Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anno 1800 angespielt: Klassisch mit…
  6. Thema

Fast 21 Jahre nach dem ersten Teil

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fast 21 Jahre nach dem ersten Teil

    Autor: most 25.01.19 - 13:24

    Ne, ich glaube damit werde ich nicht mehr warm. Das geht auch eindeutig viel zu tief in die Transportoptimierung und ins Mikromanagement der Züge.
    Ich mag Mikromanagement, dann muss aber auch eine Produktionskette dabei sein, die Endprodukte auswirft, gerne auch militärischer Output, der die Expansion beschleunigt.

  2. Re: Fast 21 Jahre nach dem ersten Teil

    Autor: most 25.01.19 - 13:26

    Maggu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > most schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir steht auch noch Factorio und (hoffentlich bald) Satisfactory auf
    > > der Liste, mal sehen, was ich davon angehen werde. Alles geht einfach
    > nicht
    > > :)
    > >
    >
    > Factorio kann ich nur wärmstens empfehlen, kann aber "süchtig" machen...
    > habe mittlerweile > 500h Spielzeit

    Genau das vermute ich bei mir auch, hab 200h in Rimworld gesteckt. Aber ich will meine Zeit und Lust nicht in Factorio stecken, wenn mir Satisfactory vielleicht noch besser gefällt, ich aber dann ggf. genug Fabriken gebaut habe. Wäre ärgerlich, also warte ich erst mal ab.

  3. Re: Fast 21 Jahre nach dem ersten Teil

    Autor: rldml 25.01.19 - 13:54

    Was Factorio betrifft, erklärt dieses Gif eigentlich alles, was du wissen musst:

    http://i.imgur.com/8HPp6vK.gifv

  4. Re: Fast 21 Jahre nach dem ersten Teil

    Autor: Arsenal 25.01.19 - 14:53

    Hab bei Factorio so schnell einen Knoten ins Hirn bekommen, dass ich nicht mehr weiter gemacht habe. Das Prinzip fand ich total cool aber irgendwie hats immer geklemmt was ich gebaut habe :D

    Aber auch bei Transport Tycoon hab ich dann mal gesehen was andere so treiben und gemerkt, dass ich definitiv keine Bahnstrecken planen sollte um Geld zu verdienen in echt :D

    Spaß machts trotzdem.

  5. Re: Fast 21 Jahre nach dem ersten Teil

    Autor: most 25.01.19 - 15:51

    rldml schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Factorio betrifft, erklärt dieses Gif eigentlich alles, was du wissen
    > musst:
    >
    > i.imgur.com

    Eine Zeitmaschine!

  6. Re: Fluch und Segen zugleich

    Autor: Pete Sabacker 26.01.19 - 17:19

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man nur Gebiete zuweist: sim city
    > Korregation: City Skylines. Meiner Meinung nach das bessere Sim City

    Absichtliche Provokation

  7. Re: Fast 21 Jahre nach dem ersten Teil

    Autor: Aluz 28.01.19 - 12:39

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rldml schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was Factorio betrifft, erklärt dieses Gif eigentlich alles, was du
    > wissen
    > > musst:
    > >
    > > i.imgur.com
    >
    > Eine Zeitmaschine!

    Nein, leider umgedreht. :)
    Aber was auch immer die Zeit da produziert haette ich gerne!

  8. Re: Fluch und Segen zugleich

    Autor: Delle 02.02.19 - 23:04

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blablabla23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hätte ich mich sehr gefreut wenn man nicht alles kastenförmig bauen muss.
    >
    > > So kann man leider nicht wirklich schön bauen.
    >
    > naja das macht ja Anno eigentlich aus.
    > Wenn man nur Gebiete zuweist: sim city
    > Wenn man freier mit straßen bauen kann: siedler
    > Wenn man Gelände anpassen kann: industriegigant, holiday island
    >
    > Im Prinzip hast du aber recht. mich stört vor allem die feste Größe bei
    > Plantagen. die brauchen dann z.B. 2x6 ich hab aber nur 2x4+1 frei. und dann
    > muss ich das leer lassen.


    Das mit den Feldern nennt man Planung. Du musst deinen Schweinen schon genügend Freiraum lassen :D

    Allerdings verbinden diese Felder sich im neuen Anno, wodurch man eine schöne Tierzucht erhält. Was Felder angeht haben die Anno-Macher dazugelernt:
    Man kann die Felder jetzt auch einzelnen Kästchen, ohne Distanzbegrenzung vom Hauptgebäude bauen. Damit haben sie schon gut gegengesteuert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. neubau kompass AG, München
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS
  4. 129,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58