1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android Nougat: Nvidia bringt…

Ich fände es besser wenn...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich fände es besser wenn...

    Autor: Nyhmus 17.01.17 - 09:01

    sie wieder ein neues Shield Tablet rausbringen würden. Zwar sind die derzeitigen Modelle immernoch Top und ganz oben bei der Tabletauswahl dabei, aber sobald Nvidia da die Produktion einstellt ist Tuck. Ich finde es schade, dass sie die Tabletreihe nicht mehr weiterentwickeln, dabei werden sie vor allem unter Android Gamern und Android streamern angepriesen als die besten Tablets. Nvidia müsste dies nur nutzen, ein neues Tablet rausbringen, das genauso viel kostet wie die alten (aktuell sind sie glaub bei 200¤) und sie hätten einen echt großen Ansturm auf die Geräte.

  2. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: s.bona 17.01.17 - 09:35

    Persönlich finde ich die Shield TV macht mehr Sinn. Gerade wegen Gamestreaming. Leider ist es so, dass Nvidia zwar recht gute Geräte baut, jedoch die Verkaufszahlen verhalten sind. Ein Ansturm würde wohl nicht stattfinden wenn Sie ein neues auf den Markt bringen würden.

  3. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: lock_vogell 17.01.17 - 09:53

    solange "smart tvs" nicht wirklich smart sind, macht eine nvidia shield tv absolut sinn... ich bin sehr zufrieden mit meinem shiedl tv, entsprechend freue ich mich darüber, dass es endlich einen amazon video client gibt, fehlt nur noch ein ultra violet client, der auch in deutschland verfügbar ist.
    btw spätestens mit erscheinen der nintendo switch macht ein nvidia shield tablet keinen sinn mehr, denn im prinzip ist die nintendo switch das nvida shield tablet 2.0...

  4. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.17 - 10:16

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Persönlich finde ich die Shield TV macht mehr Sinn. Gerade wegen
    > Gamestreaming. Leider ist es so, dass Nvidia zwar recht gute Geräte baut,
    > jedoch die Verkaufszahlen verhalten sind. Ein Ansturm würde wohl nicht
    > stattfinden wenn Sie ein neues auf den Markt bringen würden.

    Nicht jeder hat eine Fernseher, nicht jeder will einen Fernseher und nicht jeder will noch eine Kiste (die als Android auch an einem Monitor funktionieren sollte).
    Ich habe vor gut 10 Monaten überlegt ob sich das Tablet lohnen würde - und hab es am Ende gelassen weil einerseits die Hardware alt ist und andererseits gute Spiele auf Android (also nicht werbeverseucht oder nur zur Abzocke erstellt) Mangelware sind... Absolut nichts wirkt für mich interessant...

    So habe ich nur mein Ultrabook - und das müht sich schon bei kleinen 2D-Spielen sehr ab - aber das habe ich auch schon 1 Jahr überlebt...
    (Und auch wenig Zeit für Spiele, insofern, nicht unbedingt schlecht für mich.)

  5. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: Nyhmus 17.01.17 - 10:28

    lock_vogell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > btw spätestens mit erscheinen der nintendo switch macht ein nvidia shield
    > tablet keinen sinn mehr, denn im prinzip ist die nintendo switch das nvida
    > shield tablet 2.0...

    Dies mag zwar stimmen nur leider wird wohl kein Android auf der Switch sein, sondern das Nintendo Betriebssystem

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Ich habe vor gut 10 Monaten überlegt ob sich das Tablet lohnen würde - und hab es
    >am Ende gelassen weil einerseits die Hardware alt ist und andererseits gute Spiele
    >auf Android (also nicht werbeverseucht oder nur zur Abzocke erstellt) Mangelware
    > sind... Absolut nichts wirkt für mich interessant...

    Hardware: Klar ist die Hardware alt aber die Tablets sind trotz allem noch in der Topklasse unterwegs und alle Spiele laufen flüssig.
    Gutes Spiel: Probier mal Summoners War. Keine Werbeverseuchung, zwar heftige Paketpreise aber du kannst auch alles ohne Geld ausgeben erreichen. -> Dauert nur bissle länger. Gibt auch Streamer auf Twitch und ein aktives Reddit.

  6. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: s.bona 17.01.17 - 10:39

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nicht jeder hat eine Fernseher, nicht jeder will einen Fernseher und nicht
    > jeder will noch eine Kiste (die als Android auch an einem Monitor
    > funktionieren sollte).
    > Ich habe vor gut 10 Monaten überlegt ob sich das Tablet lohnen würde - und
    > hab es am Ende gelassen weil einerseits die Hardware alt ist und
    > andererseits gute Spiele auf Android (also nicht werbeverseucht oder nur
    > zur Abzocke erstellt) Mangelware sind... Absolut nichts wirkt für mich
    > interessant...
    >
    > So habe ich nur mein Ultrabook - und das müht sich schon bei kleinen
    > 2D-Spielen sehr ab - aber das habe ich auch schon 1 Jahr überlebt...
    > (Und auch wenig Zeit für Spiele, insofern, nicht unbedingt schlecht für
    > mich.)

    Ist ja in ordnung für dich, gehe aber stark davon aus, dass jeder der einen Fernseher will auch einen hat. Und wenn man an spielen interessiert ist, dann möchten halt auch viele von denen auf einem größeren Bildschirm als 7-10" spielen.
    Was die spiele auf Android angeht gebe ich dir zum Großteil recht, da ist viel mist dabei, allerdings auch gute Neuauflagen welche selten mehr als 10-15¤ kosten. Was ich für ein gutes Spiel gerne zahle.

    Nun ist aber gerade der große Vorteil der Shield TV, dass man damit halt auch Spiele streamen kann und man somit quasi eine vollwertige Konsole/PC mit einer Android TV-Box verbinden kann. Ich kann also Android als Spieleplattform nutzen und zusätzlich spiele von Severn spielen, wozu sonst ein PC oder eine Konsole nötig wären. Klar ist mir bewusst, dass das System noch lange nicht an eine PS4 heranreicht in puncto Auswahl, doch die Leistung ist egal da dies von Severn erledigt wird und die Grafik wirklich klasse ist.

    So wie du dich beschreibst, passt generell kein Produkt von Nvidia zu dir, da sie sich halt auf Games konzentrieren. Frage mich daher warum du dann so aufgebracht reagierst?

  7. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.17 - 10:40

    Nyhmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lock_vogell schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > btw spätestens mit erscheinen der nintendo switch macht ein nvidia
    > shield
    > > tablet keinen sinn mehr, denn im prinzip ist die nintendo switch das
    > nvida
    > > shield tablet 2.0...
    >
    > Dies mag zwar stimmen nur leider wird wohl kein Android auf der Switch
    > sein, sondern das Nintendo Betriebssystem
    >
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Ich habe vor gut 10 Monaten überlegt ob sich das Tablet lohnen würde - und
    > hab es
    > >am Ende gelassen weil einerseits die Hardware alt ist und andererseits
    > gute Spiele
    > >auf Android (also nicht werbeverseucht oder nur zur Abzocke erstellt)
    > Mangelware
    > > sind... Absolut nichts wirkt für mich interessant...
    >
    > Hardware: Klar ist die Hardware alt aber die Tablets sind trotz allem noch
    > in der Topklasse unterwegs und alle Spiele laufen flüssig.
    > Gutes Spiel: Probier mal Summoners War. Keine Werbeverseuchung, zwar
    > heftige Paketpreise aber du kannst auch alles ohne Geld ausgeben erreichen.
    > -> Dauert nur bissle länger. Gibt auch Streamer auf Twitch und ein aktives
    > Reddit.

    Irgendwie schreckt mich die grelle Grafik ab - und ich tippe mal wenn es umsonst ist hat man "cooldowns" ?
    Ich habe vor Weihnachten auf dem Priv mal Final Fanatsy Mobius ausprobiert - am Ende wurde es mir dann zu langweilig weil ich keine Lust auf einen Grind habe und auch nicht verrückte Preise zahlen werde - das ist ein Fass ohne Boden.
    (Stardew Valley läuft so gerade eben noch in einem Fenster auf dem Ultrabook - 3200x1800 Pixel sind etwas viel für eine Intel HD4400... aber alles was 3D benötigt kann man komplett vergessen. Aber auch, irgendwie spielt man das eine Weile und dann wird es langweilig - ich hab es jetzt seit Monaten nicht mehr gestartet... - Vermutlich hilft es auch nicht dass ich mich dauergestresst fühle...)
    Ich hatte Ende 2011 ein PlayBook gekauft - darauf konnte man ein paar Spiele spielen, am ende kollabierte der Akku durch Nichtbenutzung - ich hab das Arme einfach vergessen und es wurde komplett entladen...

  8. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.17 - 10:44

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nicht jeder hat eine Fernseher, nicht jeder will einen Fernseher und
    > nicht
    > > jeder will noch eine Kiste (die als Android auch an einem Monitor
    > > funktionieren sollte).
    > > Ich habe vor gut 10 Monaten überlegt ob sich das Tablet lohnen würde -
    > und
    > > hab es am Ende gelassen weil einerseits die Hardware alt ist und
    > > andererseits gute Spiele auf Android (also nicht werbeverseucht oder nur
    > > zur Abzocke erstellt) Mangelware sind... Absolut nichts wirkt für mich
    > > interessant...
    > >
    > > So habe ich nur mein Ultrabook - und das müht sich schon bei kleinen
    > > 2D-Spielen sehr ab - aber das habe ich auch schon 1 Jahr überlebt...
    > > (Und auch wenig Zeit für Spiele, insofern, nicht unbedingt schlecht für
    > > mich.)
    >
    > Ist ja in ordnung für dich, gehe aber stark davon aus, dass jeder der einen
    > Fernseher will auch einen hat. Und wenn man an spielen interessiert ist,
    > dann möchten halt auch viele von denen auf einem größeren Bildschirm als
    > 7-10" spielen.
    > Was die spiele auf Android angeht gebe ich dir zum Großteil recht, da ist
    > viel mist dabei, allerdings auch gute Neuauflagen welche selten mehr als
    > 10-15¤ kosten. Was ich für ein gutes Spiel gerne zahle.
    >
    > Nun ist aber gerade der große Vorteil der Shield TV, dass man damit halt
    > auch Spiele streamen kann und man somit quasi eine vollwertige Konsole/PC
    > mit einer Android TV-Box verbinden kann. Ich kann also Android als
    > Spieleplattform nutzen und zusätzlich spiele von Severn spielen, wozu sonst
    > ein PC oder eine Konsole nötig wären. Klar ist mir bewusst, dass das System
    > noch lange nicht an eine PS4 heranreicht in puncto Auswahl, doch die
    > Leistung ist egal da dies von Severn erledigt wird und die Grafik wirklich
    > klasse ist.
    >
    > So wie du dich beschreibst, passt generell kein Produkt von Nvidia zu dir,
    > da sie sich halt auf Games konzentrieren. Frage mich daher warum du dann so
    > aufgebracht reagierst?

    Man kann auch ein Tablet an einen Monitor anschließen.
    Vor allem wenn man unterwegs ist sind Spiele interessant weil man damit etwas gegen die Langeweile tun kann - zum Beispie wenn man 4 Stunden im Thalys sitzt oder auch nur im lokalen Personenverkehr.
    Für so etwas braucht es mobile Geräte - abgesehen davon hätte ein kleines gutes Mobiles Gerät durchaus seine Vorteile:
    Ein Ultrabook ist gut zum arbeiten, aber für Spiele ungeeignet.
    Spielt man auf dem Mobiltelefon steht man am Ende im Zweifelsfall mit leerem Akku da - was auch schlecht ist.
    Für Reisen oder Pendeln wäre ein Mobilgerät entsprechend perfekt.

  9. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: s.bona 17.01.17 - 11:13

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Man kann auch ein Tablet an einen Monitor anschließen.
    Stimmt kann man, macht allerdings selten richtig Sinn. Da muss man wieder mit Maus oder Gamepad herumfummeln und das passt selten gut.

    > Vor allem wenn man unterwegs ist sind Spiele interessant weil man damit
    > etwas gegen die Langeweile tun kann - zum Beispie wenn man 4 Stunden im
    > Thalys sitzt oder auch nur im lokalen Personenverkehr.
    > Für so etwas braucht es mobile Geräte - abgesehen davon hätte ein kleines
    > gutes Mobiles Gerät durchaus seine Vorteile:
    > Ein Ultrabook ist gut zum arbeiten, aber für Spiele ungeeignet.
    > Spielt man auf dem Mobiltelefon steht man am Ende im Zweifelsfall mit
    > leerem Akku da - was auch schlecht ist.
    > Für Reisen oder Pendeln wäre ein Mobilgerät entsprechend perfekt.
    Hört sich danach an als wäre die Switch genau das richtige für dich...

  10. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.17 - 11:22

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Man kann auch ein Tablet an einen Monitor anschließen.
    > Stimmt kann man, macht allerdings selten richtig Sinn. Da muss man wieder
    > mit Maus oder Gamepad herumfummeln und das passt selten gut.
    >
    > > Vor allem wenn man unterwegs ist sind Spiele interessant weil man damit
    > > etwas gegen die Langeweile tun kann - zum Beispie wenn man 4 Stunden im
    > > Thalys sitzt oder auch nur im lokalen Personenverkehr.
    > > Für so etwas braucht es mobile Geräte - abgesehen davon hätte ein
    > kleines
    > > gutes Mobiles Gerät durchaus seine Vorteile:
    > > Ein Ultrabook ist gut zum arbeiten, aber für Spiele ungeeignet.
    > > Spielt man auf dem Mobiltelefon steht man am Ende im Zweifelsfall mit
    > > leerem Akku da - was auch schlecht ist.
    > > Für Reisen oder Pendeln wäre ein Mobilgerät entsprechend perfekt.
    > Hört sich danach an als wäre die Switch genau das richtige für dich...

    Ist aber ein Nintendo-Gerät mit einer zweifelhaften Zukunft... - dazu auch relativ verschlossen - da kommt drauf was Nintendo drauflaesst... - Ein Tablet kann man im Zweifelsfall nach ein paar Jahren an Familienmitglieder weiterreichen denen die Leistung ausreicht. (Meine Mutter bekam damals mein 16GB PlayBook und ich hab auf ein 64GB Modell gewechselt - da waren die aber schon günstig und am Ende starb leider der Akku... Weil ich es so vernachlässigt habe.)
    Das letzte Nintendo-Gerät welches ich benutzt habe war so ein klapp-Gameboy, das war noch in meiner Schulzeit...
    (Dann kam der Umzug nach England - und seitdem wurden die nicht mehr benutzt - "grown too old for it" ...)

  11. Re: Ich fände es besser wenn...

    Autor: Hotohori 17.01.17 - 14:37

    Ich muss gestehen, ich hab mir das K1 vor einem Jahr gekauft und nutze es fast täglich, allerdings so gut wie nie zum spielen. ;)

    Ich wollte einfach ein Gerät, das viel Leistung für einen günstigen Preis hat und somit eine Weile reicht ohne das ich mir Gedanken machen muss, dass es zu schnell wieder zu langsam ist (wie mein billig Smartphone damals).

    Bin aber super zufrieden mit dem K1 und würde einen besseren Nachfolger gerne kaufen und war schon gespannt auf das neuste Modell, das dann ja leider doch wieder abgesagt wurde.

    Ich weiß nicht wieso sich NVidias Tablet angeblich so schlecht verkauft hat, vermutlich falsches Marketing oder schlicht zu wenig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pure11 Handelsgesellschaft mbH, Grünwald
  2. MEMMINGER-IRO GmbH, Dornstetten
  3. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte
  4. Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme