Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD Ryzen 7 1700X und 1700 im Test…

Spiele PC, welche CPU?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spiele PC, welche CPU?

    Autor: velo 04.04.17 - 14:28

    Ich kenne mich mit CPUs nicht so aus und habe keinen Überblick - total verwirrt von den ganzen Varianten, die es so auf dem Markt gibt. Koennt ihr mir einfach was empfehlen?:

    Ich will mit dem Rechner
    1. Spielen
    2. Virtual Box (Desktop) mit vms nutzen
    3. Hackingtosh probieren (also nur Intel CPUs!)
    4. Wenn möglich nicht unnötig Strom fressen

    Mein Budget ist nicht unendlich. Suche also die CPU, die noch vor dem Preisaufschwung zu bekommen ist. Muss also nicht das neuste sein.

  2. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: DeathMD 04.04.17 - 14:41

    https://geizhals.de/intel-core-i5-7600k-bx80677i57600k-a1551201.html?hloc=at&hloc=de

    Den kannst du später auch noch hoch takten. Natürlich kannst du auch die normale Version nehmen, der Preisunterschied ist allerdings marginal.

    https://geizhals.de/intel-core-i5-7600-bx80677i57600-a1554196.html?hloc=at&hloc=de

    Oder du nimmst einen Skylake, die sind teilweise ein wenig günstiger.

    https://geizhals.de/intel-core-i5-6600-bx80662i56600-a1290381.html?hloc=at&hloc=de

    Aber auch hier ist der Unterschied marginal, deshalb würde ich gleich den i5-7600k nehmen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.17 14:47 durch DeathMD.

  3. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: TC 04.04.17 - 15:12

    7770K

  4. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: velo 04.04.17 - 15:15

    Danke, jetzt kann ich mich an etwas orientieren.

    Basistakt: 3.80GHz • Turbotakt: 4.20GHz

    Wann kommt der Turbotakt denn?

  5. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: velo 04.04.17 - 15:18

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7770K


    Du meinst vermutlich 7700K ?

    Auch interessant. Also ca 100 Euro mehr fuer 0.4 Ghz mehr. Oder gewinne ich da noch einen anderen Vorteil?

  6. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: mac.1 04.04.17 - 15:32

    1. Wie willst du spielen ? Maximal alles auf höchsten Auflösungen ? 4k ? 60 HZ ? 144 HZ ? Ultra ? Planst du upgrades in Auflösung oder Frequenz in der Zukunft
    2. Wie viele Virtualle Maschienen gleichzeitig, irgendwelche besondern Anforderungen hier ?
    3. Kenn ich nicht, aber google sagt das hier, kannst ja mal durchlesen ob das funktionieren würde: https://dm0s.wordpress.com/2016/02/04/amd-guide-for-hackintosh/ Wobei Reddit meint es wäre wohl nicht so einfach: https://www.reddit.com/r/hackintosh/comments/4ou6bc/can_i_install_hackintosh_in_amd_processor/
    Kann halt sein das du dir einen recht teuren Prozessor kaufen musst fürs ausprobieren. Sei dir dem bewusst :)
    4. Also wirds warscheinlich auf ne aktuelle CPU hinauslaufen.

    Spontan für FULL HD - Hohe Einstellungen - 60 HZ Bereich (Wenn es Intel sein muss) würd ich eine 7500 empfehlen, ganz nach dem Guide hier: https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

    Wenn AMD auch erlaubt wäre würd ich dir empfehlen abzuwarten was die Ryzen R5 liefern. Und mir das günstigste Model holen was mit der i7500 mithält. Hier lässt sich ordentlich sparen

    Der 7700k hat Hyperthreading aktiv, Vom Takt her könnte man auch einfach den 7600k übertakten. Fürs reine Spielen ist der 7700k unnötig / zu teuer.

  7. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: DeathMD 04.04.17 - 15:36

    Wenn du Leistung brauchst also wenn du bspw. ein Spiel startest, nutzt er den Turbomodus. Der i7 hat noch Hyperthreading, es kommt also darauf an wozu du das System die meiste Zeit nutzt. Spielst du größtenteils nur damit, würde ich mir die 100 ¤ sparen (evtl. in die Grafikkarte stecken oder ein besseres Board), den i5 hohlen und auf 4 GHz oder mehr übertakten. Hast du die meiste Zeit viele VMs offen etc. würde ich gleich den i7 nehmen.

    http://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_core_i7_7700k-664-vs-intel_core_i5_7600k-667

    http://www.tomshardware.de/intel-kaby-lake-i7-7700k-i7-7700-i5-7600k-i5-7600,testberichte-242304.html

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: velo 04.04.17 - 15:42

    Danke, ihr habt mir gut nachvollziehbare Argumente geliefert.

    Dass der i7 also VMs besser unterstützt (wie auch immer), ist wohl eine wichtige Info. Da muss ich mal nach speziellen Benchmarks und Infos suchen. Und ob es das Geld eben wert ist.

  9. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: _j_b_ 04.04.17 - 15:57

    Der i7 unterstützt VMs nicht besser, er hat schlicht Hyperthreading (HT). Das bedeutet ein Core kann 2 Threads parallel bearbeiten. Und wenn i5 und i7 beide 4 Cores haben, der i7 aber HT unterstützt kann er somit 8 Threads parallel bearbeiten. Wenn du jetzt eine zwei VMs parallel nutzt und in jeder VM ein Programm mit 2 Threads läuft wird es mit dem i5 schon etwas ruckig auf dem Muttersystem während du mit dem i7 noch freie Threads hast um beispielsweise anspruchslosere Aufgaben parallel ohne Latenz zu bearbeiten. So lange du aber nur eine VM betreibst und die darin laufenden Programme nicht all zu leistungshungrig / massiv parallelisiert sind wirst du mit dem i5 auch glücklich!

  10. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: DeathMD 04.04.17 - 15:59

    Bitteschön! Der i7 kann durch Hyperthreading einfach besser mit mehreren parallel laufenden Anwendungen umgehen bzw. mit Anwendungen die auf Multicore ausgelegt sind. Auch in manchen CPU-lastigen Spielen (oft Strategiespiele) bringt er Leistungsvorteile. Es kommt eben individuell darauf an, was man mit dem System vor hat.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: nolonar 04.04.17 - 16:56

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3. Hackingtosh probieren (also nur Intel CPUs!)

    i3, i5, oder i7. Der genaue Prozessor wird hier wohl keinen grossen Unterschied ausmachen.


    > 1. Spielen

    Ein i3 sollte eigentlich schon genügen. Wenn du auch in 3-5 Jahre neuere aufwendige Spiele spielen willst, sollte es schon ein i5 oder i7 sein.


    > 2. Virtual Box (Desktop) mit vms nutzen

    Da empfehle ich mindestens 4 Kerne, also fällt der i3 aus.
    Wenn mehrere VMs gleichzeitig betrieben werden sollten, dann wären mehr als 4 Kerne von Vorteil, allerdings wird das bei Intel sehr schnell sehr teuer.

    Der i7 bietet mit HT einen guten Kompromiss.
    HT (Hyperthreading) ist eine Technologie, mit der ein Kern die Arbeit von mehreren übernehmen kann.
    Das funktioniert so: Wenn ein Kern für die nächste Instruktion auf etwas warten muss, dann kann er in der Zwischenzeit einen anderen Thread bearbeiten.
    HT ist zwar nicht so gut wie echte Kerne, aber immerhin besser als keine Kerne.


    > 4. Wenn möglich nicht unnötig Strom fressen

    In dem Fall ist die neueste Generation die beste Wahl.
    Also Kaby Lake (7xxx Serie): https://en.wikipedia.org/wiki/Kaby_Lake#Desktop_processors


    Falls du dich für einen älteren Prozessor entscheiden möchtest: achte auf K Prozessoren. K steht für "unlocked multiplicator" und ist somit vor allem für Übertakter interessant. Bei älteren Prozessoren sind K Prozessoren für VMs allerdings weniger gut geeignet als die "normalen" Varianten, da ihnen VT-d fehlt.

    Ich weiss dass der i7 3770K keinen VT-d hat, der i7 3770 allerdings schon.
    Der i7 7700K scheint aber sowohl VT-x als auch VT-d zu besitzen und sollte sich für VMs somit genau so gut eignen wie jeder andere Prozessor.

    Nur so als Hinweis.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.17 17:01 durch nolonar.

  12. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: Ramoth 04.04.17 - 17:40

    Wenn du noch etwas warten kannst, dann schau dir mal den 1600X an. Dieser Taktet sich ebenfalls auf bzw. knapp über 4 GHz und kommt mit 6 Kernen. Preislich sollte der sich unter 300 Euro einpendeln und damit für den Ryzen-Gamer einen guten Sweet-Spot zwischen Leistung und Performance bieten.

  13. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: velo 04.04.17 - 17:51

    Ramoth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du noch etwas warten kannst, dann schau dir mal den 1600X an.

    Ist doch AMD oder?

  14. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: velo 04.04.17 - 17:58

    nolonar schrieb:

    > Der i7 7700K scheint aber sowohl VT-x als auch VT-d zu besitzen und sollte
    > sich für VMs somit genau so gut eignen wie jeder andere Prozessor.

    Guter Tip. Ich hab noch etwas Zeit. Vielleicht tut sich noch was am Preis.

  15. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: Ramoth 04.04.17 - 18:20

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ramoth schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du noch etwas warten kannst, dann schau dir mal den 1600X an.
    >
    > Ist doch AMD oder?

    Ja ist ne AMD CPU. Ich muss leider gestehen, dass ich deine Vorgabe Hackintosh überlesen hatte. Ich würde dir da aber dringend abraten sowas auf einem Produktivsystem zu nutzen. "Zum basteln" ist das vielleicht ganz gut, aber du wirst halt nicht wirklich die Stabilität haben, wir bei einem richtigen Apple Produkt. Ich spreche da aus Erfahrung, denn gerade bei Updates ist meist basteln angesagt.

    Für Hackintosh würde ich lieber auf die Intel NUCs setzten. Gibt's bei in den Kleinanzeigen schon für um die 200 Euro und so hast du Basteln und Produktiv physikalisch getrennt.

    Wenn du auf den 1600X gehen würdest, dann hättest du schon ja schon mal knapp 100 Euro im vergleich zu z.B. dem 7700K gespart.

  16. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: ArcherV 04.04.17 - 18:22

    Ramoth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du noch etwas warten kannst, dann schau dir mal den 1600X an. Dieser
    > Taktet sich ebenfalls auf bzw. knapp über 4 GHz und kommt mit 6 Kernen.
    > Preislich sollte der sich unter 300 Euro einpendeln und damit für den
    > Ryzen-Gamer einen guten Sweet-Spot zwischen Leistung und Performance
    > bieten.

    IMHO taugt RyZen nichts für VM's.

    .. der RAM ist per Dual Channel angebunden. Wäre für mich ein absolutes No-go, da ich bei einer Kiste für VMs viel RAM möchte :)

    Habe mir nicht umsonst ein 2011v3 System geholt.

  17. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: matok 04.04.17 - 19:38

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Budget ist nicht unendlich. Suche also die CPU, die noch vor dem
    > Preisaufschwung zu bekommen ist. Muss also nicht das neuste sein.

    Welcher Preisaufschwung. Es gibt technisch endlich wieder Konkurrenz zu Intel. Ein Preisaufschwung ist nicht zu erwarten.

  18. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: backdoor.trojan 04.04.17 - 20:49

    Kostet aber auch ein wenig mehr.
    Wenn mehr als 64GB RAM benötigt werden wohl eine bessere Wahl.
    Da gibt es dann von AMD auch Naples mit 32 Kernen und Oktachannel oder demnächst wohl den X399 Chipsatz für die 16 Kern Ryzen mit Quad Channel.
    Allerdings sind die hier ja beide ein wenig am Thema vorbei, wenn hier bisher von i7 7700k und Ryzen 1600 geredet wird.
    Den meisten sind vermutlich auch 32-64GB RAM schon mehr als genug für ein zwei VMs.

  19. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: ArcherV 04.04.17 - 20:53

    backdoor.trojan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kostet aber auch ein wenig mehr.
    > Wenn mehr als 64GB RAM benötigt werden wohl eine bessere Wahl.
    > Da gibt es dann von AMD auch Naples mit 32 Kernen und Oktachannel oder
    > demnächst wohl den X399 Chipsatz für die 16 Kern Ryzen mit Quad Channel.
    > Allerdings sind die hier ja beide ein wenig am Thema vorbei, wenn hier
    > bisher von i7 7700k und Ryzen 1600 geredet wird.
    > Den meisten sind vermutlich auch 32-64GB RAM schon mehr als genug für ein
    > zwei VMs.

    Wenn die beiden VMs mit jeweils 16GB laufen sollen wird es schon eng :-)

  20. Re: Spiele PC, welche CPU?

    Autor: velo 07.04.17 - 16:37

    Den 7700K finde ich nun interessant.

    Könnt ihr mir sagen, ob das "K" nun automatisch zu höherem Energieverbrauch führt?

    Habe auf dieser Seite die Tabelle gesehen, nach der ich fast diesen Eindruck habe:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Kaby_Lake#Desktop_processors

    Da steht dann ganz rechts 91W neben dem 7700K. Und der wird dann vermutlich auch heißer, wenn dem so ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln
  2. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  3. Taunus Sparkasse, Bad Homburg
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30