Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Fire TV Stick 4K im Test…

Frage zu HDMI CEC (zum Teil offtopic)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage zu HDMI CEC (zum Teil offtopic)

    Autor: Ainsley 21.11.18 - 15:20

    Kann man über HDMI CEC nur Geräte, die an den TV angeschlossen sind, mit der TV-Fernbedienung steuern, oder geht das auch umgekehrt. Also mit bspw. der A/V-Receiver-Fernbedienung den TV steuern.

  2. Re: Frage zu HDMI CEC (zum Teil offtopic)

    Autor: storm009 21.11.18 - 19:13

    Das geht in der Regel nicht.

  3. Re: Frage zu HDMI CEC (zum Teil offtopic)

    Autor: hanc0ck 22.11.18 - 11:05

    Bin vom 1er Fire TV auf den 4k Stick umgestiegen und war gestern ziemlich positiv vom CEC überrascht.

    Aufbau bei mir:

    4k Stick -> Denon x1200 AV -> wireless hdmi celexon out
    wireless hdmi celexon in -> lg w1500 beamer

    Seit ich wireless Hdmi nutze hat es die sonst gute LG Magic Remote nicht geschafft Beamer und AV einzuschalten. Ausschalten war kein Problem.

    Mit der Fernbedienung vom 4k Stick hat das out of the Box funktioniert, selbst die Lautstärke Regelung mit der 4k Remote über den AV hat ohne weitere Konfig direkt geklappt. Ziemlich ziemlich gut.

  4. Re: Frage zu HDMI CEC (zum Teil offtopic)

    Autor: Ainsley 22.11.18 - 11:32

    hanc0ck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der Fernbedienung vom 4k Stick hat das out of the Box funktioniert,
    > selbst die Lautstärke Regelung mit der 4k Remote über den AV hat ohne
    > weitere Konfig direkt geklappt. Ziemlich ziemlich gut.

    Die Fernbedienung vom Stick benutzt kein CEC, um den TV und den A/V-Receiver zu steuern. Wie im Artikel erwähnt, geschieht das über Infrarot.

    Deswegen habe ich ja auch hier nachgefragt, weil ich wissen wollte, ob das über CEC überhaupt geht. Wäre dies der Fall, dann hätte es mich sehr gewundert, warum Amazon hier auf Infrarot anstatt auf CEC setzt. Aber wie der gute storm009 ja schon geantwortet hat, geht das ja anscheinend nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.18 11:33 durch Ainsley.

  5. Re: Frage zu HDMI CEC (zum Teil offtopic)

    Autor: hanc0ck 22.11.18 - 13:35

    Ainsley schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hanc0ck schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit der Fernbedienung vom 4k Stick hat das out of the Box funktioniert,
    > > selbst die Lautstärke Regelung mit der 4k Remote über den AV hat ohne
    > > weitere Konfig direkt geklappt. Ziemlich ziemlich gut.
    >
    > Die Fernbedienung vom Stick benutzt kein CEC, um den TV und den
    > A/V-Receiver zu steuern. Wie im Artikel erwähnt, geschieht das über
    > Infrarot.
    >
    > Deswegen habe ich ja auch hier nachgefragt, weil ich wissen wollte, ob das
    > über CEC überhaupt geht. Wäre dies der Fall, dann hätte es mich sehr
    > gewundert, warum Amazon hier auf Infrarot anstatt auf CEC setzt. Aber wie
    > der gute storm009 ja schon geantwortet hat, geht das ja anscheinend nicht

    CEC hat nichts mit Infrarot oder BT zu tun. Das wird rein über HDMI gesteuert.

  6. Re: Frage zu HDMI CEC (zum Teil offtopic)

    Autor: Ainsley 22.11.18 - 14:14

    hanc0ck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CEC hat nichts mit Infrarot oder BT zu tun. Das wird rein über HDMI
    > gesteuert.

    Ach was du nicht sagst. Ich habe auch nichts gesagt, was auf einen anderen Sachverhalt schließen lässt. Da du jedoch in deinem ersten Komentar davon berichtet hast, dass die Steuerung deines Beamers und A/V-Receivers mittels der Fire TV 4K Stick Fernbedienung out of the box funktioniert hat, wollte ich dich nur darauf hinweisen, dass die Steuerung über Infrarot geschieht und nicht über HDMI CEC. Das wüsste man aber auch, wenn man den Artikel aufmerksam gelesen hat.

  7. Re: Frage zu HDMI CEC (zum Teil offtopic)

    Autor: Krabbe 07.12.18 - 09:31

    Es gibt auf der Amazon-Verkaufsseite des Sticks eine Art "eingebettetes" DB-Skript, in dem man sein SetUp (FireTV direkt an Fernseher oder Fire TV an A/V Receiver an Fernseher) auf Kompatibilität überprüfen kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. DEKRA Digital GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. (-75%) 3,25€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

  1. Autonomes Fahren: US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
    Autonomes Fahren
    US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer

    Überlandfahrten am Steuer eines Sattelschleppers können öde sein. Die US-Post testet auf einer mehr als 1.600 Kilometer langen Stecke zwischen Texas und Arizona autonom fahrende Lkw.

  2. Neues Kameramodul: Samsung baut eigenes Periskop-Teleobjektiv für Smartphones
    Neues Kameramodul
    Samsung baut eigenes Periskop-Teleobjektiv für Smartphones

    Auch Samsung könnte künftig in seinen Smartphones ein Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung verbauen. Berichten zufolge soll die Massenproduktion eines entsprechenden Moduls angelaufen sein. Wie bei Huawei werden die Linsen liegend verbaut und das Licht wird über ein Prisma weitergeleitet.

  3. Technikkoffer für den Außendienst: Dell bietet ein Koffernotebook mit Drucker an
    Technikkoffer für den Außendienst
    Dell bietet ein Koffernotebook mit Drucker an

    Für IT-Service-Techniker, die häufig im Außendienst unterwegs sind, bietet Dell mit dem Technikkoffer ein neues Gesamtpaket an. Dieses besteht aus mehreren entnehmbaren Komponenten, soll aber als Ganzes vor allem schnell einsatzbereit sein. Im Prinzip ist der Koffer ein überdimensioniertes Notebook.


  1. 11:27

  2. 11:16

  3. 11:00

  4. 10:40

  5. 10:26

  6. 10:03

  7. 09:40

  8. 09:14