1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Tablet: Amazon stellt…

OT: Android Tablet gesucht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Android Tablet gesucht

    Autor: dEEkAy 09.10.19 - 08:51

    Gibt es aktuell auf dem Markt gute, Android 9 (mit Update auf 10) oder direkt Android 10 Tablets?

    Jedes mal wenn ich mir denke, ein Tablet wäre schon lande ich auf der Apple Seite und bin dann schockiert von den Preisen für ein iPad Pro (oder das neue iPad 7? und die "alte Hardware" da drin).

    Samsung fährt hier die Apple-Schiene und verlangt auch meiner Meinung nach sehr viel Geld für ein Tablet. Danach kommt aber lange Zeit nichts.

    Hat hier jemand Vorschläge?

  2. Re: OT: Android Tablet gesucht

    Autor: Kaleidosc0pe 09.10.19 - 09:50

    Bei uns einfach zu bekommen nur das Huawei MediaPad.
    Aus Asien wäre das Mi Pad 4 die einzige günstige Alternative.

    Der Android Tablet Markt ist tot.

    Ich persönlich als Android Nutzer würde bei Tablets zum iPad greifen.
    Ich hatte zuletzt auch das 2018er. Die Performance ist nach wie vor super.
    Akkulaufzeit und Bedienung über Fingergesten unschlagbar.
    Der neue Maus Support bringt auch viele Möglichkeiten mit.

    Nachteile wären
    - kein Amoled
    - Mono Lautsprecher

    Das alte iPad Pro 2017 ist immer noch eine Empfehlung Wert.
    Der Display und die Lautsprecher sind die großen Vorteile zum 2018er.

    Liegt also bei dir und deinem Einsatzzweck.
    Für was brauchst du es denn?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.19 09:51 durch Kaleidosc0pe.

  3. Re: OT: Android Tablet gesucht

    Autor: dEEkAy 09.10.19 - 16:41

    Kaleidosc0pe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns einfach zu bekommen nur das Huawei MediaPad.
    > Aus Asien wäre das Mi Pad 4 die einzige günstige Alternative.
    >
    > Der Android Tablet Markt ist tot.
    >
    > Ich persönlich als Android Nutzer würde bei Tablets zum iPad greifen.
    > Ich hatte zuletzt auch das 2018er. Die Performance ist nach wie vor super.
    >
    > Akkulaufzeit und Bedienung über Fingergesten unschlagbar.
    > Der neue Maus Support bringt auch viele Möglichkeiten mit.
    >
    > Nachteile wären
    > - kein Amoled
    > - Mono Lautsprecher
    >
    > Das alte iPad Pro 2017 ist immer noch eine Empfehlung Wert.
    > Der Display und die Lautsprecher sind die großen Vorteile zum 2018er.
    >
    > Liegt also bei dir und deinem Einsatzzweck.
    > Für was brauchst du es denn?


    An sich eigentlich nur als Notizblock, die eine oder andere App/Spiel und Netflix etc. Dafür nutze ich aktuell mein Surface Pro 3, das ist aber ziemlich lahm mittlerweile.

    Meine Frau ist an sich in der Apple Welt (iPhone, iPad und bald wohl auch ein MacBook (Pro)). Ich selbst bin der IT-ler/Gamer mit Windows und Android, würde mir da ungern noch die Apple Welt "anlachen".

  4. Re: OT: Android Tablet gesucht

    Autor: Kaleidosc0pe 09.10.19 - 17:34

    Ich merke schon... wir sind recht ähnlich.
    Grüße erstmal von einem IT-Sysadmin, Gamer und ehemaligem Surface Pro 4 Besitzer.

    Inzwischen hatte ich unzählige Tablets im Besitz.
    So viele das ich Sie sicher nicht mehr alle zusammen bekomme.

    iOS
    Ipad 1, Ipad 3, Ipad 4, Ipad Mini 2, Ipad Mini 4, Ipad 2018

    Android
    Nexus 7, Galaxy Tab 8.4, Galaxy Tab 12.2, Galaxy S2, Galaxy Tab A

    Ausgestattet bin ich sonst mit dem P30 Pro, GamerPC, und dem EliteBook 840.
    Eigentlich kaum Bedarf oder nur eine kleine Lücke für ein Tablet.

    Geh ich hier aber auf ein Budget Gerät, dann nutze ich es ohnehin kaum und greife lieber zum P30 Pro. Da ich hier ein besseres Display habe und eine bessere Performance.

    Greife ich zum Premiumtablet, rege ich mich über das verschwendete Geld auf, da ich es ohnehin kaum Benutze.

    Aktuell habe ich kein Tablet. Spaß macht nur das iPad.

    So dein Nutzungsszenario... App, Spiele, Netflix,... .
    Klar das dich das Surface Pro 3 stört.
    Magerer Akku und für kleinere Dinge zu aufgeblasen und träge.

    So... und für Netflix möchtest du sicher ein schönes Bild haben.
    Womit wir wieder beim Premiumtablet Segment angekommen sind und das kostet ordentlich.

    Entweder eins der teuren von Samsung oder das Mediatablet (manchmal für 250 ¤ mit 8 Zoll).
    Bietet zum einen AMOLED und Stereo Sound.

    Bei Apple gehts dann mit dem benannten iPad Pro 2017 los, das hat aber noch ein 120hz Panel.
    Damit sieht alles richtig flüssig aus und eine super Akkulaufzeit.

    Also wenn du zu viel Geld hast, dann schau dir die Geräte an.
    Falls nicht, macht es wie bei mir wohl einfach keinen Sinn.

    Alternativ gibts noch das Galaxy Tab A. Das leidet aber unter LCD Display, Mono Sound, schwächerer Performance und meiner Meinung nach schwachem Display. Dennoch ist das Gerät in der Preisklasse (180 ¤) überragend für den Otto-Normal-Verbraucher.

    Du kannst natürlich auch noch beim Surface Pro 3 bleiben. Das bietet eine hohe SRGB Farbraumabdeckung.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.19 17:35 durch Kaleidosc0pe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig
  4. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  4. 91,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
    Energiewende
    Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
    2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
      Pentium G3420
      Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

      Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

    2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
      Breitbandausbau
      Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

      US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

    3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
      Korruption
      Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

      Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


    1. 17:32

    2. 15:17

    3. 14:06

    4. 13:33

    5. 12:13

    6. 17:28

    7. 15:19

    8. 15:03