1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD: Radeon RX 6000 und Ryzen 4000…

Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: JohnD 10.09.20 - 11:44

    ... werden sich schwarz ärgern,wenn sie schnallen, dass die Karte eigentlich für 20 GB VRam designed wurde und als Konter für Amd auch genau so in ein paar Monaten kommen wird. Die einzige neue Karte mit nicht komplett irrsinnigem Leistung/VRam Verhältnis ist die 3090, aber da ist der Preis jenseits von gut und böse.

  2. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: D43 10.09.20 - 12:50

    Sehr ich genau so. Erstmal abwarten und Tee trinken.

  3. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: McWiesel 10.09.20 - 13:26

    > Die einzige neue Karte mit nicht komplett irrsinnigem Leistung/VRam Verhältnis ist die 3090, aber da ist der Preis jenseits von gut und böse.

    Ich glaube die 3090 kann man bedenkenlos kaufen, der Preis ist für den Leistungsabstand zur 3080 schon okay. Man kann ja davon dann ausgehen, dass man damit die nächsten 6 Jahre keine Grafikkarte mehr kaufen muss. Und damit ist man eigentlich besser bedient als alle 2 Jahre eine Mittelklassen-Karte zu kaufen, die auch jedesmal 500-700¤ kostet (oder sogar noch mehr, wenn wieder die Mining-Fraktion die Preise ruiniert).

    Ich warte auf ein schönes Custom Design der 3090 und hoffe damit keinen technischen oder wirtschaftlichen Fehler zu machen.

  4. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: JohnD 10.09.20 - 13:31

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die einzige neue Karte mit nicht komplett irrsinnigem Leistung/VRam
    > Verhältnis ist die 3090, aber da ist der Preis jenseits von gut und böse.
    >
    > Ich glaube die 3090 kann man bedenkenlos kaufen, der Preis ist für den
    > Leistungsabstand zur 3080 schon okay. Man kann ja davon dann ausgehen, dass
    > man damit die nächsten 6 Jahre keine Grafikkarte mehr kaufen muss. Und
    > damit ist man eigentlich besser bedient als alle 2 Jahre eine
    > Mittelklassen-Karte zu kaufen, die auch jedesmal 500-700¤ kostet (oder
    > sogar noch mehr, wenn wieder die Mining-Fraktion die Preise ruiniert).
    >
    > Ich warte auf ein schönes Custom Design der 3090 und hoffe damit keinen
    > technischen oder wirtschaftlichen Fehler zu machen.

    Eigentlich lohnt es sich nie die überteuerten High End Modelle wie die Titan oder die 3090 zu kaufen. Wenn du stattdessen alle 2-3 Jahre ein gutes Angebot aus der gehobenen Mittelklasse nimmst hast du im Durchschnitt über 6 Jahre mehr Leistung für weniger Geld. Wichtig ist dabei aber, dass man Modelle mit ausreichend VRam nimmt und da ist die 3080 mit 10GB einfach schlecht aufgestellt. Die 3080 mit 20GB oder eventuell big Navi mit 16 GB dürfte hingegen Sinn machen.

  5. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: Gallantus 10.09.20 - 13:33

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... werden sich schwarz ärgern,wenn sie schnallen, dass die Karte
    > eigentlich für 20 GB VRam designed wurde und als Konter für Amd auch genau
    > so in ein paar Monaten kommen wird. Die einzige neue Karte mit nicht
    > komplett irrsinnigem Leistung/VRam Verhältnis ist die 3090, aber da ist der
    > Preis jenseits von gut und böse.

    Es gibt kein Spiel das in 4K überhaupt die 8gb überschreitet, sondern höchstens nah ran kommt.

    Spiele allozieren meistens den kompletten gpu Speicher, auch wenn sie diesen gar nicht gebrauchen, weshalb externe Tools falsche Daten über den genutzten Speicher rausgeben, da diese nur den allozierten Speicher auslesen können und nicht den tatsächlich genutzten.

    10gb sind in wqhd und Full hd in den nächsten Jahr mehr als ausreichend und auch in 4K reichen 10gb erstmal.

  6. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: McWiesel 10.09.20 - 13:36

    Gallantus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt kein Spiel das in 4K überhaupt die 8gb überschreitet, sondern höchstens nah ran kommt.

    Also bei meiner 1080 mit 8GB macht Flighsimulator "flupp" und voll sindse, gemäß dem eigenen Entwicklertool. Ich hab da echt Sorge, dass das mit einer 3080 exakt das selbe wird und in der selben Ruckeorgie endet, wenn man über dichtbesiedelte Städte fliegt.

  7. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: dEEkAy 10.09.20 - 13:36

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McWiesel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Die einzige neue Karte mit nicht komplett irrsinnigem Leistung/VRam
    > > Verhältnis ist die 3090, aber da ist der Preis jenseits von gut und
    > böse.
    > >
    > > Ich glaube die 3090 kann man bedenkenlos kaufen, der Preis ist für den
    > > Leistungsabstand zur 3080 schon okay. Man kann ja davon dann ausgehen,
    > dass
    > > man damit die nächsten 6 Jahre keine Grafikkarte mehr kaufen muss. Und
    > > damit ist man eigentlich besser bedient als alle 2 Jahre eine
    > > Mittelklassen-Karte zu kaufen, die auch jedesmal 500-700¤ kostet (oder
    > > sogar noch mehr, wenn wieder die Mining-Fraktion die Preise ruiniert).
    > >
    > > Ich warte auf ein schönes Custom Design der 3090 und hoffe damit keinen
    > > technischen oder wirtschaftlichen Fehler zu machen.
    >
    > Eigentlich lohnt es sich nie die überteuerten High End Modelle wie die
    > Titan oder die 3090 zu kaufen. Wenn du stattdessen alle 2-3 Jahre ein gutes
    > Angebot aus der gehobenen Mittelklasse nimmst hast du im Durchschnitt über
    > 6 Jahre mehr Leistung für weniger Geld.

    Ist das so? Würde mich wirklich interessieren

    > Wichtig ist dabei aber, dass man
    > Modelle mit ausreichend VRam nimmt und da ist die 3080 mit 10GB einfach
    > schlecht aufgestellt. Die 3080 mit 20GB oder eventuell big Navi mit 16 GB
    > dürfte hingegen Sinn machen.


    Ich überlege genau aus dem Grund mir eine 3090 zu kaufen. Dann habe ich die nächsten Jahre erstmal keinen Stress, 1500 ist zwar nicht wenig. Auf 500-700¤ pro 2 Jahre gerechnet aber doch ganz attraktiv.

    Gibt es eigentlich Infos zu den Titan, also wie weit man mit einer Titan kommt Graka-Generationen-Technisch?
    Es gab zur 1000er Reihe doch eine Titan. Hätte man mit dieser heute noch Spaß? Wobei hier natürlich die Raytracing Sachen fehlen.

    Ich vermute ja, AMD hat eventuell etwas, was in Richtung 3080 geht, mit mehr VRam, gegen eine eventuelle 3080 TI aber wohl abstinken wird. Preislich möglicherweise bei 700¤.

  8. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: Gallantus 10.09.20 - 13:39

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gallantus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JohnD schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Es gibt kein Spiel das in 4K überhaupt die 8gb überschreitet, sondern
    > höchstens nah ran kommt.
    >
    > Also bei meiner 1080 mit 8GB macht Flighsimulator "flupp" und voll sindse,
    > gemäß dem eigenen Entwicklertool. Ich hab da echt Sorge, dass das mit einer
    > 3080 exakt das selbe wird und in der selben Ruckeorgie endet, wenn man über
    > dichtbesiedelte Städte fliegt.


    In 4K ist Flight Simulator eins der wenigen Spiele die es fast füllt, jedoch hat man die 3080 dann noch mal 2gb Puffer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.20 13:40 durch Gallantus.

  9. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: JohnD 10.09.20 - 14:20

    Gallantus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... werden sich schwarz ärgern,wenn sie schnallen, dass die Karte
    > > eigentlich für 20 GB VRam designed wurde und als Konter für Amd auch
    > genau
    > > so in ein paar Monaten kommen wird. Die einzige neue Karte mit nicht
    > > komplett irrsinnigem Leistung/VRam Verhältnis ist die 3090, aber da ist
    > der
    > > Preis jenseits von gut und böse.
    >
    > Es gibt kein Spiel das in 4K überhaupt die 8gb überschreitet, sondern
    > höchstens nah ran kommt.
    >
    > Spiele allozieren meistens den kompletten gpu Speicher, auch wenn sie
    > diesen gar nicht gebrauchen, weshalb externe Tools falsche Daten über den
    > genutzten Speicher rausgeben, da diese nur den allozierten Speicher
    > auslesen können und nicht den tatsächlich genutzten.
    >
    > 10gb sind in wqhd und Full hd in den nächsten Jahr mehr als ausreichend und
    > auch in 4K reichen 10gb erstmal.


    1. Stimmt es nicht dass es keine Spiele gibt die bei vollen Details und Wqhd gerne mehr als 8 Gb hätten.
    2. Ich bezweifle dass jemand der 700 Euro für eine Grafikkarte ausgibt in full hd spielen will.
    3. Soll die Karte ja 2-4 Jahre halten und da hat die Vergangenheit einfach gezeigt, dass es immer sinnvoller ist die Modelle mit angemessener VRam Ausstattung zu wählen.

    Wie lange haben Top Modelle jetzt schon Mindestens 8 GB RAM? Und da glaubst du 10 GB werden die nächsten Jahre reichen? In FullHd ja, ansonsten definitiv nicht.
    Die 3080 ist ne typische Nvidia Abzockkarte bei der nach einiger Zeit das Update mit sinnvoller Ausstattung erscheint.
    Man muss ja schließlich an die Aktionäre denken und verhindern, dass die Spieler zu lange keine neue brauchen.

  10. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: Dialysis 10.09.20 - 17:16

    Meine GTX1080TI mit 11Gb Vram habe ich vor 4 Jahren gekauft.
    Seitdem mache ich mir, bis auf MS flight simulator 2020 keine Sorgen um FPS und kann alles hochstellen bei 4K.
    Die Jahre davor mit Mittelklassekarten waren meist mit einem Kompromiss in Sachen Auflösung/Details verbunden.

    Nach meiner ersten 550 DM Karte im Jahr 2000 ( Geforce 256 ) habe ich mir geschworen nie wieder zu früh zu kaufen. Als die gefoce 2 mx dann nur Monate später released wurde, für fast den halben Preis meiner Karte, habe ich mir in den A#$@£ gebissen.

    Ich möchte auch gerne RT und DLSS, besonders weil meine VRBrille reverb G2 im Oktober kommt und wenn wirklich DLSS 2.1 vr kommt, dann könnte man die 90fps auf der hohen Auflösung tatsächlich mit einer 3080 packen....
    1080ti a 1200 EUR
    350 EUR verkaufspreis?
    Macht ca 200 EUR im Jahr für eine sorglos Karte.

    Ergo auf 20gb Version der 3080 warten, oder doch die 3090 holen sobald die Kinderkrankheiten beseitigt sind. 700 EUR für 1 GB weniger RAM fühlt sich für mich nicht richtig an, genau wie die RTX 2000 Serie...

    Bitte AMD mach das was aus deinen CPUs geworden ist auch mit den GPUs

  11. Re: Diejenigen die jetzt die 3080 vorbestellen...

    Autor: mibbio 10.09.20 - 18:32

    Auch preislich würde da eine eventuelle 3080ti zwischen die 3080 und 3090 passen. Der Aufpreis für die 3090 mit mehr Speicher dürfte dem ein oder anderen schon zu viel sein, bei der 3080 der Speicher aber nicht zufrieden stellend sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. Regierung von Oberbayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de