Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Echo: Alexa-Telefonie hat…

SIP Client-Skill

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SIP Client-Skill

    Autor: MeinSenf 15.05.17 - 09:18

    Es gibt jede Menge richtig schrottige Skills und kaum sinnvolles.

    Einen SIP-Skill zum anbinden an Fritzbox oder andere Dienste vermisse ich sehr.

  2. Re: SIP Client-Skill

    Autor: vo5tr0 16.05.17 - 13:07

    Es wäre schön, wenn Alexa Dinge im lokalen Netz machen könnte. Aber leider wird alles aus der Cloud gesteuert :/

  3. Re: SIP Client-Skill

    Autor: womawil 20.05.17 - 16:27

    Egal ob cloud oder local überall kann man SIP installieren. Technisch ist alles möglich. Vielleicht erbarmt sich mal ein Programmierer für den SIP skill. Ich wäre auch bereit 3 Euro für die Alexa App zu zahlen.

  4. Re: SIP Client-Skill

    Autor: Anonymer Nutzer 08.06.17 - 17:10

    In der Cloud steht lediglich der "skill", man muss nicht zwangsweise den eigentlichen code auf den amazon web services lassen.

    Da man im Developer Portal ja auch den Endpoint selber bestimmen kann, kann man die ganzen Sachen auch Lokal "aufschlagen" lassen.

    Ich habe die Tage so etwas über ngrok gelesen, wenn man will kann man also wunderbar damit spielen.

    alexa und ngrok in der Suchmaschine deiner Wahl bringen da einige interessante Beispiele (für mich eher ein Thema für das Wochenende, zur Zeit reicht mir noch das Developer Portal zum langsam rantasten. aber der ngrok lokal hat später dann durchaus vorteile, da man sich z.b. json Objekte direkt in einer Extra Weboberfläche zum eventuellen Debuggen anschauen kann)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  3. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  4. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.499,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Nach Einbruchsversuch: Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
    Nach Einbruchsversuch
    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

    Steckt ein Einbruchsversuch hinter einem stundenlangen Internetausfall? Kunden der Deutschen Telekom und von Vodafone bekamen in Berlin die Folgen durchgesägter Glasfaserkabel zu spüren.

  2. US-Gerichtsurteil: Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen
    US-Gerichtsurteil
    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

    Das Urteil eines New Yorker Gerichts könnte weitreichende Folgen für das Teilen von Inhalten im Netz haben. Die bisher übliche Praxis wird dadurch in Frage gestellt.

  3. Anklage in USA erhoben: So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben
    Anklage in USA erhoben
    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

    US-Sonderermittler Robert Mueller hat Anklage gegen 13 russische Staatsbürger und Organisationen erhoben. Den Ermittlungen zufolge war das Vorgehen russischer Trollfarmen im US-Wahlkampf 2016 durch soziale Netzwerke kaum aufzuspüren.


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27