Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antwort auf Spotify Free: Amazon…

Werbung Werbung Werbung....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung Werbung Werbung....

    Autor: McWiesel 14.04.19 - 17:30

    Radio an .. das erste was ich höre, ist Werbung.
    Fernsehen an .. das erste was ich sehe, ist Werbung.
    Browser (ohne Adblocker) an.. da erste was ich sehe, ist Werbung.
    Zeitung aus dem Briefkasten ... das erste was rausfällt, ist eine Werbebeilage.

    Und das schlimme ist, dass diese Werbung mit jedem Jahr noch blöder und aggressiver wird. Das merkt man so, wie fast schon erholsam man Spots aus den '90ern empfindet, obwohl man die damals schon für lästig gehalten hat.

    Bin ich der einzige, der lieber auf den kompletten Dienst verzichtet, als sich irgendwas mit Werbung noch anzutun? Da können noch so interessante Inhalte oder noch so tolle Musik kommen, sobald das mit Werbung durchseucht ist, ist das mit einem Schlag uninteressant. In der heutigen Zeit hat man eh schon so viel Stress, da braucht man dieses aggressive, sich vierelstündlich wiederholende Gequatsche doch echt nicht in den Ohren...
    Selbst diese Eigenwerbung auf Prime Video ist auf gutem Weg mir den ganzen Dienst zu vergraulen. Ich bin echt gespannt, wann man sich zur ersten Unterbrecherwerbung traut. Das wird wohl genauso wie beim Privatfernsehen oder bei Sky laufen, wo man jedes Jahr ein Stück penetranter mit der Werbung geworden ist, bis es bei mir zur Kündigung bzw. dem Boykott geführt hat. Leider ziehen da nicht alle Kunden mit ...

  2. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: most 14.04.19 - 18:28

    Nö, bist nicht der einzige.

    Radio: Hab kein Auto, damit fällt wohl der wesentlichste Radiogrund für mich weg. Ansonsten höre ich Musik aus meiner Bibliothek und lade mit Podcasts. Hätte ich Mehrbedarf an Musik, dann würde ich mir einen werbefreien Streamingservice wie Spotify buchen.

    TV Werbung: Isch 'abe gar keinen TV-Empfang mehr. Ok, Eigenwerbung bei Prime Video ist auch nicht so toll, aber wenigsten quäckt das nicht so wie "Saitenbacher...."

    Browser: Adblocker und Pihole, was ist Browerwerbung.

    Werbung ist für mich überwiegend ein Relikt der Vergangenheit, was noch durch kommt, kann ich ohne Probleme ignorieren.

  3. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: Labbm 14.04.19 - 18:42

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst diese Eigenwerbung auf Prime Video ist auf gutem Weg mir den ganzen
    > Dienst zu vergraulen.

    Oh ja, da sagst du was. Das nervt echt tierisch!
    App auf, erstmal ein Spot.. Eine Folge oder Film an, erstmal ein Spot.. Kann man zwar überspringen, aber es nervt echt gewaltig. Das hält mich auch meist von Amazon fern.

    Im Auto habe ich die Radio Funktion schon ewig nicht mehr genutzt. Das springt seit Jahren auf Bluetooth und Spotify Autoplay an. TV Empfang habe ich (bewusst) keinen mehr, schon seit 2013.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.19 18:43 durch Labbm.

  4. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: randya99 14.04.19 - 18:47

    Ich verweigere mich Werbung komplett. Deswegen auch kein Prime mehr (unter anderem), kein Fernsehen, sondern nur Netflix.

    Im Briefkasten habe ich 0 Werbung, da ich generell Werbung sofort widerspreche und, falls doch mal was in den Briefkasten kommt, den heise DSGVO Folterbrief abschicke. (schon ausgedruckt, nur Anschrift/Datum draufschreiben)

    Radio habe ich keins (Youtube/Spotify). Browser nur mit tracking/ad/skriptblocker. Android Apps zu 90% open source, alle werbefrei.

  5. link, pls

    Autor: jake 14.04.19 - 19:59

    hast du mal einen link zum erwähnten folterbrief der c't?

  6. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: robinx999 14.04.19 - 20:42

    Naja hier hat man ja die Wahl man zahlt für einen Dienst und hat ihn Werbefrei (ist bei den Musik Anbietern ja so) oder man zahlt nicht und kann den Dienst mit Werbung nutzen, also dies finde ich ehrlich gesagt fair. Niemand wird hier zu der Werbung gezwungen.
    Ich würde sagen hier ist jeder bedient der Premium Nutzer der Zahlen will und der jenige der es gratis haben will.

    Wobei ich sagen muss ich finde den Satz "Amazon Music Unlimited kostet regulär 9,99 Euro im Monat, also genau so viel wie die konkurrierenden Dienste." aus dem Artikel in Sofern faszinierend, da man die Musik Flat bei Aldi Life für 7,99¤ / 30 Tage buchen kann und es somit günstiger ist, auch wenn es dann leider nicht so schön mit den Sprachassistenten funktioniert. Aber der Katalog dürfte der selbe sein. (und ja da gibt es keine Familien Abos die ja einige Leute auch teilen um es günstiger zu machen)

  7. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: jake 14.04.19 - 20:56

    aldi nutzt napster, wenn ich mich nicht irre?

  8. Re: link, pls

    Autor: randya99 15.04.19 - 00:46

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast du mal einen link zum erwähnten folterbrief der c't?


    [www.heise.de]

    Ist bei Google ziemlich versteckt. (Heise Link, dann im Artikel Link anklicken, dann einen Artikel gaaaaanz nach unten scrollen.

  9. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: robinx999 15.04.19 - 07:06

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aldi nutzt napster, wenn ich mich nicht irre?

    Ja die nutzen den Napster Katalog und dürften damit alles haben was auch andere haben. Die App ist halt als Aldi Life gebrandet, aber eigentlich ist es die App von Napster, aber ich meine als ich es das letzte mal getestet habe funktionierte die Napster App direkt nicht.

  10. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: Gunslinger Gary 15.04.19 - 08:24

    TV hab ich zwar noch (aus den 90ern!) aber geschaut habe ich schon seit bestimmt zehn Jahren nicht mehr. Radio nur noch ab und zu am PC und dann auch nur XS Manchester. Im Auto hör ich mir MP3 CDs hoch und runter an.

    Adblocker am PC und allen anderen Geräten ist leider fast schon Pflicht.

  11. Re: link, pls

    Autor: jake 15.04.19 - 10:09

    danke. der link unter dem artikel führt leider ins leere, aber ich habe das dokument hier noch gefunden:

    https://www.gdd.de/eforen/essen/intern/sitzungs-unterlagen/206-forum-datenschutz-19-06-2018/ct5f-datenschutzrechtliche-selbstauskunft-nach-dsgvo/view

    es gibt anscheinend noch weiterentwicklungen dieses dokuments.

    (sorry for off-topic)

  12. Re: link, pls

    Autor: randya99 15.04.19 - 10:52

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danke. der link unter dem artikel führt leider ins leere, aber ich habe das
    > dokument hier noch gefunden:
    >
    > www.gdd.de
    >
    > es gibt anscheinend noch weiterentwicklungen dieses dokuments.
    >
    > (sorry for off-topic)

    Bei mir funktioniert er. Der blaue Text, wo open document steht, muss angeklickt/angetippt werden für den Download.

    [ftp.heise.de]

  13. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: ufo70 15.04.19 - 11:01

    McWiesel schrieb:

    > Bin ich der einzige, der lieber auf den kompletten Dienst verzichtet, als
    > sich irgendwas mit Werbung noch anzutun?

    Nein. Werbung boykottiere ich, wo es geht. Seit Jahren habe ich keinen Spot mehr gehört/gesehen.
    Heute kann man ihr zum Glück besser denn je aus dem Weg gehen. Kostet zwar manchmal etwas Geld, aber das ist es mir wert.

    Wenn ich mir vorstelle, ein guter Song ballert mit voller Lautstärke durch die Bude und anschließend blökt so eine grenzdebile Stimme los... manchmal ist eben geschenkt noch zu teuer.

  14. Re: Werbung Werbung Werbung....

    Autor: Ely 15.04.19 - 11:42

    Ich habe mich weitgehend von Werbung abgeschottet.

    Im Auto gibt‘s Musik über das Handy, ans Audiosystem angebunden, alles offline (nutze kein Musik-Streaming). Radio ist extrem selten auf Empfang.

    Zeitung gibt es bei mir digital, SZ Digitalabo. Das nutze ich nicht über die App, die Werbung zeigt, sondern mit dem Browser. Der auf allen Endgeräten mit Adblockern versehen ist.

    Apps kaufe ich, um diese ohne Werbung nutzen zu können.

    Video-Streaming mache ich ausschließlich übers Handy. Amazon Prime gehr per AirPlay an den Beamer, Ton per BT an die Boxen. Irgendwelche Werbung/Trailer sah ich bisher nicht. Was vielleicht daran liegt, daß ich das per Mobilfunk mache (kein Volumen, unlimitierter Vertrag) und Amazon vermutlich keine Trailer raushaut, wenn‘s per LTE abläuft. Die Serie oder der Film starten sofort, sauberes HD, kein Werbegedröhne, das Handy schickt das Zeug auch bei abgeschaltetem Display an den Beamer und an die Boxen. Perfekt.

    Den TV nutze ich nur für die ÖR. Und dann erst frühestens ab 20:00 Uhr, da kommt keine Reklame mehr. Fußball oder anderer Sport im TV interessiert mich nicht (mache ich lieber selbst, ich laufe sehr viel) , also sehe ich nicht mal die Werdebomben am Spielfeldrand oder auf den Trikots.

    Werbung halte ich für Umweltverschmutzung und für verschwendete Lebenszeit. Das sah ich vor 30 Jahren noch etwas anders. Es ist wohl das Resultat davon, daß es mit der Werbung extrem übertrieben wurde. Und bei IT-Zeug die Integrität herabsetzt und ein Sicherheitsrisiko darstellt.

    Einzig Plakate und solches Zeug sehe ich noch. Aber registriere es nicht wirklich. Bin ich an Plakaten vorbeigegangen und jemand fragt mich, was die Dinger zeigen, wüßte ich es nicht. Der Adblocker im Oberstübchen ist ganz gut.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.19 11:44 durch Ely.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  2. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

  1. Time of flight: iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten
    Time of flight
    iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten

    Auf der Rückseite der übernächsten iPhone-Generation könnte ein Kameratyp sein, der nicht für Fotos, sondern für die Vermessung von Räumen gedacht ist. Damit könnte Augmented Reality besser umgesetzt werden.

  2. Neuzulassungen: Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos
    Neuzulassungen
    Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos

    Renault hat Deutschlands meistverkauftes Elektroauto im Sortiment. Im ersten Halbjahr sind 5.551 Renault Zoe zugelassen worden, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 106 Prozent entspricht.

  3. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.


  1. 07:31

  2. 07:19

  3. 23:00

  4. 19:06

  5. 16:52

  6. 15:49

  7. 14:30

  8. 14:10