plus direkt gucken geht nicht, das stimmt.

    Oder man startet die Netflix-App auf dem TV. Geht schneller als man NVIDIA Schield mit Plex aussprechen kann :-)

  9. Re: BT halt wieder

    Autor: John2k 13.01.20 - 16:46

    Frankenwein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mag bei geringem Filmkonsum aufgehen, aber es geht um VOD. Und da kommt
    > es eben jetzt dazu, dass man mehr Abbos für das braucht was man heute von
    > VOD Anbietern gewohnt ist.

    Abwarten und schauen. Nicht nur Disney kann tolle Filme produzieren.
    Ansonsten zwingt einen keiner dazu viele Abos zu buchen.
    Im Gegenteil. Man ist so frei wie noch nie.
    Alle Anbieter sind günstig und mit geringen Laufzeiten.
    Aber es gibt immer Leute, die mit Freiheit nichts anfangen können.

  10. Re: BT halt wieder

    Autor: lottikarotti 13.01.20 - 16:49

    > Aber was passiert wenn 3 andere Plattformen
    > ihre Filme bei den 2 Anbietern abziehen?
    Netflix liefert sehr gute Eigenproduktionen, sowohl Film als auch Serien. Ich glaube dass dies letztlich dazu führen wird dass Netflix noch mehr in Eigenproduktionen investiert und ich Netflix noch geiler finde :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  11. Re: BT halt wieder

    Autor: Trockenobst 13.01.20 - 16:55

    Frankenwein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netflix + Amazon + Sky + HBO + Disney. Entweder wechselt man dann jeden
    > Monat (Aufwand), oder zahlt viel im Monat. Dann ists nicht mehr so schön
    > einfach wie heute. Darum gehts ja im Artikel

    McDonalds muss auch Sushi des Nachbarn anbieten? Ich habe neben Steam auch den Rotzclient von GoG auf der Büchse, nutze ihn nur nie.

    Mir wäre wichtiger, das die Dienste in DE alle einen einfachen Knopf in den Diensten im TV hätten, wo man das Abbo einfach starten/stoppen kann (eg mit PIN). Das reicht schon.

    Mein Netflix Account ruht schon seit 4 Monaten, da muss warte ich noch auf was das mich interessiert. 6 Underground habe ich beim Kumpel gesehen, naja, das wären nicht der Grund für die 12¤ gewesen :)

  12. Re: BT halt wieder

    Autor: budweiser 14.01.20 - 11:29

    Frankenwein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was passiert wenn 3 andere Plattformen
    > ihre Filme bei den 2 Anbietern abziehen? Da ist mann dann schnell bei
    > Netflix + Amazon + Sky + HBO + Disney. Entweder wechselt man dann jeden
    > Monat (Aufwand), oder zahlt viel im Monat.

    Vielleicht auch einfach mal auf Dinge verzichten? Man abonniert ja auch nicht sämtliche verfügbaren Tageszeitungen oder schaut alle Live-TV-Kanäle gleichzeitig 24/7. Also ich komme damit klar dass ich nicht alles auf dieser Welt gesehen habe und aus dem Alter dass man als Aussenseiter gilt wenn man nicht den neusten Shice hat bin ich auch :)

  13. Re: BT halt wieder

    Autor: trinkhorn 14.01.20 - 12:26

    Bleibt nur zu hoffen, dass das so bleibt. Netflix testet ja wohl schon (war kürzlich auch ein Artikel auf Golem zu) günstigere Verträge mit langen Laufzeiten.
    Auf die sich verändernde Marktsituation gibt es 2 Reaktionen:
    Kundenfreundlich sein, damit die Leute immer wieder kommen (kurze Laufzeiten)
    oder
    Kunden mit langen Laufzeiten binden.

  14. Re: BT halt wieder

    Autor: svnshadow 14.01.20 - 12:38

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frankenwein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber was passiert wenn 3 andere Plattformen
    > > ihre Filme bei den 2 Anbietern abziehen? Da ist mann dann schnell bei
    > > Netflix + Amazon + Sky + HBO + Disney. Entweder wechselt man dann jeden
    > > Monat (Aufwand), oder zahlt viel im Monat.
    >
    > Vielleicht auch einfach mal auf Dinge verzichten? Man abonniert ja auch
    > nicht sämtliche verfügbaren Tageszeitungen oder schaut alle Live-TV-Kanäle
    > gleichzeitig 24/7. Also ich komme damit klar dass ich nicht alles auf
    > dieser Welt gesehen habe und aus dem Alter dass man als Aussenseiter gilt
    > wenn man nicht den neusten Shice hat bin ich auch :)


    genau das ^^ was muss das für ein leistungsdruck sein alles zu sehen um überall mitreden zu können oder panisch umher zu irren aus angst "gespoilert" zu werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg, Leipzig
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. 3,74€
  3. (-69%) 24,99€
  4. (-72%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür könne Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem hat der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vorgestellt.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00