Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Echo: Alexa-Telefonie hat…

Hilft nur nichts

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hilft nur nichts

    Autor: dahans 15.05.17 - 10:39

    Klar bei den Golem Users bringt eine solche Einstellung etwas aber möchte nicht wissen wie viele der normalen User ihre Kontakte mit Google synchronisieren ohne es zu wissen (Android).

    D.h. die meisten aus meiner Umgebung nutzen Android das wiederum heißt Google weiß meine privaten Kontakte so wieso und vor allem ohne das ich meine Kontakte synchronisieren..... Also könnte ich sie eigentlich auch syncen ;)

  2. Re: Hilft nur nichts

    Autor: chris101 15.05.17 - 11:10

    Und Whatsapp und Facebook und Skype (Microsoft) und Apple und tausend andere auch! Wenn du schon rumhackst, dann bitte nicht nur auf einem, sondern auf allen.

    Abgesehen davon, selbst wenn du dein Adressbuch nicht preisgibst, egal, jemand anders hat deine Telefonnummer und Namen in seinem Adressbuch und darueber hast du keine Kontrolle.

  3. Re: Hilft nur nichts

    Autor: dahans 15.05.17 - 11:41

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Whatsapp und Facebook und Skype (Microsoft) und Apple und tausend
    > andere auch! Wenn du schon rumhackst, dann bitte nicht nur auf einem,
    > sondern auf allen.
    >
    > Abgesehen davon, selbst wenn du dein Adressbuch nicht preisgibst, egal,
    > jemand anders hat deine Telefonnummer und Namen in seinem Adressbuch und
    > darueber hast du keine Kontrolle.

    Okay sorry WhatsApp stimmt auf jeden Fall auch, und ich wollte natürlich nicht eine bestimmte Firma fertig machen ;) ... Bei Facebook, Skype und Apple kann ich nichts zu sagen nutze es nicht!

  4. Re: Hilft nur nichts

    Autor: matok 15.05.17 - 14:00

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Whatsapp und Facebook und Skype (Microsoft) und Apple und tausend
    > andere auch! Wenn du schon rumhackst, dann bitte nicht nur auf einem,
    > sondern auf allen.

    Vor allem nicht auf die Falschen. Das Problem sind DAUs, denen der eigene Datenschutz und auch der anderer völlig egal ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  3. AEVI International GmbH, Berlin
  4. GEMA International AG, Hamburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  3. 24,04€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Core i9-7980XE im Test: Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen
    Core i9-7980XE im Test
    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

    Das wollte Intel nicht auf sich sitzen lassen: AMDs Ryzen Threadripper 1950X ist bisher die schnellste Desktop-CPU. Der neue Core i9-7980XE mit 18 Kernen ändert das Machtgefüge wieder, wenn auch zu einem hohen Preis für Käufer - und für Intel.

  2. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  3. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34