1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apex Pro im Test: Tastatur für…

Beibe bei flachen Tastaturen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Atreyu 26.11.19 - 15:29

    Ich verstehe nicht, wieso diese "Gamer"-Tastaturen immer diese hohen Tasten haben müssen. Wenn ich einen gefühlten Tastenhub von 3 Metern herunterdrücken muss, ist das für mich nicht besonders "responsive". Selbst zum Schreiben kann ich die Dinger nicht verwenden, weil ich komischerweise immer mehrere Tasten gleichzeitig treffe. Ich komme damit nicht klar.

    Derzeit habe ich eine schöne, ultraflache Logitech Illuminated KB K740, mit der auch da Spielen Spass macht. Im Büro habe ich eine Cherry Stream 3.0. Sehr günstig, aber robut und für meine Zwecke total geeignet, ich würde auch damit spielen.

  2. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 26.11.19 - 15:38

    Atreyu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Derzeit habe ich eine schöne, ultraflache Logitech Illuminated KB K740, mit
    > der auch da Spielen Spass macht.

    Das wage ich zu bezweifeln, da besonders die Logitech illumintaed kein Strg+ WASD kann.

    N-Key rollover kommt ja nicht von ungefähr (wobei das hier klar nach Absicht durch Logitech riecht, die ja ihre tollen Gamer Modelle verkaufen wollen).

    Praktisch bedeutet das, die Tastatur kann ein Gedrückthalten von Strg bei gleichzeitigem Movement über WASD nicht verarbeiten...

  3. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Atreyu 26.11.19 - 15:52

    Ist für mich völlig irrelevant, da ich mit Pfeiltasten spiele und das klappt. Ich spiele damit - fast jeden Tag und es klappt hervorragend.

  4. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Niaxa 26.11.19 - 15:55

    Wieso sollte sie das nicht können? Oder meinst die WSDA + STRG gleichzeitig. Da frage ich mich in welchem Spiel ich in alle Richtungen gleichzeitig renne. Aber Steuerung und Laufen geht.

    Glaub mir Atreyu wäre es aufgefallen, wenn er mit seiner Tastatur nicht hätte spielen können. Und das könnte er nicht in diesem Fall. Zumindest schon mal keine Shooter.

    N-Key RO bedeutet nicht, dass 2 Tasten gleichzeitig bedient werden können, sondern das man ALLE Tasten auf dem Keyboard drücken kann und auch alle gleichzeitig registriert werden. Mit 2 kommen ALLE Tastaturen klar :-). STRG + C wäre sonst echt schwer. Und STRG + W z.B. schliest in FF einen Tab xD.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.19 15:56 durch Niaxa.

  5. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: aLpenbog 26.11.19 - 15:56

    Vermutlich weil die meisten mechanischen Taster einfach eine gewisse Höhe haben. Mittlerweile gibt es auch Cherry Mx Low-Profile Switches aber noch nicht so viele Tastaturen, die diese nutzen. Auch Kalih hat Low-Profile Switches, wie sie z.B. bei der Sharkoon PureWriter verbaut sind.

  6. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Niaxa 26.11.19 - 15:57

    Hätte ich auch gerne für meine 910er.

  7. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Atreyu 26.11.19 - 15:58

    Stimme in vollem Umfang zu. Ich hätte es ja nicht geschrieben, wenn es nicht ginge.
    Ich kann in einem Shooter (aktuell: Amid Evil) auf schräg laufen und dabei springen, wobei immerhin 3 Tasten gleichzeitig verwendet werden. Absolut kein Problem :)

  8. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Niaxa 27.11.19 - 09:00

    Es gehen noch viel mehr ^^. Das Problem ist, bei schnellen Kombinationen, kommen herkömmliche Tataturen nicht immer hinterher und verpassen mal eine Eingabe. Das fällt beim Zocken so gut wie nie auf. Die Haptik einer mechanischen Tastatur finde ich dennoch klasse beim Zocken. Werde mir aber nächstes Mal eine mit flacheren Tasten holen.

  9. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Urbautz 27.11.19 - 10:30

    Beim Spielen finde ich flache Tasten teils sogar besser. Aber ernsthaft tippen oder code produzieren möchte ich damit nicht.

  10. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Atreyu 27.11.19 - 13:14

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gehen noch viel mehr ^^. Das Problem ist, bei schnellen Kombinationen,
    > kommen herkömmliche Tataturen nicht immer hinterher und verpassen mal eine
    > Eingabe. Das fällt beim Zocken so gut wie nie auf. Die Haptik einer
    > mechanischen Tastatur finde ich dennoch klasse beim Zocken. Werde mir aber
    > nächstes Mal eine mit flacheren Tasten holen.

    Ich habe weder beim Schreiben, noch beim Zocken Probleme :)
    Ich finde die Haptik von mechanischen nicht direkt übel, aber ich würde mir sowas eher als low-profile wünschen. Naja, vielleicht kommt eines Tages mal meine Traum-Tastatur raus :D

    @Urbautz: Wie gesagt, ich schreibe fast täglich Code auf der flachen Cherry und es macht mir Spass :)

  11. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: Untrolla 28.11.19 - 16:39

    G813

  12. Ich bin jetzt auch auf eine flache Tastatur umgestiegen

    Autor: me2 01.12.19 - 13:18

    Ich brauchte jetzt fürs Büro und den Rechner daheim auch eine neue Tastatur weil meine alte hohe Cherry G83 noch einen PS/2 hatte und das mit neuer Dockingstation im Büro nicht mehr ging.

    Ich wollte dann eine schlichte flache Tastatur mal probieren ohne tausend Extratasten, die auch nicht unnötige Übergröße hat (insbesondere bei der Tiefe). Hab dann die "Cherry Stream" genommen, weil die auch gleich noch Spritzwasserschutz dabei hat. (Hinweis: "Cherry Stream" ist neuer als "Cherry Stream 3.0". Versteh einer mal, was sich die Werbefuzzies dabei gedacht haben ... ) .

    Nachdem ich sie erst für zu Hause bestellt hatte und kurz angetestet hatte, hab ich sie mir dann auch gleich für Büro zugelegt, überwiegend zum Programmieren.

    Ich muss sagen, ich habe rund 1 Woche gebraucht um mich komplett umzustellen, aber ich liebe sie. Während ich meine alte hohe sogar hinten aufgestellt hatte, liegt die neue bei mir komplett flach auf dem Tisch. Man merkt es nicht gleich, aber die Handhaltung ist auf Dauer schon spürbar entspannter. Der Tastendruckpunkt ist klar definiert und sehr angenehm. Und bei so einer flachen Tastatur erwischt man auch nicht mehr oder weniger falsche Tasten wie bei einer hohen. Die Gummifüße sind noch deutlich neuer, was heißt dass man sie nicht mal schnell zwei Fingern mal ein Stück über den Tisch schiebt. Man muss sich die Tastatur dann schon bewusst an die richtige Stelle legen und das auch mal bewusst korrigieren, wenn es nicht zur Sitz-/Armhaltung passt.. Die Extratasten ... naja, ... wer's braucht. Hab mich bislang nur mit zwei davon so wirklich angefreundet. Aber sie stören auch nicht.

  13. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: floxiii 05.12.19 - 18:49

    Atreyu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tastenhub von 3 Metern

    Ne, einfach mal googlen, wie mechanische Tasten funktionieren. Da gibt es kaum welche, die man komplett durchdrücken muss.

    Das ist ja gerade der Schmäh bei z.B. MX Blue und Brown mit taktilem bzw. taktilem und akustischem Feedback, und mit etwas Übung kann man extremst schnell und ohne großen Kraftaufwand darauf tippen, ohne jemals eine Taste durchzudrücken.

    Dabei werden die Gelenke auch weit weniger beansprucht, als wenn man auf einer flachen Tastatur herumhämmert.

    (Auch die meisten linearen Switches muss man nicht durchdrücken, allerdings ist es ohne Feedback natürlich viel schwieriger, das nicht zu machen.)

    Edit; apropos Gaming: Dafür eignen sich diverse lineare Switches am besten, da man mit etwas Übung den Auslösepunkt kennt, und durch minimalste Fingerbewegung sehr schnelle Tastenwiederholungen erreichen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.19 18:52 durch floxiii.

  14. Re: Beibe bei flachen Tastaturen

    Autor: JouMxyzptlk 05.12.19 - 19:29

    Atreyu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe nicht, wieso diese "Gamer"-Tastaturen immer diese hohen Tasten
    > haben müssen.

    Ich könnte jetzt viel labern über das warum und so. Aber im Endeffekt: Nimm die Tastatur die deine Finger mögen! Und sei tolerant anderen gegenüber welche andere Tastaturen besser finden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München, Nürnberg
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  3. Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...
  3. (-5%) 9,49€
  4. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de