1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon, Netflix und Sky: Disney…

Fragmentierung und Obsoleszenz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragmentierung und Obsoleszenz

    Autor: ino-fb 13.01.20 - 20:29

    Das ist m.E. das aus unreflektierter Gier folgende Hauptproblem mit dem ganzen Modell. Nur manche Staffeln, nur begrenzte Zeit, keine Dauerrechte am Erwerb, Katastrophen von apps. Wer das binge-saeuft wie Alkohol hat es aber wohl nicht besser verdient.

    Andere haben pro Jahr auch 50EU und mehr fuer OCHs gelegt, nach share-online's Abschuss ist wer konnte ins usenet gegangen und mit sonarr und Konsorten gluecklicher als vorher, wenn er nicht gerade auf deutschen content angewiesen ist.
    Das Geld ist durchaus da, auch der Wille. Aber man will natuerlich auch das sehen, was dafuer moeglich ist und nicht das, was diese Konzerne an Einschraenkungen dranpappen.

  2. Re: Fragmentierung und Obsoleszenz

    Autor: John2k 13.01.20 - 21:11

    ino-fb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist m.E. das aus unreflektierter Gier folgende Hauptproblem mit dem
    > ganzen Modell. Nur manche Staffeln, nur begrenzte Zeit, keine Dauerrechte
    > am Erwerb, Katastrophen von apps. Wer das binge-saeuft wie Alkohol hat es
    > aber wohl nicht besser verdient.
    >
    > Andere haben pro Jahr auch 50EU und mehr fuer OCHs gelegt, nach
    > share-online's Abschuss ist wer konnte ins usenet gegangen und mit sonarr
    > und Konsorten gluecklicher als vorher, wenn er nicht gerade auf deutschen
    > content angewiesen ist.
    > Das Geld ist durchaus da, auch der Wille. Aber man will natuerlich auch das
    > sehen, was dafuer moeglich ist und nicht das, was diese Konzerne an
    > Einschraenkungen dranpappen.

    aktuelle Streamingdienste sind doch schon ein großer Fortschritt.
    Denk mal dran, was es 10 Jahre vorher gab.
    Aber für Leute wie dich gibt es halt einfach keinen Markt, weil ihn keiner bedienen kann.

  3. Re: Fragmentierung und Obsoleszenz

    Autor: ino-fb 13.01.20 - 21:25

    > Aber für Leute wie dich gibt es halt einfach keinen Markt, weil ihn keiner
    > bedienen kann.

    So, das

    >> Nur manche Staffeln, nur begrenzte Zeit, keine Dauerrechte am Erwerb, Katastrophen von apps

    ... kann man also nicht - das ginge ja schon, noch bevor man ueber Probleme verteilter Besitzrechte ueberhaupt nachdenken muss. Und die sind auch keineswegs unloesbar, wie Musik das vorexerziert hat. Geht alles, wenn die Not gross genug ist.

  4. Re: Fragmentierung und Obsoleszenz

    Autor: John2k 13.01.20 - 21:41

    ino-fb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... kann man also nicht - das ginge ja schon, noch bevor man ueber Probleme
    > verteilter Besitzrechte ueberhaupt nachdenken muss. Und die sind auch
    > keineswegs unloesbar, wie Musik das vorexerziert hat. Geht alles, wenn die
    > Not gross genug ist.


    Klar, dann warte einfach, während Andere sich schon dran erfreuen :-)
    Vielleicht gibt es ja was für dich in 20 Jahren oder so.

  5. Re: Fragmentierung und Obsoleszenz

    Autor: ino-fb 13.01.20 - 21:47

    > Klar, dann warte einfach, während Andere sich schon dran erfreuen :-)
    > Vielleicht gibt es ja was für dich in 20 Jahren oder so.

    Ich glaube, du hast nicht richtig gelesen. Die Leute die ich meinte (ich schrieb uebrigens nicht von mir), die tun das schon. Ohne die ganzen laecherlichen Einschraenkungen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Vilsbiburg
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  3. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe
  4. T e b i s Technische Informationssysteme AG, Martinsried bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

  1. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
    Larian Studios
    Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

    Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.

  2. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
    Entwicklertagung
    Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

    GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen nun auch Microsoft, Epic Games und Unity nicht an der Game Developers Conference 2020 teil - wegen des Coronavirus. Bereits zuvor hatten eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.

  3. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
    Bastelcomputer
    2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

    Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.


  1. 22:00

  2. 19:41

  3. 18:47

  4. 17:20

  5. 17:02

  6. 16:54

  7. 16:15

  8. 14:24