1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Echo: Alexa-Telefonie hat…

Das ist kein Alexa-Problem!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist kein Alexa-Problem!

    Autor: chris101 15.05.17 - 09:40

    Das ist ein Problem von Google und Apple, weil sie Apps nur ein alles-oder-nichts beim Zugriff auf personliche Daten erlauben. Gleiches gilt fuer Whatsapp & Co. Die Geraetehersteller sind hier gefragt, eine feinere Granularitaet zu ermoeglichen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.17 09:41 durch chris101.

  2. Re: Das ist kein Alexa-Problem!

    Autor: Stefm 15.05.17 - 09:54

    Also mal ehrlich, das dachte ich mir eben auch. Welche app lässt einem sowas denn bitte aussuchen. Und vor allem wie sollte sowas funktionieren? Da muss die App ja Vollzugriff haben, damit mal aussuchen kann was man benutzen möchte, den das OS gibt so einen Filter ja nicht her. Finde ich komisch das das in dem Artikel auch totales Problem dargestellt wird und impliziert wird, das gerade der Echo das Problem hätte.
    Viel mehr ist das doch ein globales Problem. Ich fände das auch gut, wenn man solche Berechtigungen feiner eingrenzen könnte. Ob ich das aber wirklich bei jeder App machen würde, weiß ich nicht. Und ganz ehrlich: Die wenigsten werden das überhaupt machen.
    Hat ja schließlich niemand "was zu verbergen" (*kotz*).
    Weiterhin kommen auch nicht alle Apps damit klar wenn man ihnen Berechtigungen entzieht. Manche schmieren ab und manche nerven einem bei jeder Benutzung.

  3. Re: Das ist kein Alexa-Problem!

    Autor: onkel hotte 15.05.17 - 09:55

    Ist mMn *doch* ein ALEXA Problem, oder nein: Es ist ein Benutzerproblem. Denn ALEXA hat kein Problem damit ;)
    Aber man könnte die App so programmieren, daß man nur bestimmte freizugebende Kontakte selektiert.
    Aber wir reden hier von Big Data und Post Privacy, alle wollen immer nur unsere Daten. Das muß auch dem dümmsten Käfer langsam mal begreiflich sein.

  4. Re: Das ist kein Alexa-Problem!

    Autor: onkel hotte 15.05.17 - 10:08

    > Hat ja schließlich niemand "was zu verbergen" (*kotz*).
    > Weiterhin kommen auch nicht alle Apps damit klar wenn man ihnen
    > Berechtigungen entzieht. Manche schmieren ab und manche nerven einem bei
    > jeder Benutzung.

    Achso, weil einige Apps damit nicht umgehen können, macht man es nicht ? :/
    Dann fleigen die Apps halt raus oder der etnwickler setzt sich nochmal hin.
    Und warum regen sich jetzt so viele über die Kontaktabsaugerei auf ? Habt ihr auf einmal alle kein WA mehr oder wie ? Das ist der Grund, warum ich das nicht mehr nutze.

  5. Re: Das ist kein Alexa-Problem!

    Autor: Fregin 15.05.17 - 10:11

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und warum regen sich jetzt so viele über die Kontaktabsaugerei auf ? Habt
    > ihr auf einmal alle kein WA mehr oder wie ? Das ist der Grund, warum ich
    > das nicht mehr nutze.

    Wieso "mehr"? Ich hab noch nie WA gehabt, auch kein FB etc. pp.

    Davon ab kann Android mit mehreren Adressbüchern umgehen, es wäre kein Problem für Amazon eins extra für Alexa anzulegen. Ist eben nur nicht gewollt, die wollen einfach nur die Daten haben.

  6. Re: Das ist kein Alexa-Problem!

    Autor: chefin 15.05.17 - 10:22

    Du kannst nicht auf Betriebssystemebene so fein unterscheiden. Das ist prinzipiell nicht möglich weil du ja universell alle Benutzer ansprechen musst bzw deren Wünsche abdecken.

    Und es wäre ein leichtes für Amazon, hier selektiv vorzugehen. Den eine APP weis ja schon was im Adressbuch drin steht, weil die App erst kommt, wenn das Adressbuch gefüllt ist. Das OS ist schon da bevor man eine SIM_Karte einsteckt. Und bevor man überhaupt mit Adressen anfängt. Wenn du jetzt noch zu jeder Adresse vorher festlegen musst wie sie in Zukunft freigegeben wird, manchmal ja manchemal nein, also Gruppen anlegen, wirst du jammern und es nicht nutzen.

    Deswegen ist sowas IMMER Problem der Anwendungssoftware und nicht des OS, also ein amazon bzw Alexa Problem.

  7. Re: Das ist kein Alexa-Problem!

    Autor: chris101 15.05.17 - 10:43

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen ist sowas IMMER Problem der Anwendungssoftware und nicht des OS,
    > also ein amazon bzw Alexa Problem.

    Unsinn! Nur weil dir keine praktikable Loesung zu dem Problem einfaellt heisst das noch lange nicht, dass es keine gibt. Z.B. kann das OS nachfragen ob es Zugriff erlauben soll und in dem Requester gibts dann einen dritten kleineren Button mit der Moeglichkeit das feinere Menue aufzurufen und dort einzelne Datensaetze auszuwaehlen. Und jede App kann das dann nochmal selbst via Settings anstossen.

  8. Re: Das ist kein Alexa-Problem!

    Autor: redrat 15.05.17 - 13:06

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen ist sowas IMMER Problem der Anwendungssoftware und nicht des OS,
    > also ein amazon bzw Alexa Problem.

    Hier ist doch das OS von Amazon. Wiso soll also das OS nicht schuldig sein aber Amazon schon?

    Ausserdem ist es bei meinem Android Handy so dass jede App OHNE Rechte startet - Immer wenn die App an Berechtigungsgrenzen stößt kommt ein Popup und ich werde gefragt ob ich einwilligen möchte. Es liegt hiermit also eine Fähigkeit vom OS aus vor mit welcher ich Berechtigungen verwalten kann.

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. Kita Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Kassel
  4. andagon GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Oculus Go 64GB für 178,45€, PS4 1TB Ghost of Tsushima Bundle mit 2. Dualshock 4 für 328...
  2. 398,15€ (Bestpreis!)
  3. 798,36€ (Bestpreis!)
  4. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de