1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Smarter Seifenspender…

Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Schattenwerk 04.08.21 - 09:28

    Vor einigen Monaten habe ich sämtliche Flüssigseife aus dem Haushalt verbannt und bin wieder auf feste Seife umgestiegen. Einfach damit weniger Plastikmüll durch die ganze Verpackung (sei es Spender oder Nachfüllpackungen) entsteht.

    Und auf der anderen Seite kommt dann so ein schwachsinniger Eletroschrott auf den Markt. Klasse, nach einigen Jahren hat man durch den defekten Akku erstklassigen Elektroschrott. Klasse, nach einigen Jahren hat man durch den Spender erstklassigen Elektroschrott. Klasse, Amazon kann noch weiter Daten sammeln.

    Es gibt schon einfache kontaktlose Seifenspender von z.B. Sagrotan, welche 6,45 Euro bei Amazon selbst kosten. Stattdessen wird hier das fast 10-fache verlangt.

    Und dann frag ich mich was daran smart sein soll? Seufz, ich glaub ich werde zu alt für diesen Scheiß.

  2. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: ad (Golem.de) 04.08.21 - 10:00

    Wer die Vorteile beider Welten vereinigen will - das hier finde ich ganz interessant:

    https://www.youtube.com/watch?v=PFuUw7XxFtk

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor einigen Monaten habe ich sämtliche Flüssigseife aus dem Haushalt
    > verbannt und bin wieder auf feste Seife umgestiegen. Einfach damit weniger
    > Plastikmüll durch die ganze Verpackung (sei es Spender oder
    > Nachfüllpackungen) entsteht.
    >
    > Und auf der anderen Seite kommt dann so ein schwachsinniger Eletroschrott
    > auf den Markt. Klasse, nach einigen Jahren hat man durch den defekten Akku
    > erstklassigen Elektroschrott. Klasse, nach einigen Jahren hat man durch den
    > Spender erstklassigen Elektroschrott. Klasse, Amazon kann noch weiter Daten
    > sammeln.
    >
    > Es gibt schon einfache kontaktlose Seifenspender von z.B. Sagrotan, welche
    > 6,45 Euro bei Amazon selbst kosten. Stattdessen wird hier das fast 10-fache
    > verlangt.
    >
    > Und dann frag ich mich was daran smart sein soll? Seufz, ich glaub ich
    > werde zu alt für diesen Scheiß.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.21 10:01 durch ad (Golem.de).

  3. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Oktavian 04.08.21 - 10:04

    > Wer die Vorteile beider Welten vereinigen will - das hier finde ich ganz
    > interessant:
    >
    > blog.ausgefallene-ideen.com

    Das witzige ist, die Idee ist nicht neu. Vor gut 40 Jahren in meiner Kindheit (wahrscheinlich auch länger) gab es das schon in Kneipen, öffentlichen Gebäuden und ähnliches. Es war ein Seifenspender, meist aus weißem Kunststoff, zylindrisch, mit einem schwarzen Kranz unten. In dem Seifenspender steckte ein zylindrisches Stück Seife. Wenn man unten an dem Kranz drehte, bröselte etwas Seife in die Hand.

    Manche Ideen kommen halt immer wieder

  4. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: most 04.08.21 - 10:05

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Einfach damit weniger
    > Plastikmüll durch die ganze Verpackung (sei es Spender oder
    > Nachfüllpackungen) entsteht.

    Der Plastikmüll für Reinigungs- und Hygieneprodukte ist schon schlimm. Ich würde ja am liebsten die seifenfreien Waschlotionen (nutze ich für alles außer Haare) und alle anderen Reiniger (so wenig wie möglich unterschiedliche Arten) in 5l-10l Kanistern kaufen. Allerdings kaufe ich natürlich nicht auf gut Glück so was, ohne vorher mal getestet zu haben.

    Leider wird mal solche Gebindegrößen kaum im Drogeriemarkt finden, weil sonst die Leute zu selten dort hingehen und zu selten mit anderen Produkten herumtesten und weil die oft sehr hohen Literpreise dann auffallen.
    Noch besser wäre natürlich eine Nachfüllmöglichkeit mit Standardflaschen (500ml-10l z.B)
    So funktioniert der Drogeriemarkt aber nicht.

  5. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Oktavian 04.08.21 - 10:17

    > Der Plastikmüll für Reinigungs- und Hygieneprodukte ist schon schlimm. Ich
    > würde ja am liebsten die seifenfreien Waschlotionen (nutze ich für alles
    > außer Haare) und alle anderen Reiniger (so wenig wie möglich
    > unterschiedliche Arten) in 5l-10l Kanistern kaufen.

    Solche Gebinde gibt es bei Amazon in Massen.

    > Allerdings kaufe ich
    > natürlich nicht auf gut Glück so was, ohne vorher mal getestet zu haben.

    Manche Hersteller bieten unterschiedliche Gebinde, auch mal 1 Liter. Damit könnte man ja testen.

    > Noch besser wäre natürlich eine Nachfüllmöglichkeit mit Standardflaschen
    > (500ml-10l z.B)

    So funktioniert halt auch der Kunde nicht. Es gab ja durchaus solche Läden mal, Spinnrad fällt mir da ein (Hobbythek). Man konnte dort alle möglichen Produkte dieser Art in beliebigen Mengen abfüllen in eigene Flaschen oder dort gekaufte Kunststoff- und Glasflaschen. Aber schon vor dem Tod der Hobbythek ist die Kette insolvent gegangen. Es gibt sie aber wohl noch im Internet und vereinzelt auch in Geschäften.

  6. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Polecat42 04.08.21 - 10:18

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor gut 40 Jahren […] Es war ein Seifenspender, meist aus
    > weißem Kunststoff, zylindrisch, mit einem schwarzen Kranz unten. In dem
    > Seifenspender steckte ein zylindrisches Stück Seife. Wenn man unten an dem
    > Kranz drehte, bröselte etwas Seife in die Hand.

    Betritt einfach das Klo eines beliebigen Regional-Express der Deutschen Bundesbahn (sic) und staune :D

  7. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Lasse Bierstrom 04.08.21 - 10:20

    Im Aldi gab (gibt's es vielleicht noch) das Duschgelkonzentrat aus einer Aktion.
    Das hielt uns sehr lange, und kam im Beutel. Roch lecker, und war wirklich sehr sparsam in der Anwendung.
    Erst wieder gekauft, gab noch Reste in der Kruschtelbox, 50% reduziert...

  8. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Oktavian 04.08.21 - 10:23

    > Betritt einfach das Klo eines beliebigen Regional-Express der Deutschen
    > Bundesbahn (sic) und staune :D

    Sorry, da passe ich.

  9. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: most 04.08.21 - 11:11

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Manche Hersteller bieten unterschiedliche Gebinde, auch mal 1 Liter. Damit
    > könnte man ja testen.
    Hab ich schon geschaut, aber eigentlich will ich nicht mal einen Liter testen, sonst hab ich hier bald 2-3 Liter untauglicher Reiniger stehen. Aber gut, da werde ich nach und nach Lösungen finden.


    > So funktioniert halt auch der Kunde nicht. Es gab ja durchaus solche Läden
    > mal, Spinnrad fällt mir da ein (Hobbythek).

    Ja, die Verpackung und die Werbeversprechen gehören nun mal dazu, insbesondere wenn es von Reinigung zu "Schönheits- und Lifestyleprodukten" übergeht. Spinnrad hatte damals halt noch den Ökoanstrich, da hatte man damals noch mal eine andere Einstellung dazu. Ich fand die Spinnradläden eigentlich ganz nett, aber einen Tick zu kompliziert, die hatten sich ja auch die Eigenherstellung von Reinigungsmitteln und Kosmetik spezialisiert.
    Ich will ja erst mal nur den fertigen Reiniger in großen Gebinden kaufen, um Plastikmüll einzusparen.

  10. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Oktavian 04.08.21 - 11:17

    > Spinnrad hatte damals halt noch den Ökoanstrich, da hatte man
    > damals noch mal eine andere Einstellung dazu.

    Im Prinzip haben sie den gleichen Fehler gemacht wie Reformhäuser und Bio-Läden. Zum einen waren sie dem Trend einfach voraus, zum anderen haben sie sich nur auf ihren Hauptaspekt fokussiert, aber dabei die ganzen Nebenaspekte (Ladengestaltung, Marketing, Preise) aus dem Auge verloren. Als ihr Hauptaspekt dann Mainstream wurde, wurden sie halt einfach von den größeren überrannt.

    > Ich fand die Spinnradläden
    > eigentlich ganz nett, aber einen Tick zu kompliziert, die hatten sich ja
    > auch die Eigenherstellung von Reinigungsmitteln und Kosmetik
    > spezialisiert.

    Im Prinzip haben sie primär die Zutaten der Hobbythek des WDR verkauft. Allerdings hatten sie die Sachen auch immer fertig angemischt für Leute, die das nicht selbst machen wollten.

    > Ich will ja erst mal nur den fertigen Reiniger in großen Gebinden kaufen,
    > um Plastikmüll einzusparen.

    Kann durchaus sinnvoll sein, wenn man eben auch den Platz zur Lagerung hat.

  11. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: most 04.08.21 - 11:26

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kann durchaus sinnvoll sein, wenn man eben auch den Platz zur Lagerung hat.

    So viel Platz habe ich eigentlich nicht, aber ich versuche ja auch, möglichst wenig verschiedene Mittelchen zu nutzen, werde mir natürlich nicht 10 verschiedene Sachen in jeweils 10l Kanistern in den Schrank stellen.
    Für meine Kaffeemaschine habe ich mir z.B. 1kg Amidosulfonsäure gekauft zum entkalken, das nutze ich in einer Sprühflasche auch für alle anderen Reinigungsaufgaben, wo Kalk entfernt werden muss, z.B. im Bad. Dann habe ich noch einen Fettreiniger für die Küche und den Rest erledige ich mit dem Bodenreiniger in unterschiedlicher Konzentration.

  12. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Trollversteher 04.08.21 - 11:49

    Haha, das erinnert mich an den Gag irgendeines Commedian über den Spruch "Bitte verlassen Sie die Bordtoilette in dem Zustand, in dem Sie ihn selbst gerne vorfinden würden":

    "Soll ich etwa jedes mal zwei Stunden putzen und renovieren, wenn ich eines dieser Dreckslöcher betrete?" XD

  13. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: Oktavian 04.08.21 - 11:52

    > Für meine Kaffeemaschine habe ich mir z.B. 1kg Amidosulfonsäure gekauft zum
    > entkalken, das nutze ich in einer Sprühflasche auch für alle anderen
    > Reinigungsaufgaben, wo Kalk entfernt werden muss, z.B. im Bad. Dann habe
    > ich noch einen Fettreiniger für die Küche und den Rest erledige ich mit dem
    > Bodenreiniger in unterschiedlicher Konzentration.

    Nimmst Du zum Duschen denn den Fett- oder den Bodenreiniger? Oder entkalkst du Dich äußerlich? Und kann man den Entkalker auch innerlich anwenden, gegen Arterienverkaltung?

    Ich frag nur für einen Freund.

  14. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: decaflon 04.08.21 - 11:53

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor einigen Monaten habe ich sämtliche Flüssigseife aus dem Haushalt
    > verbannt und bin wieder auf feste Seife umgestiegen. Einfach damit weniger
    > Plastikmüll durch die ganze Verpackung (sei es Spender oder
    > Nachfüllpackungen) entsteht.

    Ich auch. Flüssiges Duchgel und Haarshampoo nutze ich auch nicht mehr.

    Das ist nicht nur viel weniger Müll, sondern auch viel billiger.

  15. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: decaflon 04.08.21 - 11:55

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nimmst Du zum Duschen denn den Fett- oder den Bodenreiniger? Oder entkalkst
    > du Dich äußerlich? Und kann man den Entkalker auch innerlich anwenden,
    > gegen Arterienverkaltung?
    >
    > Ich frag nur für einen Freund.

    Falls Dein Freund Donald Trump heisst: Nein, das Zeug hilft nicht gegen Covid, wenn man es spritzt.

  16. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: PanicMan 05.08.21 - 08:29

    Für 110CHF??? Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank...

  17. Re: Und ich Idiot Wechsel auf feste Seife

    Autor: suicicoo 05.08.21 - 13:15

    ...Du stirbst Dann nicht an Covid.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Project Coordinator (all genders) JIS - Supply Chain Management
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  2. Junior Project Manager (m/w/d) IT
    SCHOTT AG, Mainz
  3. IT-Projektmanager (m/w/d) Schwerpunkt Change Management nach ITIL
    Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg
  4. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Desperados 3 für 15,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, King's...
  2. 9,99€
  3. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de