1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anbieter fürs Spezielle: SIM-Karten…

Ernüchterung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ernüchterung

    Autor: co 06.03.20 - 09:24

    Ich hab hier einen kleinen GPS Tracker (alcatel Move Track) und wollte den mit einer SIM versorgen.
    Das Mitgelieferte Paket von Vodafone war mir mit 3.99 pro Monat zu teuer, außerdem suche ich mir gerne selbst einen Tarif raus, statt den irgendwie von vodafone zugewiesen zu bekommen.
    Also hab ich angefangen zu suchen.
    1nce wäre toll gewesen, leider nur für Geschäftskunden. SIM4IoT hab ich nicht gefunden, also hab ich mir eine Karte bei Things Mobile geholt, die aber nicht funktioniert hat laut amazon Bewertung meines Trackers bin ich da nicht der einzige.
    Mittlerweile bin ich bei Netzclub gelandet. Funktioniert ohne Probleme und kostet bis auf ein paar Werbemails nichts.

  2. Re: Ernüchterung

    Autor: DerYupp 06.03.20 - 14:48

    Ich habe auch eine Hand voll von diesen Trackern gekauft und scheitere nun an einer passenden SIM. Bei den 3,99 der beiliegenden Karte oder den Preisen der hier vorgestellten SIMs kann man ja gleich ne Discounter-Karte nehmen.
    Was für ein Datenvolumen fällt den mit diesen Trackern pro Stunde/Tag/Monat so an? Wir wollen sie erst mal für die Hunde nehmen für den Fall eines Ausreißers.
    Und die Software-Updates gehen ja dann auch über die SIM-Karten, oder?

  3. Re: Ernüchterung

    Autor: co 06.03.20 - 22:54

    Ich tracke seit einer Woche mein Auto damit, einfach als Spielerei.
    In der Woche hat sich das vielleicht in Summe 2h bewegt und da fällt laut Netzclub ein halbes MB an. So ganz versteh ich auch noch nicht, wie oft da Daten gesendet werden. Mal sind es in 5 Minuten 10 Punkte, mal nur einer, bei gleicher Geschwindigkeit.
    Ja, die Updates laufen auch über das Volumen, aber da hab ich pro Monat 200MB for free und ich weiß nicht, wie groß das eine Update, das ich bis jetzt gemacht hab, war.

  4. Re: Ernüchterung

    Autor: DerYupp 07.03.20 - 11:47

    Danke. Habe mir gedacht, dass das nicht so direkt ermittelbar ist sondern so je nach dem. Aber das ist schon mal ein Anhaltswert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. EUROIMMUN AG, Dassow
  3. XENIOS AG, Heilbronn
  4. Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, Bensheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Tower 5i Gaming PC i7 32GB 1TB SSD RTX 2070 für 1.343,70€ inkl. Direktabzug)
  2. (u. a. Sony WH-CH700N Over-Ear-Kopfhörer für 80,91€, Sony KD55XH9505BAEP 55-Zoll-LED für 1.114...
  3. 119,99€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland