1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime Video: The Expanse…

Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: TigerPixel.DE 29.07.19 - 12:37

    Als Abschluss einer Arbeitswoche schaue ich mir am freitäglichen Abend sozusagen als Krönung eine Folge Expanse an.

    Danach fröstelt es mich und tags darauf muss ich noch lange über das Gesehene "reflektieren".

    Es ist wirklich eine ziemlich "realistische" Science Fiction-Serie.

    Und die Titelmelodie, so schlicht und hat sich doch in meinem Geist breit gemacht.

    TigerPixel.DE



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.19 12:55 durch TigerPixel.DE.

  2. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: JackIsBack 29.07.19 - 12:57

    TigerPixel.DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist wirklich eine ziemlich "realistische" Science Fiction-Serie.


    Sie hat aber genauso viele unrealistischen Elemente wie andere SciFi Serien auch.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  3. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: 0xDEADC0DE 29.07.19 - 12:59

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie hat aber genauso viele unrealistischen Elemente wie andere SciFi Serien
    > auch.

    Aber nicht so viel wie in Another Life. ;)

  4. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: Anonymouse 29.07.19 - 13:05

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie hat aber genauso viele unrealistischen Elemente wie andere SciFi
    > Serien
    > > auch.
    >
    > Aber nicht so viel wie in Another Life. ;)

    Oh ja...das schaue ich gerade.

  5. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: 0xDEADC0DE 29.07.19 - 13:09

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh ja...das schaue ich gerade.

    Ich bin durch und war von der Wendung tatsächlich überrascht. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.19 13:09 durch 0xDEADC0DE.

  6. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: theFiend 29.07.19 - 14:32

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Aber nicht so viel wie in Another Life. ;)
    >
    > Oh ja...das schaue ich gerade.

    Gibt es da tatsächlich was das einen Motiviert dieses "Instagrammer Hipster Laberkönige im Weltall" weiter anzuschauen? Mit viel eh... Betäubung hab ich 2,5 Folgen geschafft, bis sie dann auch noch irgend einen Horrorquark reingemixt haben und es mir endgültig zu blöd wurde...

    Und ich hab mir sogar Firefly ect. reingezogen :D

  7. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: ase (Golem.de) 29.07.19 - 14:38

    Hallo,

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie hat aber genauso viele unrealistischen Elemente wie andere SciFi Serien
    > auch.

    Ein paar Kompromisse sind immer notwendig. Ich finde aber, man hat einen guten Weg zur Stille im Raum gefunden. Selbst wenn geballert wird, wirkt es unheimlich. Mein absoluter Liebling ist aber jedes Mal, wenn die Raumschiffe "rückwärts" zu einem Ziel fliegen. Ich glaube Babylon 5 (zu lange her) ging etwas in die Richtung. Aber The Expanse zelebriert das ja schon fast. :)

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  8. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: kayozz 29.07.19 - 14:47

    TigerPixel.DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist wirklich eine ziemlich "realistische" Science Fiction-Serie.

    Die Buchreihe ist eine klare Empfehlung. Leider sind die realistischen Aspekte (Beschleunigung statt Geschwindigkeit spielt eine Rolle, ab der Hälfte des Weges muss gebremst werden, Abwägen zwischen schnell ankommen vs. lebend ankommen aufgrund der zu hohen G-Kräfte, monatelange Reisen durchs All, weil der Mars gerade zufällig auf der anderen Seite der Sonne steht, Unterschiedliche Schwerkräte in den einzelnen Ebenen einer Asteroiden-Basis, Gürtler sind lang und können in der Schwerkraft fast nicht überleben, und und und.) im Fernsehen nur angedeutet.

    Verständlich, würde auch vermutlich im TV langweilig wirken, aber das ist, neben der packenden Story, ein Highlight der Buchreihe.

  9. Another Life Review

    Autor: ino-fb 29.07.19 - 14:48

    https://www.zukunftia.de/8315/another-life-kritik-zur-ersten-folge/

  10. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: Anonymouse 29.07.19 - 14:59

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anonymouse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh ja...das schaue ich gerade.
    >
    > Ich bin durch und war von der Wendung tatsächlich überrascht. :)

    Bin noch nicht ganz durch. So richtig mega finde ich die Serie nicht, aber so schlecht um Aufzuhören auch nicht.

  11. Re: Another Life Review

    Autor: theFiend 29.07.19 - 15:00

    ino-fb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.zukunftia.de

    Der Verriss kommt ganz gut hin ;)

  12. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: Trockenobst 29.07.19 - 15:01

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laberkönige im Weltall" weiter anzuschauen? Mit viel eh... Betäubung hab
    > ich 2,5 Folgen geschafft, bis sie dann auch noch irgend einen Horrorquark
    > reingemixt haben und es mir endgültig zu blöd wurde...

    "Hey wir haben ein Artefakt mit einer auserirdischen Intelligenz gefunden"
    "Senden wir fast kindische, emotional unstabile Leute mit dem Milliarden teurem Raumschiff los?"
    "Ja, macht absolut Sinn."
    "Da wird sicherlich auch ein psychotischer Saboteur dabei sein"
    "Das gehört ja auch dazu, deswegen machen wir auch keine Screenings"
    "Was machen wir wenn die Hälfte dieser instabilen Crew Horror erlebt?"
    "Medikamente sollten helfen, wenn wir diese denn mitgeben...haha"
    "Haha, lol"
    </derps>

  13. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: theFiend 29.07.19 - 15:10

    Am faszinierendsten ist ja, das sie das produzieren und bis zum Schluss durchziehen. Entweder hat Netflix so viel Geld das es ihnen völlig egal ist, hauptsache irgendwas ist zu senden, oder absolut niemand der nicht auch an Reptiloiden glaubt liest sich diese Drehbücher durch.

    Nightflyers war schon nicht toll, aber da war das Ausgangsmaterial immerhin noch so lala, und hätte Möglichkeiten geboten was draus zu machen. Aber bei Another Life ist ja wirklich alles grauenvoll... das Drehbuch, das Casting, die Prämisse des ganzen bis hin zu den Effekten.

    Und ich behaupte, die Folgen aus Staffel 1 The Expanse haben nicht mehr gekostet und sahen deutlich besser aus!

  14. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: JackIsBack 29.07.19 - 15:16

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie hat aber genauso viele unrealistischen Elemente wie andere SciFi
    > Serien
    > > auch.
    >
    > Aber nicht so viel wie in Another Life. ;)


    Another Life habe ich noch nicht gesehen. ;)

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  15. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: JackIsBack 29.07.19 - 15:18

    ase (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > JackIsBack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie hat aber genauso viele unrealistischen Elemente wie andere SciFi
    > Serien
    > > auch.
    >
    > Ein paar Kompromisse sind immer notwendig. Ich finde aber, man hat einen
    > guten Weg zur Stille im Raum gefunden. Selbst wenn geballert wird, wirkt es
    > unheimlich. Mein absoluter Liebling ist aber jedes Mal, wenn die
    > Raumschiffe "rückwärts" zu einem Ziel fliegen. Ich glaube Babylon 5 (zu
    > lange her) ging etwas in die Richtung. Aber The Expanse zelebriert das ja
    > schon fast. :)
    >
    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

    Moin Andy,

    das war keine Kritik an The Expanse. Die Serie ist toll wie sie ist.
    Das war nur ein kleine Kritik an die Fans :-)

    LG

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  16. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: theFiend 29.07.19 - 15:37

    Die gewohnte "Kritk" ein Einzeiler, ohne näheres... :D

  17. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: JackIsBack 29.07.19 - 15:42

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die gewohnte "Kritk" ein Einzeiler, ohne näheres... :D


    Sagst gerade du der seine eigene Meinung als Fakt sieht, lol.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  18. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: Muhaha 29.07.19 - 15:52

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder hat Netflix so viel Geld das es ihnen völlig egal
    > ist, hauptsache irgendwas ist zu senden, ....

    Dies.

    Netflix lässt seinen Kreativen ziemlich viel Raum. Das kann dann ganz erstklassig werden, wie z.B. bei Stranger Things und Inhalten aus anderen Genres oder es geht richtig, RICHTIG in die Hose. So wie hier.

    > Und ich behaupte, die Folgen aus Staffel 1 The Expanse haben nicht mehr
    > gekostet und sahen deutlich besser aus!

    Hast Du Dir die Effekte von Another Life mal angeschaut? Das bekommt ein engagierter Anfänger hin, der sich mal ein wenig mit Adobe After Effects beschäftigt. The Expanse ist dagegen das Ergebnis eines professionellen Design- und Effect-Teams. Mit entsprechenden Kosten.

  19. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: theFiend 29.07.19 - 16:03

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Netflix lässt seinen Kreativen ziemlich viel Raum. Das kann dann ganz
    > erstklassig werden, wie z.B. bei Stranger Things und Inhalten aus anderen
    > Genres oder es geht richtig, RICHTIG in die Hose. So wie hier.

    Naja, da ist aber schon ein Unterschied zwischen "ich geb dir viel Raum" und ich kontrolliere garnix. Ich mein ganz ehrlich, zumindest das Drehbuch hätte man ja mal durchlesen können... spätestens nach 5 Dialogzeilen hätte ich das Budget gekürzt.

    >
    > > Und ich behaupte, die Folgen aus Staffel 1 The Expanse haben nicht mehr
    > > gekostet und sahen deutlich besser aus!
    >
    > Hast Du Dir die Effekte von Another Life mal angeschaut? Das bekommt ein
    > engagierter Anfänger hin, der sich mal ein wenig mit Adobe After Effects
    > beschäftigt. The Expanse ist dagegen das Ergebnis eines professionellen
    > Design- und Effect-Teams. Mit entsprechenden Kosten.

    Angeblich haben aber beide Serien eine Millionen pro Folge gekostet. Und darauf wollte ich hinaus... wenn man die Effekte vergleicht entsteht da ein riesen Unterschied...

  20. Re: Bin erst bei Folge 6 der 2. Staffel von Expanse ...

    Autor: JackIsBack 29.07.19 - 16:24

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am faszinierendsten ist ja, das sie das produzieren und bis zum Schluss
    > durchziehen. Entweder hat Netflix so viel Geld das es ihnen völlig egal
    > ist, hauptsache irgendwas ist zu senden, oder absolut niemand der nicht
    > auch an Reptiloiden glaubt liest sich diese Drehbücher durch.
    >

    Andere Möglichkeit, welche dir in deiner Arroganz nicht in den Sinn kommen würde -
    Die Serie kommt gut an und den Leuten gefällt es. Dein Geschmack ist nicht allgemeingültig.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. OAS Automation GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
      Nuvia
      Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

      Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

    2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
      Investitionen
      VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

      Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

    3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
      Google
      Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

      Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


    1. 16:28

    2. 15:32

    3. 15:27

    4. 14:32

    5. 14:09

    6. 13:06

    7. 12:37

    8. 21:45