Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Fire TV Stick 4K im Test…

Derzeit für 30¤ verfügbar in Prime Now Regionen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Derzeit für 30¤ verfügbar in Prime Now Regionen

    Autor: sofries 21.11.18 - 11:47

    Bei Amazon Prime Now gibt es gerade einen 10¤ Gutschein, wenn man für 40¤ einkauft. Wenn man also in einer Stadt mit Prime Now wohnt und einen kleinen Cent Artikel reinlegt, dann bekommt man den Stick für 30¤ innerhalb von 2-3 Stunden geliefert.
    Für den Preis definitiv ein No Brainer.

  2. Re: Derzeit für 30¤ verfügbar in Prime Now Regionen

    Autor: Funny77 21.11.18 - 14:28

    Ist nur blöderweise überall ausverkauft

  3. Re: Derzeit für 30¤ verfügbar in Prime Now Regionen

    Autor: Niaxa 21.11.18 - 15:59

    Amazon nicht und kostet haltt 40 grad da.

  4. Re: Derzeit für 30¤ verfügbar in Prime Now Regionen

    Autor: Funny77 21.11.18 - 16:16

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon nicht und kostet haltt 40 grad da.

    Ja meinte in Berlin und München überall ausverkauft.

  5. Re: Derzeit für 30¤ verfügbar in Prime Now Regionen

    Autor: citecite 22.11.18 - 12:52

    In München war der Stick gerade wieder via Prime Now verfügbar. Man kann übrigens auch die Erstbestellungs-Rabatte drauf einlösen, sind dann nur noch 25¤.

  6. Re: Derzeit für 30¤ verfügbar in Prime Now Regionen

    Autor: Krabbe 07.12.18 - 09:32

    Alle Angebote diesbezüglich sind leider abgelaufen :(.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  2. LDB Gruppe, Berlin
  3. SKF GmbH, Schweinfurt
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 14,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

  1. US-Boykott: Microsoft nimmt Huawei Matebook X Pro aus seinem Shop
    US-Boykott
    Microsoft nimmt Huawei Matebook X Pro aus seinem Shop

    Im US-Onlineshop von Microsoft gibt es das Huawei Matebook X Pro nicht mehr. Das könnte aus Sicht von US-Medien ein Zeichen sein, dass die Chinesen womöglich auch bald keine Windows-Lizenzen mehr erhalten. Google hatte dies im Zuge des US-Boykotts bereits mit Android gezeigt.

  2. Suse: Linux bekommt CPU-Frequenzskalierung für Raspberry Pi
    Suse
    Linux bekommt CPU-Frequenzskalierung für Raspberry Pi

    Der Kleinrechner Raspberry Pi lässt sich zwar relativ einfach übertakten, für die CPU-Frequenz sorgt bisher jedoch hauptsächlich die Firmware. Der Linux-Kernel bekommt jetzt aber Treiber, um die CPU-Frequenz selbst zu steuern.

  3. Elex: THQ Nordic kauft Piranha Bytes
    Elex
    THQ Nordic kauft Piranha Bytes

    Das Entwicklerstudio Piranha Bytes steckt hinter Rollenspielen wie Gothic, Risen und Elex. Nun wird es vom Publisher THQ Nordic übernommen - und deutet gleichzeitig eine Fortsetzung von Elex an.


  1. 10:40

  2. 10:26

  3. 10:03

  4. 09:40

  5. 09:14

  6. 09:07

  7. 07:54

  8. 07:45