Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD Ryzen 7 1700X und 1700 im Test…

AMD Ryzen 7 1700X und 1700 im Test: Acht Kerne für 350 Euro sind verlockend

Wer bisher acht CPU-Kerne kaufen wollte, musste mindestens 1.100 (Intel) oder 500 Euro (AMD) dafür bezahlen. Mit dem R7 1700X und dem R7 1700 gibt es die viel günstiger. Uns gefällt gerade das kleinere Modell, es bekommt aber bald Konkurrenz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Spiele PC, welche CPU? (Seiten: 1 2 ) 33

    velo | 04.04.17 14:28 14.04.17 08:24

  2. Das Problem der Latenzen 15

    DY | 04.04.17 15:20 11.04.17 03:51

  3. 1700X wesentlich intressanter 17

    Alcatraz | 04.04.17 13:38 11.04.17 03:41

  4. Probleme allgegenwärtig. 1

    Silberfan | 11.04.17 03:29 11.04.17 03:29

  5. Ryzen 5 1600 taugt auch nicht für Gamer! (Seiten: 1 2 ) 32

    TC | 05.04.17 16:22 09.04.17 20:43

  6. Re: Das Problem der Latenzen

    DY | 09.04.17 19:21 Das Thema wurde verschoben.

  7. Anpassung 1

    Icestorm | 08.04.17 10:43 08.04.17 10:43

  8. Preis-Leistung Top (Seiten: 1 2 ) 25

    JP-Freak | 05.04.17 09:44 07.04.17 22:42

  9. Ryzen 1700 overclocking (Seiten: 1 2 ) 22

    Signator | 04.04.17 12:35 06.04.17 19:31

  10. Multicore test mit Lightroom CC? 9

    hachi | 04.04.17 13:42 06.04.17 12:55

  11. Re: Das Problem der Latenzen

    HubertHans | 05.04.17 12:13 Das Thema wurde verschoben.

  12. Re: Das Problem der Latenzen

    a user | 05.04.17 12:11 Das Thema wurde verschoben.

  13. I7-7700k 6

    mrgenie | 04.04.17 18:19 05.04.17 09:34

  14. Gab's schon 2013 für 145 EUR (AMD) 3

    Bob Darwin | 04.04.17 23:00 05.04.17 08:04

  15. @Golem: auch "ernsthafte" Benchmarks, nicht nur "Spielkram" ? 4

    SvenMeyer | 04.04.17 16:15 04.04.17 18:18

  16. Insgesamt ein Brett 4

    Der schwarze Ritter | 04.04.17 15:45 04.04.17 18:15

  17. was ist denn SMT? 18

    My1 | 04.04.17 12:09 04.04.17 17:46

  18. "7700K höhere IPC" 3

    demonkoryu | 04.04.17 12:27 04.04.17 15:21

  19. @Golem 4

    Flasher | 04.04.17 13:02 04.04.17 13:33

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Stadt Norderney, Norderney
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. Meierhofer AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort