1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD Threadripper: 180 Watt, 64…

Abgasskandal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abgasskandal

    Autor: superdachs 03.06.17 - 09:54

    Ich warte ja auf den tag an dem rauskommt dass die prozessoren (von welchem hersteller auch immer) merken wenn ein benchmark läuft und dort dann alle features freischalten in der hoffnung in der kurzen zeit nicht zu überhitzen. Im normalbetrieb laufen sie dann soweit kastriert dass die Wärmeentwicklung nicht zu groß ist.

  2. Re: Abgasskandal

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.17 - 10:02

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich warte ja auf den tag an dem rauskommt dass die prozessoren (von welchem
    > hersteller auch immer) merken wenn ein benchmark läuft und dort dann alle
    > features freischalten in der hoffnung in der kurzen zeit nicht zu
    > überhitzen. Im normalbetrieb laufen sie dann soweit kastriert dass die
    > Wärmeentwicklung nicht zu groß ist.

    Duerfte schwierig sein, da es einfach zu viele Benchmarks auf den PCs gibt - und dazu dann auch noch Linux (welche Distro?) vs. Windows.
    Die bekanntesten kann man vielleicht austricksen, aber das war es dann auch.

  3. Re: Abgasskandal

    Autor: derats 03.06.17 - 10:04

    Das ist allgemein bekannt, Turbo Boost, oder bei Xeon E5 CPUs auch die unterschiedlichen Taktleitern für AVX2 vs. !AVX2 Code und diverse andere Techniken im Thermal und Power Management.

  4. Re: Abgasskandal

    Autor: KnutRider 03.06.17 - 10:39

    Worauf wartest du? Den gab es schon, indem Intel den Compiler so manipulierte das anhand der Vendor ID die Konkurrenz künstlich aus gebremst wurde und Intel sogar einen eigenen Benchmark geschrieben hat, der ihre P4 Architektur perfekt hat dastehen lassen.

  5. Re: Abgasskandal

    Autor: superdachs 03.06.17 - 10:43

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worauf wartest du? Den gab es schon, indem Intel den Compiler so
    > manipulierte das anhand der Vendor ID die Konkurrenz künstlich aus gebremst
    > wurde und Intel sogar einen eigenen Benchmark geschrieben hat, der ihre P4
    > Architektur perfekt hat dastehen lassen.


    Ja das stimmt sowas gabs schon mal.

  6. Re: Abgasskandal

    Autor: derats 03.06.17 - 11:20

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KnutRider schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Worauf wartest du? Den gab es schon, indem Intel den Compiler so
    > > manipulierte das anhand der Vendor ID die Konkurrenz künstlich aus
    > gebremst
    > > wurde und Intel sogar einen eigenen Benchmark geschrieben hat, der ihre
    > P4
    > > Architektur perfekt hat dastehen lassen.
    >
    > Ja das stimmt sowas gabs schon mal.

    Das wird so nach wie vor gemacht, z.B. in den meisten Intel Libraries.

  7. Re: Abgasskandal

    Autor: superdachs 03.06.17 - 13:12

    Find ich jetzt auch nicht so schlimm. Man kann ja andere libs nutzen.

    Mir geht es ja eher um den umgekehrten fall. Der prozessor merkt dass er einen benchmark ausführt und verhält sich dann anders.

  8. Re: Abgasskandal

    Autor: Theoretiker 04.06.17 - 13:09

    Das ist kein Problem, wir haben Benchmarks, die die Korrektheit überprüfen. Wenn die CPU es schafft, das auszutricksen, nehmen wir die gerne. Die muss dann eine Hardwareeinheit für Gitter-QCD haben und erledigt genau den Job, den wir brauchen.

    Es ist schon richtig, dass die CPU sich anders verhält, wenn man verschiedene Dinge macht. So ist Turbo Boost absolut unnötig, wenn man die CPU mit AVX512 Instruktionen vollpumpt. Den Takt kann die nicht auf allen 72 Kernen halten.

    Hyperthreads sind so eine ähnliche Sache. Wenn man sinnvolles Cache Blocking macht und dem Prefetcher hilft, hast du drastisch weniger Latenz. Und dann sind die FPUs und VPUs die ganze Zeit belegt, Hyperthreads erzeugen dann mehr Overhead.

    Letztlich sehen wir mit hochoptimiertem Code, dass die ganzen Tricks der CPU Hersteller uns nichts mehr nützen, weil wir schon fast alles rausholen.

  9. Re: Abgasskandal

    Autor: -Jake- 05.06.17 - 15:20

    Das gab es tatsächlich schon mal, aber bei Smartphones:
    [allaboutsamsung.de]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.17 15:21 durch -Jake-.

  10. Re: Abgasskandal

    Autor: Neuro-Chef 13.06.17 - 04:12

    superdachs schrieb:
    > Ich warte ja auf den tag an dem rauskommt dass die prozessoren (von welchem
    > hersteller auch immer) merken wenn ein benchmark läuft und dort dann alle
    > features freischalten in der hoffnung in der kurzen zeit nicht zu
    > überhitzen. Im normalbetrieb laufen sie dann soweit kastriert dass die
    > Wärmeentwicklung nicht zu groß ist.
    Sonst müssten die Nutzer zu oft den Flüssigstickstofftank* nachfüllen, da haben die aber keinen Bock drauf, daher diese Maßnahme!

    *(Daher kommt auch das Gerücht, in jeder CPU sei Rauch drin und sobald der raus käme, wär se hin. Das ist eigentlich verdampfender Stickstoff und weist auf ein größeres Leck im Tank hin!)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 47€
  2. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. 3 Spiele für 49€ und SanDisk Ultra 400 GB microSDXC + Adapter für 47€)
  4. 77,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00