Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Echo Show (2018) im Test…

Und, kann man schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und, kann man schon

    Autor: mhstar 09.11.18 - 18:44

    eigene Weckmusik angeben?

    eigene Musik z.B. vom NAS abspielen, ohne sie vorher in die Cloud zu laden, mit irgendeinem fetten Programm, welches dann den Zugriff auf die eigene Musik sperrt, weil es plötzlich glaubt dass sie auf Amazon.com ist, und DRM greift (komplett mit nichtssagender Meldung, natürlich)?

  2. Re: Und, kann man schon

    Autor: WalterWhite 09.11.18 - 18:49

    Kann man schon? Eigene Musik wurde abgeschafft, in den nächsten Monaten folgt Google Play Music, schleichende Enteignung überall, aber juckt zum Glück niemand :)

  3. Re: Und, kann man schon

    Autor: mhstar 09.11.18 - 18:54

    Also wohl eher - "ist der Schuss schon gehört worden"?

    Was soll ich mit einer Alexa die mich nicht mit meiner Lieblings-Weckmusik wecken kann, und meine Lieblingsmusik (die nicht auf Amazon Music ist) nicht abspielen kann?

  4. Re: Und, kann man schon

    Autor: Andi K. 11.11.18 - 03:16

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eigene Weckmusik angeben?

    Das funktioniert. Entweder ein direkter Song oder nur einen Künstler, dann wird ein Song zufällig ausgewählt. Natürlich nur mit Amazon Music.

    Ein Problem gibt's: Sollte der Echo aus irgendeinem Grund keine Musik abspielen können, passiert nichts. Kein Ersatz Wecker.
    Habe deshalb 15 Minuten später einen normalen Wecker, der funktioniert auch offline.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf
  2. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  3. über experteer GmbH, Raum Sindelfingen
  4. KRONGAARD AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 3,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 137,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
    Machine Learning
    Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

    Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

  2. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

  3. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
    iOS 13 im Test
    Apple macht iOS hübscher

    Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.


  1. 13:13

  2. 12:30

  3. 12:03

  4. 12:02

  5. 11:17

  6. 11:05

  7. 10:50

  8. 10:33